• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 26.10.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Kollnburg  |  21.08.2013  |  13:18 Uhr

Kollnburgs Rathauschefin Schmid singt Fendrich-Song +++ Video

Lesenswert (24) Lesenswert 47 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Kollnburgs Bürgermeisterin Josefa Schmid beim Videodreh.  − Foto: Sitte-Zöllner

Kollnburgs Bürgermeisterin Josefa Schmid beim Videodreh.  − Foto: Sitte-Zöllner

Kollnburgs Bürgermeisterin Josefa Schmid beim Videodreh.  − Foto: Sitte-Zöllner


Mit einer gesungenen "Liebeserklärung" an den Bayerischen Wald lässt Josefa Schmid seit Mittwochvormittag im Internet aufhorchen. Die Bürgermeisterin von Kollnburg (Lkr. Regen) versucht sich in einem Video, das im Internetportal Youtube zu sehen ist, an dem Rainhard-Fendrich-Hit "Weus'd a Herz hast wia a Bergwerk". Schon vor zwei Wochen nahm Schmid den Song im Studio in Kirchaitnach auf, am Wochenende wurde im Bereich Bodenmais, Bayerisch Eisenstein und am Fuße des Großen Arbers gedreht, seit Mittwochmittag nun ist das Ergebnis im Internet zu sehen.

"Mein Wunsch war es schon lange, eine Art Liebeserklärung für meine Heimat als Lied aufzunehmen", sagt Josefa Schmid im Gespräch mit der Passauer Neuen Presse über ihre Intention. "Ich habe ja schon immer gesungen, wenn auch in eine andere Richtung." Die Drehorte hat Schmid selbst ausgesucht, auch das Drehbuch stammt aus ihrer Feder. Die Hommage an die Heimat zeigt Kollnburgs Rathaus-Chefin vor der herrlichen Bergkulisse des Bayerwalds oder am Arbersee. Dort ist sogar eine - wie es Schmid selbst nennt -0 "ästhetisch ansprechende Bikini-Szene" zu sehen. Im roten Bikini steigt eine Frau aus dem Wasser. Sie selbst sei für den Dreh aber nicht ins knappe Bade-Outfit geschlüpft, gestand Josefa Schmid im PNP-Gespräch: "Für diese Szene hatte ich zusätzliche weibliche Unterstützung."

Schmid hatte in der Vergangenheit immer wieder mit für Politiker ungewöhnlichen Aktionen für Schlagzeilen gesorgt. Unter anderem hatte sie sich für das Männermagazin Penthouse ablichten lassen und hatte in einem Kinofilm mitgespielt. Nach parteiinternen Streitigkeiten um ihre Kandidatur im Landratswahlkampf, als die damalige CSU-Kandidatin Schmid gegen den christsozialen Kandidaten in den Ring stieg, wechselte sie im Herbst des vergangenen Jahres zur FDP. Für die Straubinger Liberalen will Josefa Schmid nun als Direktkandidatin in den Landtag einziehen.  − ageMehr dazu lesen Sie am Donnerstag, 22. August, in der Passauer Neuen Presse.

Video: Josefa Schmid singt Reinhard Fendrich



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
921103
Kollnburg
Kollnburgs Rathauschefin Schmid singt Fendrich-Song +++ Video
Mit einer gesungenen "Liebeserklärung" an den Bayerischen Wald lässt Josefa Schmid seit Mittwochvormittag im Internet aufhorchen. Die Bürgermeisterin von Kollnburg (Lkr. Regen) versucht sich in einem Video, das im Internetportal Youtube zu
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/viechtach/921103_Kollnburgs-Rathauschefin-Schmid-singt-Fendrich-Song-Video.html
2013-08-21 13:18:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/08/21/teaser/130821_1318_29_41182266_schmid_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
immo.pnp.de - der re...




Anzeige











SPD-Bundestagsabgeordnete Rita Hagl-Kehl. − Foto: Bircheneder

Zwei große Themenbereiche brennen der SPD-Bundestagsabgeordneten Rita Hagl-Kehl auf den Nägeln: eine...



Aus diesem zerstörten Kleinwagen mussten die Rettungskräfte den verunglückten 24-Jährigen bergen. − Foto: Lukaschik

Die B11 war zwischen Regen und Zwiesel (Landkreis Regen) am Freitagvormittag nach einem Unfall mit...



