• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 4.05.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Lindberg  |  29.11.2012  |  14:48 Uhr

Der TSV Lindberg ist seine Leidenschaft

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Um etwas zu erleben, kann man einen Achttausender besteigen oder durch einen wild brausenden Canyon schippern. Man kann aber auch Vorstand eines großen Vereins werden. So wie Franz Straub. Seine Erlebnisse sind nicht nur mit Action, sondern vor allem mit viiiiiiel Arbeit verbunden.

Wer tut sich so etwas heutzutage noch an, "an söchan Zirkus?", wie man landläufig sagt. Wer gibt freiwillig den Finanzjongleur und Termin-Akrobaten, den Mitglieder-Dompteur, Überredungskünstler, Harmonie-Zauberer. Es sind die Vereinsvorstände landauf, landab, die viel gelobten Ehrenamts-Inhaber mit der großen Verantwortung und dem kleinen Budget. Sie halten vor allem in den Dörfern das Gemeinschaftsleben am Laufen.

Seit fast einem Dreiviertel Jahr gehört auch Franz Straub zu ihnen. Sein "Projekt" ist der aus knapp 700 Mitgliedern bestehende TSV Lindberg. Für einen 29-Jährigen ist die Führung eines Vereins eine recht unkonventionelle Art der Freizeitbeschäftigung. "Natürlich hat man in diesem Alter noch nicht die Erfahrung wie man sie mit fünfzig hätte. Aber gerade in einem Sportverein ist so ein quasi jugendliches Alter nicht schlecht, weil man irgendwie auf Augenhöhe mit den Aktiven ist", sagt Franz Straub.

Mehr zum Thema lesen Sie am Freitag im Bayerwald-Boten.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
596643
Lindberg
Der TSV Lindberg ist seine Leidenschaft
Um etwas zu erleben, kann man einen Achttausender besteigen oder durch einen wild brausenden Canyon schippern. Man kann aber auch Vorstand eines großen Vereins werden. So wie Franz Straub. Seine Erlebnisse sind nicht nur mit Action, sondern vor alle
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/zwiesel/596643_Der-TSV-Lindberg-ist-seine-Leidenschaft.html?em_cnt=596643
2012-11-29 14:48:00
news



Anzeige






Anzeige











− Foto: Daniela Albrecht

Nur durch eine Vollbremsung und ein Ausweichmanöver hat ein 56-Jähriger einen Frontalzusammenstoß...



Im Straßengraben und auf dem Dach kam der BMW, der auf der Bundesstraße in Richtung Regen unterwegs war, zu liegen. Im Hintergrund steht der demolierte Audi des Unfallverursachers. − Foto: List

Nach einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten, eine davon schwer, war die B85 auf Höhe Hönigsgrub am...



Freuen sich auf das Fest im September: Die Festausschuss-Mitglieder Benedikt Ebner (von links) und Andy Larisch, 2. Bürgermeister Helmut Fischer, Bürgermeisterin Gaby Wittenzellner, Jubiläums-Pate Paul Johannes Baumgartner und Festausschuss-Mitglied Astrid Jakob. − Foto: Albrecht

Er lebt seit vielen Jahren in München, doch im Herzen ist Paul Johannes Baumgartner...



Auch für Gäste gab‘s Geschenke: Mit diesem Holz-Unikat bedankten sich die Regener Feuerwehrler bei den Zwieselern für die Übernahme der Patenschaft. − Foto: Frisch

Sogar im Ausland war die 150-Jahr-Feier der Freiwilligen Feuerwehr Regen ein Thema - zumindest in...



Hohe Investitionen der Firma Linhardt, wie zum Beispiel in dieses Hochlager, führten dazu, dass nun Veränderungen vorgenommen werden müssen. − Foto: Klotzek

Arbeitsprozesse verbessern und die Unternehmensstruktur optimieren – das ist das Ziel der...





Gegen zu hohen Freizeit-Lärm, wie beim Auftritt der AC/DC-Revivalband im Vorjahr, setzt sich die "Interessengemeinschaft Lärmreduzierung Volksfest" ein. − Foto: VBB

Die "Interessengemeinschaft Lärmreduzierung Volksfest", die von den Viechtachern Johann Schötz und...



Hohe Investitionen der Firma Linhardt, wie zum Beispiel in dieses Hochlager, führten dazu, dass nun Veränderungen vorgenommen werden müssen. − Foto: Klotzek

Arbeitsprozesse verbessern und die Unternehmensstruktur optimieren – das ist das Ziel der...



Im Falle einer Klage könnten dem Volksfest in Viechtach schon bald die Lichter ausgehen. − Foto: Muhr

Über die Aussagen von Bürgermeister Franz Wittmann im Viechtacher Bayerwald-Boten über den zu hohen...



Die Bürgermeister aus dem Landkreis bei der Übergabe der Förderbescheide mit Minister Markus Söder (Mitte), Staatssekretär Albert Füracker (4. v. l.) und Regens stellv. Landrat Helmut Plenk (5. v. r.). − Foto: Ministerium

. Der Ausbau von schnellem Internet läuft in Bayern auf Hochtouren. "83 Gemeinden aus Nord- und...



Letzte Arbeiten am Tunnel, am Dienstag soll der Verkehr wieder durch die Röhre und damit an Regen vorbei fließen. − Foto: Lukaschik

Alle Anstrengungen laufen darauf hinaus, dass der Regener Umgehungstunnel nach den...





Erster Polizeihauptkommissar Wolfgang Stiglbauer (li.) geht mit Ablauf des Monats in Ruhestand. Nachfolger für ein halbes Jahr wird Oberkommissar Volker Weber (Mitte), der vom stellvertretenden PI-Chef Horst Fischl (re.) unterstützt wird. − Foto: Schlenz

Nein, ein überbordendes Hurra-Gefühl strahlt Wolfgang Stiglbauer irgendwie nicht aus...