• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 5.09.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Kollnburg  |  27.11.2012  |  19:00 Uhr

Johannas (11) Erfolgsrezept: ein Blick und ein Klick

Lesenswert (3) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Ein ausgezeichnetes Foto: Wie Streichhölzer stehen die Bäume silbergrau ohne Nadelkleid auf dem Rachel. Für das Bild erhielt die Kollnburger Schülerin Johanna Fröhlich aus den Händen von Umweltminister Marcel Huber in dieser Woche einen Preis.  − Fotos: Fröhlich

Ein ausgezeichnetes Foto: Wie Streichhölzer stehen die Bäume silbergrau ohne Nadelkleid auf dem Rachel. Für das Bild erhielt die Kollnburger Schülerin Johanna Fröhlich aus den Händen von Umweltminister Marcel Huber in dieser Woche einen Preis.  − Fotos: Fröhlich

Ein ausgezeichnetes Foto: Wie Streichhölzer stehen die Bäume silbergrau ohne Nadelkleid auf dem Rachel. Für das Bild erhielt die Kollnburger Schülerin Johanna Fröhlich aus den Händen von Umweltminister Marcel Huber in dieser Woche einen Preis.  − Fotos: Fröhlich


Kollnburg. Die elfjährige Gymnasiastin Johanna Fröhlich ist beim Fotowettbewerb "Natur im Fokus" in dieser Woche für ihr Bild "Toter Wald" ausgezeichnet worden. Sie erhielt in ihrer Altersklasse den dritten Preis in der Kategorie "Das geht unter die Haut".

 Die Urkunde wurde den Preisträgern in Schloss Nymphenburg vom Bayerischen Umweltminister Dr. Marcel Huber gemeinsam mit Prinzessin Auguste von Bayern und Dr. Michael Apel, dem Leiter des Museums Mensch und Natur, überreicht. Aus rund 2000 Fotografien wurden 18 von einer Fachjury ausgewählt und prämiert, sechs weitere erhielten Sonderpreise der Sparkasse und des Museums Mensch und Natur.

 Johanna Fröhlich hat vom Wettbewerb über die Schule erfahren. "Den vom Borkenkäfer völlig zerstörten Wald auf dem Rachel fand ich richtig erschreckend," so die Elfjährige über ihr Motiv, "aber der junge Wald wächst schon wieder nach − das geht wirklich unter die Haut!" Das fand auch die Jury, die in dieser wie auch in der zweiten Kategorie "Ich sehe was, was Du nicht siehst" eine bemerkenswerte Foto-Kollektion faszinierender Naturschauspiele prämiert hat. − vbbMehr dazu lesen Sie in der Mittwochsausgabe des Viechtacher Bayerwald-Boten

Johanna Fröhlich mit Umweltminister Marcel Huber und Prinzessin Auguste von Bayern.  − F.: Ministerium

Johanna Fröhlich mit Umweltminister Marcel Huber und Prinzessin Auguste von Bayern.  − F.: Ministerium

Johanna Fröhlich mit Umweltminister Marcel Huber und Prinzessin Auguste von Bayern.  − F.: Ministerium









Dokumenten Information
Copyright ┬ę Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
594749
Kollnburg
Johannas (11) Erfolgsrezept: ein Blick und ein Klick
 Kollnburg. Die elfjährige Gymnasiastin Johanna Fröhlich ist beim Fotowettbewerb "Natur im Fokus" in dieser Woche für ihr Bild "Toter Wald" ausgezeichnet worden. Sie erhielt in ihrer Altersklasse den dritten Preis in der Kategorie "Das
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/viechtach/594749_Johannas-11-Erfolgsrezept-ein-Blick-und-ein-Klick.html?em_cnt=594749
2012-11-27 19:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/27/teaser/121127_1751_29_38343840_froehlich1_teaser.jpg
news



Anzeige




Mein Ort









Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












Über eine Woche liegt die Röhrnbacherin nun schon im Klinikum Passau

Der Fall der im Training schwer gestürzten Röhrnbacher Moutainbikerin Lena Putz (21) beschäftigt nun...



Freie Fahrt gilt wieder auf dem ganzen B 11-Teilabschnitt von Hochbühl bis Ruhmannsfelden. Die Bauarbeiten konnten eine Woche früher als geplant beendet werden. − Foto: Zweifel

Die Sperrung der Bundesstraße11 zwischen Gotteszell und Ruhmannsfelden wird am Samstagvormittag...



− Foto: dpa

auch hier: Fassungslosigkeit angesichts der Nachrichten und Bilder, die uns in dieser Woche von den...



Metertief sind die mysteriösen Schratzlgänge in hartes Gestein geschlagen. Durch enge Schlupfe muss man sich von einem Bereich in den nächsten zwängen. − Foto: Zweifel

"In einem Loch im Boden, da lebte einst ein Hobbit", hat J.R.R. Tolkien in seiner weltberühmten...



Die Neunußberger Asylbewerber bedanken sich bei allen ehrenamtlichen Helfern. − Foto: Ober

Nach den Ausschreitungen in Heidenau (Sachsen) hat Bundespräsident Joachim Gauck das "dunkle...





Kam zwar nicht zum Einsatz, schrieb aber fleißig Autogramm: Robert Lewandowski. - Foto: Manuel Birgmann

Für den FC-Bayern-Fanclub "Red Power Patersdorf/Deggendorf" ist am Sonntag ein Traum endlich in...



Noch rollen keine Autos über die B11-Kreuzung bei Gotteszell. Doch in Kürze kann die Straße in Richtung Deggendorf ab dieser Stelle wieder befahren werden, teilt das Bauamt mit. − F.: Zweifel

Am Dienstag hat der Viechtacher Bayerwald-Bote berichtet, dass die Erneuerung der Bundesstraße11 im...



"1300 Mitglieder 15 bauten auf Wo wart ihr alle?" steht auf dem Banner, das von Zuschauern am Sonntag beim Traumspiel hochgehalten wurde, als eine Auswahl des Fanclubs Red Power gegen Spieler des FC Bayern München antrat. Der FC Bayern gewann 5:0. − Foto: Gierl

"1300 Mitglieder 15 bauten auf Wo wart ihr alle?" – mit diesen Worten auf einem Banner haben...



Frisch asphaltiert ist die B 11 im Abschnitt Mühlen bis Gotteszell bereits. Noch fehlen aber Straßenmarkierungen und Begrenzungspfähle, damit die Straßensperre wegen Bauarbeiten in diesem Bereich wieder aufgehoben werden kann. − Foto: Zweifel

Viele haben gestern gehofft, dass die Bundesstraße 11 nach einer Woche Sperrung im Abschnitt Mühlen...



Als Matthias Sammer schon auf dem Weg zum Bus war, machte er nochmals kehrt...





Baustelle gesperrt, Zaun drumrum – bis die Fachleute des Denkmalschutzes die Arbeiten wieder freigeben, wird die Kanalisierung von Hartbühl und Stein andernorts fortgesetzt. − Foto: Muhr

Als ehemalige Heimat keltischer Völker bietet der Bayerische Wald Raum für Legenden und Mythen...



− Foto: Kramhöller

Sterne, die ihren Namen tragen, bekommen die Champions bei den Deutschen Meisterschaften im Biathlon...