In Regenhütte ist erst diese Woche eine Unterkunft für Aslybewerber eröffnet worden. Nächste Woche soll eine weitere Unterkunft in Bodenmais bezogen werden. − Foto: Archiv

Die Regierung von Niederbayern hat im Bodenmaiser Ortsteil Mais ein leer stehendes Hotel zur...



Die Pension Schwalbenhof in Frankenried wollte der Privatinvestor Josef Haberstroh kaufen, um sie an die Regierung Niederbayern als Asylbewerberunterkunft zu vermieten – ein lukratives Geschäft. Immobilieninhaber Christian Lintl hatte Bedenken und sagte den Verkauf in letzter Minute ab. − Fotos: Niedermaier

Weil die Regierung für Asyl-Unterkünfte gut zahlt, interessieren sich Investoren verstärkt für alte...



Rund 40 Frankenrieder waren in die Gaststube des ehemaligen Hotels Himmelsblick gekommen und diskutierten hitzig über das weitere Vorgehen.

Entweder die Frankenrieder kaufen sein Hotel oder er werde es der Regierung von Niederbayern als...





Rund 40 Frankenrieder waren in die Gaststube des ehemaligen Hotels Himmelsblick gekommen und diskutierten hitzig über das weitere Vorgehen.

Entweder die Frankenrieder kaufen sein Hotel oder er werde es der Regierung von Niederbayern als...



Die Pension Schwalbenhof in Frankenried wollte der Privatinvestor Josef Haberstroh kaufen, um sie an die Regierung Niederbayern als Asylbewerberunterkunft zu vermieten – ein lukratives Geschäft. Immobilieninhaber Christian Lintl hatte Bedenken und sagte den Verkauf in letzter Minute ab. − Fotos: Niedermaier

Weil die Regierung für Asyl-Unterkünfte gut zahlt, interessieren sich Investoren verstärkt für alte...



−Symbolbild: dpa

Es war ein schockierender Moment für die Teilnehmer eines Jugend-Camps für Mountainbikefahrer am...



SPD-Bundestagsabgeordnete Rita Hagl-Kehl. − Foto: Bircheneder

Zwei große Themenbereiche brennen der SPD-Bundestagsabgeordneten Rita Hagl-Kehl auf den Nägeln: eine...



Stadtrat Heinz Pfeffer bei seiner Vereidigung durch Bügermeisterin Ilse Oswald. − Foto: luk

Stadtrat Heinz Pfeffer (CSU) ist gerne auf Facebook unterwegs, und mit dem Smartphone unter der...





Die Pension Schwalbenhof in Frankenried wollte der Privatinvestor Josef Haberstroh kaufen, um sie an die Regierung Niederbayern als Asylbewerberunterkunft zu vermieten – ein lukratives Geschäft. Immobilieninhaber Christian Lintl hatte Bedenken und sagte den Verkauf in letzter Minute ab. − Fotos: Niedermaier

Weil die Regierung für Asyl-Unterkünfte gut zahlt, interessieren sich Investoren verstärkt für alte...



−Symbolbild: dpa

Es war ein schockierender Moment für die Teilnehmer eines Jugend-Camps für Mountainbikefahrer am...



Am Dorfplatz konnten vier neue Bäume gepflanzt werden.

Diese gemeinschaftliche Pflanzaktion steht als Symbol für den guten Zusammenhalt in unserer...



Rund 40 Frankenrieder waren in die Gaststube des ehemaligen Hotels Himmelsblick gekommen und diskutierten hitzig über das weitere Vorgehen.

Entweder die Frankenrieder kaufen sein Hotel oder er werde es der Regierung von Niederbayern als...



Medizinstudentin Kathrin Föger (3.v.l.) genoss das Praktikum im Bayerischen Wald und freute sich über die Unterstützung der Vermieter Thomas Kraus-Weyermann und Sabine Weyermann sowie über das Stipendium der Gemeinde, das Dr. Klaus Hofmann, Facharzt für Allgemeinmedizin, und Bürgermeister Walter Nirschl vorstellten. − Foto: Ebner

Die Gemeinde Bischofsmais versüßt Medizinstudenten der Technischen Universität (TU) München die...