• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 6.05.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Viechtach  |  02.02.2013  |  08:00 Uhr

Krankenhaus geht gut aufgestellt in die Erweiterung

Lesenswert (2) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Hinter Projektleiterin Irmgard Menhorn ist in vier Wochen alles Baustelle: Auf den gedachten Linien von den Hausecken links und rechts bis zu den Gitterzaunelementen (Bildmitte) entsteht der Anbau für das Kreiskrankenhaus. Zunächst müssen Kamin und alte Feuertreppe (links) sowie Notaufnahme (rechts, wo die Sanka stehen) verlegt werden.  − Foto: Schlamminger

Hinter Projektleiterin Irmgard Menhorn ist in vier Wochen alles Baustelle: Auf den gedachten Linien von den Hausecken links und rechts bis zu den Gitterzaunelementen (Bildmitte) entsteht der Anbau für das Kreiskrankenhaus. Zunächst müssen Kamin und alte Feuertreppe (links) sowie Notaufnahme (rechts, wo die Sanka stehen) verlegt werden.  − Foto: Schlamminger

Hinter Projektleiterin Irmgard Menhorn ist in vier Wochen alles Baustelle: Auf den gedachten Linien von den Hausecken links und rechts bis zu den Gitterzaunelementen (Bildmitte) entsteht der Anbau für das Kreiskrankenhaus. Zunächst müssen Kamin und alte Feuertreppe (links) sowie Notaufnahme (rechts, wo die Sanka stehen) verlegt werden.  − Foto: Schlamminger


Seit Jahren steigende Patientenzahlen haben das Kreiskrankenhaus Viechtach weit über die Grenzen seiner Kapazität hinaus belastet, auch 2012 steht nach Angaben des Vorstands wieder eine fünfprozentige Steigerung in der Bilanz. Das hat auch der Freistaat Bayern erkannt und eine Erweiterung des Hauses genehmigt. Zu den jetzt rund 7400 Quadratmetern Nutzfläche sollen knapp 1300 neue kommen − das ist eine Steigerung von gut 17 Prozent. Wenn das Wetter mitspielt, soll in drei Wochen, also noch im Februar, der Start für das 13,5-Millionen-Euro-Projekt gelingen.

Etliche Vorarbeiten für den reibungslosen Start in die heiße Bauphase sind bereits erledigt, wie Projektleiterin Irmgard Menhorn erläutert. Rund 900 000 Euro haben alleine diese Maßnahmen bisher gekostet.

Sobald der erste Kran für die Erweiterung steht, wird die Baustelle für die Bürger Viechtachs direkt bemerkbar: Dann muss nämlich aus Sicherheitsgründen der Hubschrauberlandeplatz verlegt werden. Mehrere Varianten (unter anderem am Schulzentrum) wurden abgewogen, als neuer Standort dann nach langen Gesprächen die Regeninsel festgelegt.  − gscWas genau gebaut wird, lesen Sie am Samstag, 2. Februar, im Viechtacher Bayerwald-Boten.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
646657
Viechtach
Krankenhaus geht gut aufgestellt in die Erweiterung
Seit Jahren steigende Patientenzahlen haben das Kreiskrankenhaus Viechtach weit über die Grenzen seiner Kapazität hinaus belastet, auch 2012 steht nach Angaben des Vorstands wieder eine fünfprozentige Steigerung in der Bilanz. Das hat auch
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/viechtach/646657_Krankenhaus-geht-gut-aufgestellt-in-die-Erweiterung.html?em_cnt=646657&ref=lf
2013-02-02 08:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/02/01/teaser/130201_1613_29_38951075_kkh3_teaser.jpg
news



Anzeige




Mein Ort









Anzeige











In diesem Haus spielte sich die blutige Tat ab. − Foto: Rainer Schlenz

Tödlich endete ein Beziehungsstreit in Zwiesel (Landkreis Regen) am Dienstagnachmittag...



Ein Platz, auf dem sich Kinder und Jugendliche treffen und auf dem die Gemeinschaft und Traditionen wie das Maibaumaufstellen gepflegt werden, ist der Riedäcker Spielplatz. Künftig könnte der Platz deutlich kleiner werden: Der Gemeinderat hat beschlossen, auf dem Areal vier Bauparzellen auszuweisen. − Foto: Frisch

Der Spielplatz in der Riedäckersiedlung der Gemeinde Kirchberg (Landkreis Regen) ist weit mehr als...



Die Mittelschule war schon mehrmals Gegenstand hitziger Diskussionen im Stadtrat. − Foto: Heiland

Schon seit vielen Jahren wird über Sanierungen in der Viechtacher Mittelschule diskutiert...



Auf unbestimmte Zeit hat die Drogerie Müller entgegen den ursprünglichen Plänen den Mietvertrag verlängert. Die Filiale am Stadtplatz bleibt vorerst erhalten. − Foto: Winter

Positive Nachrichten vom Stadtplatz: Der Drogeriemarkt Müller wird entgegen den ursprünglichen...



Stimmungsgarant und Entertainer: Stefan Dettl von LaBrassBanda. − Foto: Daniel Ober

Lederhose, heraushängendes Hemd und eine Trompete in der Hand – so kennt man Stefan Dettl...





Hohe Investitionen der Firma Linhardt, wie zum Beispiel in dieses Hochlager, führten dazu, dass nun Veränderungen vorgenommen werden müssen. − Foto: Klotzek

Arbeitsprozesse verbessern und die Unternehmensstruktur optimieren – das ist das Ziel der...



Letzte Arbeiten am Tunnel, am Dienstag soll der Verkehr wieder durch die Röhre und damit an Regen vorbei fließen. − Foto: Lukaschik

Alle Anstrengungen laufen darauf hinaus, dass der Regener Umgehungstunnel nach den...



Im Falle einer Klage könnten dem Volksfest in Viechtach schon bald die Lichter ausgehen. − Foto: Muhr

Über die Aussagen von Bürgermeister Franz Wittmann im Viechtacher Bayerwald-Boten über den zu hohen...



In einem maroden Zustand ist die Straße Am Lust. Die Planung für einen Neubau ist fertig, doch der Gemeinderat hat noch keine Entscheidung gefällt, ob die Straße nun endgültig gebaut wird oder nicht. Die Kosten von 261000 Euro erscheinen dem Gemeinderat zu hoch. − Foto: Winter

Seit Monaten wird der geplante Ausbau der Straße Am Lust kontrovers diskutiert – sowohl in...



Die Würfel sind gefallen: Am Sonntag entschieden sich die Frauenauer bei der Bürgerbefragung mit...





Start am Donnerstag: Die 66 Abiturienten des Dominicus-von-Linprun-Gymnasiums sitzen über ihrer ersten Abiturprüfung. − Foto: Wensauer

"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." Dieses Zitat von Albert Einstein hat...



Hohe Investitionen der Firma Linhardt, wie zum Beispiel in dieses Hochlager, führten dazu, dass nun Veränderungen vorgenommen werden müssen. − Foto: Klotzek

Arbeitsprozesse verbessern und die Unternehmensstruktur optimieren – das ist das Ziel der...



Das Viechtacher Freibad bleibt eine WLAN freie Zone. − Foto: Heiland

Die Fraktion der Unabhängigen reichte Anfang April einen Antrag zur Errichtung eines WLAN-Hot-Spots...