• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 26.07.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Ludwigsthal  |  14.11.2012  |  15:35 Uhr

Nationalpark-Personalkarussell dreht sich

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






NP-Chef Dr. Franz Leibl (links) mit den Mitarbeitern, denen er neue oder geänderte Aufgabenbereiche übertragen hat (v. li.): Michael Großmann, Reinhold Gaisbauer, Werner Kirchner, Stefan Vießmann und Christian Binder.  − Foto: Alteneder

NP-Chef Dr. Franz Leibl (links) mit den Mitarbeitern, denen er neue oder geänderte Aufgabenbereiche übertragen hat (v. li.): Michael Großmann, Reinhold Gaisbauer, Werner Kirchner, Stefan Vießmann und Christian Binder.  − Foto: Alteneder

NP-Chef Dr. Franz Leibl (links) mit den Mitarbeitern, denen er neue oder geänderte Aufgabenbereiche übertragen hat (v. li.): Michael Großmann, Reinhold Gaisbauer, Werner Kirchner, Stefan Vießmann und Christian Binder.  − Foto: Alteneder


Nationalparkchef Dr. Franz Leibl hat die Ruhestandsversetzung von Nationalparkwachtleiter Josef Erhard für eine Umorganisation in der Verwaltung zum Anlass genommen und Mitarbeiter der mittleren Managementebene mit geänderten oder neuen Aufgabenbereichen betraut.

 Wie bereits berichtet, übernahm der bisherige Leiter der Nationalparkdienststelle Neuschönau, Michael Großmann, die Leitung der Nationalparkwacht. Sein neuer Stellvertreter ist Reinhold Gaisbauer, Leiter des Servicezentrums Falkenstein (Werkstätten, Betriebshof Kreuzstraßl). Ihm wurde außerdem die Verantwortung für den Dienstbetrieb der Wacht im Falkenstein-Rachel-Gebiet übertragen.

 Die Nationalparkdienststelle Neuschönau übernahm der bisherige Leiter des Betriebshofes Altschönau Werner Kirchner. Die Fläche des Tierfreigeländes bei Neuschönau wurde seinem Revier zugeordnet.

 Stefan Vießmann wurde von der Leitung des Hans-Eisenmann-Hauses entbunden und mit der Leitung des Servicezentrums Lusen (Werkstätten, Betriebshof Altschönau) betraut. Die Leitung des Hans-Eisenmann-Hauses einschließlich des Parkplatzmanagements am Nationalparkzentrum Lusen obliegt jetzt Christian Binder, der zugleich auch wissenschaftlicher Leiter des Waldgeschichtlichen Museums St. Oswald bleibt. − bbz



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am