• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 24.04.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Viechtach  |  22.11.2012  |  11:21 Uhr

Landrat Adam zur B 11: "Irgendwann ist Geduld am Ende"

Lesenswert (10) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Gut besucht war die Aula de Realschule bei der ersten Landkreis-Bürgerversammlung in Viechtach.  − Foto: Geroldinger

Gut besucht war die Aula de Realschule bei der ersten Landkreis-Bürgerversammlung in Viechtach.  − Foto: Geroldinger

Gut besucht war die Aula de Realschule bei der ersten Landkreis-Bürgerversammlung in Viechtach.  − Foto: Geroldinger


Über zwei Stunden hat Landrat Michael Adam am Mittwochabend in der ersten Bürgerversammlung in Viechtach sein erstes Jahr im Amt Revue passieren lassen. 150 Zuhörer verfolgten in der Aula der Realschule die Ausführungen des Landkreis-Chefs.

Ob Krankenhaus, Arber-Weltcup, Langlauf-Leistungszentrum, die Causa Wölfl, die Asylbewerber oder die geplanten straßenbaulichen Veränderungen − es gab viele Baustellen, auf denen Deutschlands jüngster Landrat in den vergangenen zwölf Monaten aktiv war.

Ausführlich erläuterte er am Mittwochabend vor allem die geplanten Ortsumgehungen in Patersdorf und Ruhmannsfelden. Auch wenn das Landratsamt hier nicht Entscheidungsträger sei, suche er gemeinsam mit Minister Helmut Brunner und MdB Ernst Hinsken regelmäßig das Gespräch mit den beteiligten Behörden und Gemeinden, um etwaige verhärtete Fronten aufzuweichen und die Projekte voranzutreiben. "Man muss die anderen Meinungen Ernst nehmen", machte Adam deutlich, betonte jedoch auch, explizit im Fall der B 11 bei Ruhmannsfelden, dass man zügig zu einem Kompromiss kommen müsse: "Irgendwann ist die Geduld am Ende"  − ageMehr dazu lesen Sie in der Freitagsausgabe des Viechtacher Bayerwald-Boten.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten









Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am 2012-11-22 11:20:39








ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Wohlfühltherme
Donau-Moldau-Zeitung




Anzeige











−Symbolfoto: PNP

Eigentlich wollte ein 75-jähriger Zwiesler nur einen Ameisenhaufen in seinem Garten loswerden - nun...



Einsatz mit der Wärmebildkamera: Nachdem der Brand gelöscht war, kontrollierten Feuerwehrleute, ob es unter der Holzverschalung noch Glutnester gibt. − Foto: Albrecht

Das hätte böse enden können: Eine Hausbewohnerin hat in der Nacht zum Donnerstag kurz vor 3 Uhr...



− Foto: Archiv Jäger

Bei Geschwindigkeitskontrollen in der Nacht auf Mittwoch wurden bei Laserkontrollen in Viechtach und...



−Symbolfoto: Polizei

Mehrere Wochen hat die Polizei bundesweit nach einem flüchtigen Räuber-Duo gesucht - am...



Foto: Symbolbild / Rottal-Inn-Kliniken

Mit schweren Bissverletzungen ist ein 16-Jähriger aus der Gemeinde Kirchberg im Wald am...





Waldentwicklung und Tourismus waren die zentralen Themen bei der Jahreshauptversammlung der...



− Foto: Archiv Jäger

Bei Geschwindigkeitskontrollen in der Nacht auf Mittwoch wurden bei Laserkontrollen in Viechtach und...



Zum ersten Mal seit langer Zeit ist es an der einst gefährlichen Rehau-Einmündung bei Viechtach zu...



− Foto: Fuchs

Das werden die Regener gestern gerne gehört haben: "Das passende Ereignis für eine stolze Stadt"...



Im eigenen Garten dreht sich das lebenslustige 25-jährige Bayerwald-Mädel für den VBB nochmal im Kreis wie beim professionellen Fototermin für den Tourismus-Prospekt der Fremdenverkehrs-Gemeinschaft "Viechtacher Land". − Foto: Niedermaier

Maria Dietl (25) ziert seit Kurzem den Tourismusprospekt des Viechtacher Landes 2014...





Die Unfallstelle auf der Bundesstraße 85 bei Ayrhof am frühen Montagabend: Gleich neben der Fahrbahn landete der Rettungshubschrauber mit dem der bei dem Zusammenstoß schwerst verletzte Motorradfahrer ins Klinkum Straubing geflogen wurde. Feuerwehrleute übernahmen während der mehrstündigen Sperrung die Verkehrslenkung. − Foto: Stiedl

Betroffenheit herrscht auch am Dienstag, einen Tag nach dem schweren Unfall auf der Ayrhof-Kreuzung...







Anzeige