• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 24.10.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Zwiesel  |  16.11.2012  |  10:57 Uhr

Betriebsunfall: Arbeiter zerschneidet sich Handfläche

Lesenswert (5) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken








Am Donnerstagnachmittag ereignete sich in einer Zwieseler Firma ein Betriebsunfall. Ein 43-jähriger Mann wollte aus einer Glaspresse Scherben entfernen. Da ihm dies mittels eines Metallhakens nicht gelang, fasste er mit der Hand in die Produktionslinie.

Obwohl er einen Schutzhandschuh trug, wurde er verletzt. Ein Glasscherben durchschnitt zunächst den Handschuh und anschließend die Handfläche zwischen Daumen und Zeigefinger. Zur ärztlichen Versorgung wurde der Arbeiter ins Krankenhaus Zwiesel gebracht.  - pnp



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
585382
Zwiesel
Betriebsunfall: Arbeiter zerschneidet sich Handfläche
Am Donnerstagnachmittag ereignete sich in einer Zwieseler Firma ein Betriebsunfall. Ein 43-jähriger Mann wollte aus einer Glaspresse Scherben entfernen. Da ihm dies mittels eines Metallhakens nicht gelang, fasste er mit der Hand in die Produktionslin
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/zwiesel/585382_Betriebsunfall-Arbeiter-zerschneidet-sich-Handflaeche.html
2012-11-16 10:57:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/16/teaser/121116_1058_29_38225648_l_kkh_traumazentrum_notaufnahme_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











Die Pension Schwalbenhof in Frankenried wollte der Privatinvestor Josef Haberstroh kaufen, um sie an die Regierung Niederbayern als Asylbewerberunterkunft zu vermieten – ein lukratives Geschäft. Immobilieninhaber Christian Lintl hatte Bedenken und sagte den Verkauf in letzter Minute ab. − Fotos: Niedermaier

Weil die Regierung für Asyl-Unterkünfte gut zahlt, interessieren sich Investoren verstärkt für alte...



Aus diesem zerstörten Kleinwagen mussten die Rettungskräfte den verunglückten 24-Jährigen bergen. − Foto: Lukaschik

Die B11 ist zwischen Regen und Zwiesel (Landkreis Regen) war nach einem Unfall mit einem...



Rund 40 Frankenrieder waren in die Gaststube des ehemaligen Hotels Himmelsblick gekommen und diskutierten hitzig über das weitere Vorgehen.

Entweder die Frankenrieder kaufen sein Hotel oder er werde es der Regierung von Niederbayern als...



Links die ramponierte, rechts die wunderschön gestylte Braut: Für Friseurmeisterin Franziska Holzapfel (Mitte) waren die Sekunden schrecklich, bis Verstehen-Sie-Spaß-Moderator Guido Cantz auftauchte und ihr klar wurde, dass sie hereingelegt worden war. − F.: Hoffmann

Wer zuletzt lacht... Friseurmeisterin Franziska Holzapfel (27) wird sich gewiss köstlich amüsieren...



Endstation nach 60 Jahren: Die Regener Zweigstelle der HypoVereinsbank wird zum 1. Dezember geschlossen, die Kunden müssen künftig den Umweg nach Deggendorf in Kauf nehmen.

Die Kunden haben es in den vergangenen Tagen schriftlich bekommen: Die Filiale der HypoVereinsbank...





Rund 40 Frankenrieder waren in die Gaststube des ehemaligen Hotels Himmelsblick gekommen und diskutierten hitzig über das weitere Vorgehen.

Entweder die Frankenrieder kaufen sein Hotel oder er werde es der Regierung von Niederbayern als...



Die beiden SPD-Landtagsabgeordneten Ruth Müller (2.v.l.) und Johanna Werner-Muggendorfer (l.) wollten per geheimer Anfrage wissen, ob und welche Geschäftsbeziehungen zwischen Nationalpark-Befürwortern und der Nationalparkverwaltung bestehen. Muggendorfer spricht von einer Auftragsarbeit für Landrat Adam. − Fotos: Winter, PNP

SPD-Landtagsabgeordnete haben geheime Anfragen an das Umweltministerium als Aufsichtsorgan der...



−Symbolbild: dpa

Es war ein schockierender Moment für die Teilnehmer eines Jugend-Camps für Mountainbikefahrer am...



−Symbolbild: dpa

Gelockerte Radmuttern und die Suche nach dem Täter oder den Tätern beschäftigen die...



Die Pension Schwalbenhof in Frankenried wollte der Privatinvestor Josef Haberstroh kaufen, um sie an die Regierung Niederbayern als Asylbewerberunterkunft zu vermieten – ein lukratives Geschäft. Immobilieninhaber Christian Lintl hatte Bedenken und sagte den Verkauf in letzter Minute ab. − Fotos: Niedermaier

Weil die Regierung für Asyl-Unterkünfte gut zahlt, interessieren sich Investoren verstärkt für alte...





−Symbolbild: dpa

Es war ein schockierender Moment für die Teilnehmer eines Jugend-Camps für Mountainbikefahrer am...



Regenhütte statt Frankenried. In dieser ehemaligen Pension sollen 80 Flüchtlinge unterkommen. − Foto: LRA Regen

Unklare Lage herrscht derzeit in Frankenried (Landkreis Regen): Werden tatsächlich bis zu 80...



Am Dorfplatz konnten vier neue Bäume gepflanzt werden.

Diese gemeinschaftliche Pflanzaktion steht als Symbol für den guten Zusammenhalt in unserer...



Rund 40 Frankenrieder waren in die Gaststube des ehemaligen Hotels Himmelsblick gekommen und diskutierten hitzig über das weitere Vorgehen.

Entweder die Frankenrieder kaufen sein Hotel oder er werde es der Regierung von Niederbayern als...



Die Pension Schwalbenhof in Frankenried wollte der Privatinvestor Josef Haberstroh kaufen, um sie an die Regierung Niederbayern als Asylbewerberunterkunft zu vermieten – ein lukratives Geschäft. Immobilieninhaber Christian Lintl hatte Bedenken und sagte den Verkauf in letzter Minute ab. − Fotos: Niedermaier

Weil die Regierung für Asyl-Unterkünfte gut zahlt, interessieren sich Investoren verstärkt für alte...