• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 30.05.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Auf Parkplätzen, in Siedlungen und Gärten: Immer häufiger trifft man auch bei uns auf Füchse, die außerhalb ihres angestammten Lebensraus unterwegs sind.  − Foto: ddp

Auf Parkplätzen, in Siedlungen und Gärten: Immer häufiger trifft man auch bei uns auf Füchse, die außerhalb ihres angestammten Lebensraus unterwegs sind.  − Foto: ddp

Auf Parkplätzen, in Siedlungen und Gärten: Immer häufiger trifft man auch bei uns auf Füchse, die außerhalb ihres angestammten Lebensraus unterwegs sind.  − Foto: ddp


In letzter Zeit häufen sich auch im Zwieseler Winkel Fuchs-Beobachtungen, besonders in der Nacht. Leser berichten, dass die Tiere regelmäßig durch Siedlungen und Gärten streifen, auf Parkplätzen anzutreffen sind und sich mit Futter sogar ganz nah anlocken lassen. Der Bayerwald-Bote hat sich einmal umgehört, was es mit diesen häufigen Fuchs-Beobachtungen auf sich hat.

 Im Nationalpark und seiner Umgebung können wir nicht bestätigen, dass es dieses Jahr besonders viele Füchse gibt. Es kann aber trotzdem sein, dass aufgrund des guten Mäusejahres, die wiederum die Hauptbeute des Fuchses sind, in manchen Bereichen mehr Jungfüchse überlebt haben und deshalb häufiger gesehen werden können", sagt Dr. Marco Heurich, Wildbiologe beim Nationalpark Bayerischer Wald.

Auch Karl-Heinz Schupp, Vorsitzender der Kreisgruppe Regen-Zwiesel im Bayerischen Jagdverband, glaubt nicht, dass es dieses Jahr außergewöhnlich viele Fuchse gibt: "Allerdings ist jetzt einfach die Zeit, in der die Jungfüchse, die zwischen April und Juni geboren wurden, flügge werden und sich immer weiter von der Mutter und vom Bau wegbewegen."

Mehr zum Thema lesen Sie am Freitag im Bayerwald-Boten.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
530202
Zwiesel
Füchse gehen auf Tour
In letzter Zeit häufen sich auch im Zwieseler Winkel Fuchs-Beobachtungen, besonders in der Nacht. Leser berichten, dass die Tiere regelmäßig durch Siedlungen und Gärten streifen, auf Parkplätzen anzutreffen sind und sich mit Futt
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/zwiesel/530202_Fuechse-gehen-auf-Tour.html?em_cnt=530202
2012-09-13 16:10:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/09/13/teaser/120913_1611_29_37546769_fuchs_2_teaser.jpg
news



Anzeige






Anzeige











−Symbolfoto: dpa

Weil er nach eigenen Angaben "keinen Bock" auf eine Wanderung ohne Handy hatte...



Der Patersdorfer Bayern-Fanclub "Red Power" hat den Zuschlag für das Traumspiel bekommen.

Der FC Bayern München Fanclub Red Power Patersdorf/Deggendorf hat das große Los gezogen: Die Roten...



Sie gehören mittlerweile zum Stadtbild: Asylbewerber in orangen Warnwesten sorgen für Ordnung und Sauberkeit in den städtischen Grünanlagen. Vorarbeiter Michael Rietzler (rechts) lobt die Männer für ihren Fleiß und ihre Zuverlässigkeit. Am Donnerstag waren sie beim Grasmähen auf dem Grundschulgelände unterwegs. − Foto: Winter

Überall in der Stadt sind sie zu sehen. Mit Schaufel, Rechen, Besen und Schubkarren...



Wer bietet mehr? Das Versteigerungsobjekt, ein exklusives Autogramm-Trikot des FC St. Pauli in einem Premiumrahmen, präsentieren die Langdorfer St. Pauli-Freunde (v.l.) Andreas Klein, Thomas Probst, Benjamin Kronschnabl, Michael Kraus und Kaplan Martin Guggenberger. − Foto: Kramhöller

Wer bekommt den Zuschlag für das signierte FC-St.-Pauli-Trikot im edlen Rahmen...



Nach 48 Jahren wurde Max Saller (v.l.) im Beisein seiner Frau Heidi von Bürgermeister Franz Wittmann und der Rathaus-Belegschaft verabschiedet. Als Geschenk gab es auch eine Statue der Venus von Milo. − Fotos: Ober

Bürgermeister Franz Wittmann hat sich am Freitagvormittag die Tränen nicht verkneifen können...





Die SPD widmete sich bei einer Regionalkonferenz dem bayerisch-tschechischen Verhältnis. Im Bild (v. li.): MdL Bernhard Roos, Landtagsfraktionsvorsitzender Markus Rinderspacher und Landrat Michael Adam. − Foto: Schlenz

25 Jahre nach der Öffnung des Eisernen Vorhangs und elf Jahre nach der EU-Osterweiterung haben sich...



−Symbolfoto: dpa

Weil er nach eigenen Angaben "keinen Bock" auf eine Wanderung ohne Handy hatte...



Eine leicht verletzte Autofahrerin und geschätzte 11000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls...



− Foto: Torsten Leukert dpa/lnw

Drei junge Männer aus dem Altlandkreis Viechtach wurden am Pfingstwochenende nach Mitternacht einer...



Wie die Fußballer des FC Bayern München fühlen sich die Spieler des SV Kirchberg und jubeln auf dem Balkon des Rathauses ihren Fans zu. − Foto: Neumeier

Jubelnd stehen die Fußballer auf dem Balkon des Rathauses, winken den vielen Fans zu und heben den...





− Foto: kamera24.tv

Ein spektakulärer Unfall hat in der Nacht auf Sonntag im Landkreis Regen ein tragisches Ende...



Eine lange Autoschlange bildeten die hintereinander aufgestellten Minis am Pfingstsonntag vor der gemeinsamen Ausfahrt; Organisator Sigi Spörl und Freundin Conny Reichold waren mit dem Verlauf des Treffens zufrieden. − Fotos: Muhr

Viechtach. Zum sechsten Mal haben sich Mini-Fahrer aus ganz Deutschland im Adventure-Camp...