• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.01.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Investitionen in Kläranlage (Bild) und Kanäle treiben die Abwassergebühren in Zwiesel in die Höhe.  − Foto: Archiv Schlenz

Investitionen in Kläranlage (Bild) und Kanäle treiben die Abwassergebühren in Zwiesel in die Höhe.  − Foto: Archiv Schlenz

Investitionen in Kläranlage (Bild) und Kanäle treiben die Abwassergebühren in Zwiesel in die Höhe.  − Foto: Archiv Schlenz


Den Zwieslern steht eine drastische Erhöhung der Abwassergebühren ins Haus. Ab Januar müssen sie fast 40 Prozent mehr für die Entsorgung zahlen, wie der Stadtrat beschlossen hat.

 Alle drei Jahre werden die Gebühren neu kalkuliert, jetzt hat Kämmerer Xaver Ebner die Berechnung für 2013 bis 2015 vorgelegt. Damit Kläranlage und Kanalisation Kosten deckend betrieben werden können, ist demnach die Anhebung der Gebühr um 87 Cent pro Kubikmeter Abwasser erforderlich. Statt 2,21 Euro müssen die Bürger ab 1. Januar 3,08 Euro je Kubikmeter berappen. Die Fäkalschlammgebühr steigt von 24,40 auf 38,80 Euro pro Kubikmeter und für das Abwasser aus Klärgruben sind künftig 1,94 Euro je Kubikmeter fällig (bisher 1,22 Euro).

 Die Entscheidung für diese Anhebungen fiel nach längerer kontroverser Diskussion mit einer knappen Mehrheit von 13:11 Stimmen. − rzMehr dazu lesen Sie in der Samstagsausgabe des Bayerwald-Boten



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
597836
Zwiesel
Abwassergebühren steigen massiv
Den Zwieslern steht eine drastische Erhöhung der Abwassergebühren ins Haus. Ab Januar müssen sie fast 40 Prozent mehr für die Entsorgung zahlen, wie der Stadtrat beschlossen hat. Alle drei Jahre werden die Gebühren neu kalkul
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/zwiesel/597836_Abwassergebuehren-steigen-massiv.html
2012-11-30 18:28:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/30/teaser/121130_1826_29_38380238__teaser.jpg
news



Anzeige








Anzeige











Die Inhaber der Pizzeria "Al Camino" in Blossersberg eröffnen bis voraussichtlich Mai im ersten Stock dieser Ausstellungsräume an der Hafnerhöhe ein neues italienisches Restaurant, das auch mittags geöffnet haben soll. − Foto: Ober

In die Viechtacher Gastro-Szene kommt Bewegung. Das wurde bei der Sitzung des Bauausschusses am...



Ein weiterer Einbruch in Regen: Unbekannte sind – vermutlich am Wochenende – in ein...



Auszubildende des Fördervereins mit Sitz in Potsdam gestalten Webseiten speziell für Prackenbacher Einrichtungen. − Foto: Baumann

Mit dem Internet-Förderprogramm "Prackenbach vernetzt" ist ein neues Kooperationsprojekt zwischen...



Es rührt sich was im BLSV-Jugenddorf in der Raithmühle, die Belegungszahlen sind deutlich gestiegen. − Foto: Archiv/Lukaschik

Andreas Parl, der das Jugenddorf des Bayerischen Landessportverbands (BLSV) in der Raithmühle bei...



Ehrung bei der Schreinerinnung: Obermeister Karlheinz Pledl (von links), Tobias Jungmann, Agnes Birnbeck, Klaus Weiß und stellvertretender Innungs-Vorsitzender Rolf Jungmann. − Foto: Lemberger

Obermeister Karlheinz Pledl aus Viechtach und sein Stellvertreter Rolf Jungmann aus Teisnach von der...





Redaktionsgespräch zum Bahn-Bürgerentscheid beim Viechtacher Bayerwald-Boten: (von links) Go-Vit-Vorsitzender Dr. Wolfgang Schlüter, Redakteur Gunther Schlamminger und Teisnachs Bürgermeisterin Rita Röhrl. − Foto: Daniel Ober

Über Ja oder Nein zum Bahn-Probebetrieb zwischen Viechtach und Gotteszell sollen alle Bürger im...



Samstagfrüh um 8.15 Uhr am Viechtacher Bahnhof: Rund 120 Passagiere stiegen in den Sonderzug, der sie nach Plattling bringen sollte. Von dort ging es weiter nach Regensburg. − F.: S. Muhr

Mit zwei Sonderfahrten haben die Verantwortlichen des Vereins für nachhaltige Mobilität zwischen...



Bürgermeister Charly Bauer (l.) und Gemeinderat Manfred Schröder: Das Verhältnis zwischen den beiden Lokalpolitikern wirkt schon länger angespannt. Jetzt ist es anscheinend zum Eklat gekommen.

Dass Bürgermeister Charly Bauer (FW) und Gemeinderat Manfred Schröder (Bürgerliste Regenhütte) nicht...



Foto: Schlenz

Ein Unfall zwischen einem Auto und der Waldbahn ereignete sich am Donnerstagmorgen in Außenried bei...



An dieser Stelle, wo bereits am Donnerstag ein Auto (links) von einem Zug erfasst wurde, kam es am Sonntag erneut zu einem Unfall. − Foto: Schlenz

Nur drei Tage nach dem Zusammenstoß eines Autos mit der Waldbahn am Bahnübergang Außenried bei...





Hund Xandi ist immer mit dabei, wenn Dr. Isabelle Auer auf "ihrem" Arber unterwegs ist. Seit 2008 vermittelt sie als Arber-Gebietsbetreuerin zwischen den Interessen des Naturschutzes und des Tourismus auf dem "König des Bayerwaldes". − Foto: privat

Der Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor im Bayerwald. Vor allem die Erholung in der Natur...



In der Nacht auf Mittwoch gegen 3.30 Uhr vermutete der Bewohner eines Weilers bei Achslach (Lkr...



Foto: Schlenz

Ein Unfall zwischen einem Auto und der Waldbahn ereignete sich am Donnerstagmorgen in Außenried bei...



Bürgermeister Charly Bauer (l.) und Gemeinderat Manfred Schröder: Das Verhältnis zwischen den beiden Lokalpolitikern wirkt schon länger angespannt. Jetzt ist es anscheinend zum Eklat gekommen.

Dass Bürgermeister Charly Bauer (FW) und Gemeinderat Manfred Schröder (Bürgerliste Regenhütte) nicht...



Einen Einblick in ihre Arbeit als CSU-Landesgruppenchefin in Berlin gab Gerda Hasselfeldt.

Da haben sie die Ohren gespitzt, die Gäste beim Neujahrsempfang des CSU-Kreisverbandes am...