• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 3.03.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Kollnburg  |  16.11.2012  |  16:45 Uhr

Burgnarren wollen wieder traditioneller feiern

Lesenswert (4) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Zurück zu den Wurzeln des Faschingszuges in Kollnburg wollen die Burgnarren kehren. Darüber will man am kommenden Montag mit allen Interessierten diskutieren.  − Foto: Archiv/E. Wittenzellner

Zurück zu den Wurzeln des Faschingszuges in Kollnburg wollen die Burgnarren kehren. Darüber will man am kommenden Montag mit allen Interessierten diskutieren.  − Foto: Archiv/E. Wittenzellner

Zurück zu den Wurzeln des Faschingszuges in Kollnburg wollen die Burgnarren kehren. Darüber will man am kommenden Montag mit allen Interessierten diskutieren.  − Foto: Archiv/E. Wittenzellner


Der Grundgedanke der traditionellen Umzüge beim Kollnburger Fasching ist geblieben: Noch immer werden Kollnburger derbleckt, die im Lauf des Jahres witzig aufgefallen waren. Doch haben sich die Gespanne verändert. Heute ziehen enorme Bulldogs die Wagen mit riesigen Aufbauten durch das Dorf. Das bedeutet Millimeterarbeit für die Fahrer durch die Burgstraßen und jedes Jahr kleine Beschädigungen an den Häusern. "Ein immer Größer ist aber nicht immer auch ein Besser", stellten die Burgnarren als Veranstalter und auch auswärtige Gäste fest. Der Kollnburger Faschingszug habe an Originalität verloren.

Dieser Tendenz möchte man nun tatkräftig entgegenwirken und hat als Erstes einen "Stammtisch Faschingszug" unter Führung von Christian Bonatesta (Prinz im Jubiläumsjahr 2003) gegründet. Die Tradition soll wieder besser betont werden, die Kreativität mehr in den Vordergrund gerückt werden. Möglichst frühzeitig möchte man deshalb Vereine, interessierte Familien oder Einzelpersonen bitten, sich zu engagieren und ein Zugprogramm gemeinsam zu besprechen. Dazu sind Bürger aus dem gesamten Gemeindegebiet eingeladen, auch aus Nachbargemeinden.

Bei einer Sitzung am kommenden Montag ab 19 Uhr im Vereinsheim des SV Kollnburg möchte man besprechen, wie man dem Kollnburger Faschingszug seinen Stellenwert von früher wieder geben kann. "Viele Personen haben viele und noch mehr Ideen", hoffen die Burgnarren und wünschen sich zur Besprechung am kommenden Montag im Sportheim viele Faschingszug-Begeisterte. Ansprechpartner ist der Vorstand der Burgnarren, Rudi Klimmer, unter  0171/3892016. − ewi

Mehr dazu lesen Sie in der Samstagsausgabe des Viechtacher Bayerwald-Boten.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
585543
Kollnburg
Burgnarren wollen wieder traditioneller feiern
Der Grundgedanke der traditionellen Umzüge beim Kollnburger Fasching ist geblieben: Noch immer werden Kollnburger derbleckt, die im Lauf des Jahres witzig aufgefallen waren. Doch haben sich die Gespanne verändert. Heute ziehen enorme Bulldogs di
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/viechtach/585543_Burgnarren-wollen-wieder-traditioneller-feiern.html?em_cnt=585543
2012-11-16 16:45:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/16/teaser/121116_1643_29_38229261_faschingszug_teaser.jpg
news



Anzeige






Mein Ort






ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




EAV in Frauenau
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











Das Schachspiel ist sein Freund: Michael Müller. Die weiß-blauen Hosenträger trug er, als er die Open in Bad Griesbach gewann. Zum Termin mit der Zeitung trug er sie wieder. − Foto: Freund

Michael Müller ist Clubvorstand, Turnierorganisator und begnadeter Schachspieler...



