• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 23.08.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Kollnburg  |  02.12.2012  |  16:11 Uhr

Kollnburger Schulbuspaten ganz oben auf dem Siegertreppchen

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Schulleiterin Brigitta Schlüter mit Ministerialrat Stefan Graf und Schülern.  − Foto: Wittenzellner

Schulleiterin Brigitta Schlüter mit Ministerialrat Stefan Graf und Schülern.  − Foto: Wittenzellner

Schulleiterin Brigitta Schlüter mit Ministerialrat Stefan Graf und Schülern.  − Foto: Wittenzellner


Ganz oben auf dem Siegertreppchen stand die Grundschule Kollnburg am Freitag. Bei einem Festakt im Turnraum durfte Schulleiterin Brigitta Schlüter mit den Schulbuspaten der 4. Klasse im Beisein zahlreicher Ehrengäste den Förderpreis "Innovative Verkehrserziehung in der Schule" aus der Hand von Stefan Graf, Leitendem Ministerialrat am Kultusministerium, in Empfang nehmen. Ihr Projekt "Mit dem Schulbuspaten sicher unterwegs" hatte beim landesweiten Wettbewerb den größten Anklang gefunden. Dieser Förderpreis wurde erstmals von der Landesverkehrswacht in Zusammenarbeit mit der TÜV-Süd-Stiftung vergeben.

 Als nicht minder pfiffig im Wettbewerb erwiesen sich mit ihren Ideen zur Stärkung der Verkehrssicherheit die beiden weiteren Siegerschulen. Die Volksschule Stockheim (Oberfranken) hatte mit dem Filmprojekt "So kommen wir sicher zur Schule" den zweiten Platz errungen und die Mittelschule Neuburg an der Donau (Oberbayern) war mit Verkehrssicherheits-Aktionstagen in Stadt und Landkreis erfolgreich. Beide Schulen waren mit Abordnungen bei der Preisverleihung zugegen.

 Der Förderpreis ist mit insgesamt 5000 Euro dotiert. Damit sollen die Schüler zu Eigenverantwortlichkeit angeregt werden und einen nachhaltigen Beitrag zur Verringerung von Verkehrsunfällen auf dem Schulweg leisten. Denn allein in Bayern wurden im letzten Jahr wieder 646 Schulwegunfälle polizeilich erfasst mit 719 verletzten und leider auch drei getöteten Kindern. − ewiMehr dazu lesen Sie in der Montagsausgabe des Viechtacher Bayerwald-Boten

Auch auf der Bühne gut: die Viertklässler bei ihrem Schulbuspaten-Rap.  − Fotos: Wittenzellner

Auch auf der Bühne gut: die Viertklässler bei ihrem Schulbuspaten-Rap.  − Fotos: Wittenzellner

Auch auf der Bühne gut: die Viertklässler bei ihrem Schulbuspaten-Rap.  − Fotos: Wittenzellner




Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am

article
599021
Kollnburg
Kollnburger Schulbuspaten ganz oben auf dem Siegertreppchen
Ganz oben auf dem Siegertreppchen stand die Grundschule Kollnburg am Freitag. Bei einem Festakt im Turnraum durfte Schulleiterin Brigitta Schlüter mit den Schulbuspaten der 4. Klasse im Beisein zahlreicher Ehrengäste den Förderpreis "Innova
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/viechtach/599021_Kollnburger-Schulbuspaten-ganz-oben-auf-dem-Siegertreppchen.html
2012-12-02 16:11:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/12/02/teaser/121202_1612_29_38393866_verkehrserziehung1_teaser.jpg
news



article
599021
Kollnburg
Kollnburger Schulbuspaten ganz oben auf dem Siegertreppchen
Ganz oben auf dem Siegertreppchen stand die Grundschule Kollnburg am Freitag. Bei einem Festakt im Turnraum durfte Schulleiterin Brigitta Schlüter mit den Schulbuspaten der 4. Klasse im Beisein zahlreicher Ehrengäste den Förderpreis "Innova
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/viechtach/599021_Kollnburger-Schulbuspaten-ganz-oben-auf-dem-Siegertreppchen.html
2012-12-02 16:11:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/12/02/teaser/121202_1612_29_38393866_verkehrserziehung1_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












So könnte es aussehen, wenn die Windkraft-Pläne am Wagensonnriegel Realität werden: Die Stadtwerke München wollen in dem Gebiet 24 Windräder errichten.

Bisher war der öffentliche Widerstand gegen die Windkraft-Pläne im Bereich Wagensonnriegel eher ein...



was für eine aufgeblasene Sommerloch-Geschichte! So haben überkritische Leser unseren Bericht über...



Modern und neu ist das renovierte Trauzimmer schon - jetzt braucht es nur noch farbliche Akzente. Das meinen auch Bürgermeister Franz Wittmann (l.) und Standesamtsmitarbeiterin Annemarie Dachs (r.).

Wer im Viechtacher Rathaus heiratet und Angehörige hat, die im Rollstuhl sitzen...



Polizei im Einsatz: Einer Autofahrerin ist in Drachselsried ein ungewöhnliches Hindernis zum Verhängnis geworden. − Foto: PNP

Einer 49-jährige Autofahrerin ist am Donnerstag, 21. August, in Drachselsried gegen 13 Uhr ein...



Mit diesem treuen Hundeblick wird der Mischling "Blacky" vielen Regenern in guter Erinnerung bleiben. − Foto: privat

"Blacky" ist tot. Der Beagle-Rauhaardackel-Mischling , der beim "Schnitzbauer" sein Zuhause hatte...





In den Hochlagen am Lackaberg hat sich MdB Rita Hagl-Kehl (2.v.r.) gemeinsam mit Mitgliedern der SPD-Kreisvorstandschaft aus Freyung-Grafenau von Nationalpark-Chef Dr. Franz Leibl (r.) über die Naturzonen-Pläne der Parkverwaltung informieren lassen. − Foto: NPV

Jetzt bekommt Landrat Michael Adam (SPD) im Streit mit dem Nationalpark Bayerischer Wald auch...



Gemeinsam mit Hubert Demmelbauer (l.), dem Vorsitzenden der Bürgerbewegung zum Schutz des Bayerischen Waldes, waren Landrat Michael Adam und MdL Johanna Werner-Muggendorfer im Nationalpark unterwegs. − Foto: LRA

Erst Bayerns Grünen-Chefin Sigi Hagl, dann SPD-MdB Rita Hagl Kehl und jetzt die...



Trauriger Höhepunkt einer wahren Unfallserie auf der Bundesstraße 11 bei Schweinhütt: Ein...



In der ehemaligen Pension Zwieselberg sind mittlerweile 47 Asylbewerber untergebracht. Die Welle der Hilfsbereitschaft, was Sachspenden angeht, war groß. Aber die Flüchtlinge brauchen auch menschliche Zuwendung und Unterstützung im Alltag. − Fotos: Hackl

Die Zahl der Menschen, die vor Krieg, Verfolgung, Krankheit und Hunger aus ihrer Heimat fliehen...



Fünf junge Niederländer sind am Dienstag Abend beim Schwarzfischen erwischt worden...





 - Foto: Muhr

Ein Nebenerwerbslandwirt ist am frühen Sonntagabend im Viechtacher Ortsteil Schnitzhof (Landkreis...



Verhandelt wurde im Viechtacher Amtsgericht. − Foto: Geroldinger

Gegen die Auflage von 40 Stunden gemeinnütziger Arbeit ist das Verfahren gegen einen heute...