Auf dem Podium bei der Info-Veranstaltung (von links): Armin Süß, stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion Regen, evangelischer Pfarrer Matthias Schricker, Bürgermeisterin Ilse Oswald, Christian Sondershaus von der Regierung von Niederbayern, Moderator Lothar Wandtner und Landrat Michael Adam. − Foto: Lukaschik

Die Regierung von Niederbayern plant, in der ehemaligen Pension Falter in Poschetsried bei Regen...



Unter anderem das Feuerwerk am Viechtach Volksfest soll gestrichen werden. Einsparvolumen: 600 Euro. Insgesamt hat eine städtische Sparkommission Kostenreduzierungen beziehungsweise Mehreinnahmen in Höhe von 420000 Euro ausgearbeitet. − Foto: Prünstinger

Einen weit reichenden Beschluss zur Konsolidierung der städtischen Finanzen hat der Viechtacher...



Winter in Böbrach: Wer hierher in den Urlaub fährt, muss künftig keinen Kurbeitrag mehr zahlen, der Gemeinderat hat die Kurbeitragssatzung aufgehoben. − Foto: Midon

Der Gemeinderat Böbrach hat in seiner Sitzung am Freitagabend die Kurbeitragssatzung aufgehoben...



"In Zwiesel geht der Baumtod um", so beschrieb Franz Erlacher (Grüne) in der jüngsten Sitzung des...





Ortstermin bei Althütte: Vertreter der Regierung von Niederbayern, des Nationalparks, der Bürgerinitiative gegen Windräder am Wagensonnriegel und anderer Interessengruppen begleiteten Olivier Biber und Tatiana State Masson (7. und 5. v. re.) vom Europarat. − F.: NPV Bayer. Wald

Der Widerstand gegen die geplanten Windkraftanlagen am Wagensonnriegel wächst: Neben der...



Die Mama Bavaria (Luise Kinseher) hat auch Landwirtschaftsminister Helmut Brunner heuer beim Nockherberg nicht verschont in ihrer Rede. Doch Minister Brunner war am Mittwochabend nicht am Nockherberg , sondern bei einem Termin in Fridolfing. − Fotos: dpa/Rainer Zehentner

Die Fernsehkameras haben ihn genauso vergeblich gesucht wie die Zuschauer zu Hause vorm Bildschirm:...



Auch für Kinder und Jugendliche soll der Eintritt ins Viechtacher Freibad teurer werden. Zudem werden die Öffnungszeiten reduziert. − F.: Klotzek

Der Kassensturz nach den Wahlen im Frühsommer 2014 hatte ergeben, dass die Stadt Viechtach Schulden...



Nach 26 Jahren will Helmut Brunner den Vorsitz der CSU im Landkreis Regen abgeben. − Foto: Lukaschik

Seit 26 Jahren ist Minister Helmut Brunner (60) Vorsitzender des CSU-Kreisverbands Regen...



Am Binderanger soll anstelle des in die Jahre gekommenen Gebäudes links im Bild ein neues Wohn- und Geschäftshaus entstehen.

Der Bauausschuss hat am Dienstag die Weichen für eine Neugestaltung des Binderangers gestellt: Im...





Bei einem Elternabend gab es kürzlich ausführliche Infos zum Übertritt von Mittlere-Reife-Absolventen an eine besondere Klasse des Gymnasiums. Nun beginnt bald die Anmeldemöglichkeit zu diesem im Landkreis Regen einmaligen Angebot für Spätstarter. − Foto: Wensauer

Viechtach. Im kommenden Schuljahr soll am Gymnasium Viechtach eine neue "Einführungsklasse"...



Dieses Wohnhaus in der Bahnhofsstraße haben die Investoren im Blick. 50 bis 60 Flüchtlinge könnten hier ihrer Meinung nach untergebracht werden. − Foto: Hollerung

Drei Privatpersonen möchten im Grenzort eine leer stehende Immobilie kaufen und dort bis zu 60...



Auch für Kinder und Jugendliche soll der Eintritt ins Viechtacher Freibad teurer werden. Zudem werden die Öffnungszeiten reduziert. − F.: Klotzek

Der Kassensturz nach den Wahlen im Frühsommer 2014 hatte ergeben, dass die Stadt Viechtach Schulden...