• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 6.07.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Teisnach/Prackenbach  |  16.11.2012  |  15:21 Uhr

Frau (82) schlägt Einbrecher in die Flucht

Lesenswert (4) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






 − Foto: PNP

 − Foto: PNP

 − Foto: PNP


Eine 82-Jährige hat am Donnerstag ein Einbrecher-Duo überrascht. Die beiden Männer sind daraufhin geflüchtet. Wie die Polizei mitteilt, waren die bislang unbekannten Täter am Donnerstagnachmittag, gegen 16.20 Uhr in ein Wohnhaus in Weiden (Gemeinde Teisnach) eingedrungen und hatten dort zielstrebig mehrere Schränke durchwühlt und einen vierstelligen Betrag entwendet.

Als sie von der 82-jährigen Eigentümerin überrascht wurden, stürmten die Täter aus der Wohnung. Zeugen beobachteten, wie das Duo zu einem Auto − vermutlich ein Kombi − lief, der etwa 100 Meter entfernt auf der Bundesstraße 85 stehend wartete. Die Polizei vermutet, dass sich darin ein weiterer Täter befand; sie flüchteten in Richtung Patersdorf. Die beiden flüchtenden Täter beschrieb die Geschädigte als junge Männer. Einer der beiden soll eine helle Jacke getragen haben.

Zeugen gaben zudem an, dass mindestens ein Verkehrsteilnehmer auf der Bundesstraße durch das dort in der Kurve wartende Fluchtfahrzeug behindert wurde. Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, die das wartende Fahrzeug gesehen haben , sich bei der PI Viechtach unter 09942/94040 zu melden.

Am selben Tag ging bei der Polizei Viechtach eine Mitteilung aus dem Gemeindebereich Prackenbach ein. Ein Zeuge hatte südländische Männer beobachtet, die sich verdächtig verhielten. Die Polizei schließt nicht aus, dass sie für einen versuchten Einbruchdiebstahl in Frage kommen könnten. Ob diese Tat im Zusammenhang mit dem Diebstahl in Teisnach stehen, müssen die Ermittlungen noch ergeben. − vbb








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
585499
Teisnach/Prackenbach
Frau (82) schlägt Einbrecher in die Flucht
Eine 82-Jährige hat am Donnerstag ein Einbrecher-Duo überrascht. Die beiden Männer sind daraufhin geflüchtet. Wie die Polizei mitteilt, waren die bislang unbekannten Täter am Donnerstagnachmittag, gegen 16.20 Uhr in ein Wohnhaus i
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/viechtach/585499_Frau-82-schlaegt-Einbrecher-in-die-Flucht.html?em_cnt=585499
2012-11-16 15:21:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/16/teaser/121116_1520_29_38229257_polizeiauto_teaser.jpg
news



Anzeige




Mein Ort









Anzeige











Vor hunderten Zuhörern gab Kollnburgs Bürgermeisterin und Schlager-Newcomer Josefa Schmid ihren Song "Tiziano - ti amo" zum Besten, obwohl Viechtachs Bürgermeister Franz Wittmann strikt dagegen war. − Fotos: Ober

In der Abwesenheit des Viechtacher Bürgermeisters Franz Wittmann hat sich Josefa Schmid (41) nun...



In bester AC/DC-Manier begeisterte die Revival Band am letzten Abend des Viechtacher Bürgerfests. − Fotos: Ober

Mit einer versöhnlichen Geste hat Viechtachs Bürgermeister Franz Wittmann am Sonntagabend das Finale...



3344 Unterschriften gegen Windräder am Wagensonnriegel hat Alexander Hartl aus Rinchnach an Landrat Michael Adam übergeben. − Foto: Hannes

Bereits am 18. April hat die Sammlung von Unterschriften für die Petition gegen den Bau von...



Unbekannte haben zum Wochenende die schwarze Trauerverhüllung der Gläsernen Arche vor dem Glasmuseum...



Ausreichend Sonnenschirme waren nicht vorhanden, aber dennoch waren alle Biertische am Samstag auf dem Viechtacher Bürgerfest besetzt. − Foto: Ober

Ob für Groß oder Klein, der Samstag auf dem Bürgerfest hatte für jeden was parat: Spielstraße...





Vor hunderten Zuhörern gab Kollnburgs Bürgermeisterin und Schlager-Newcomer Josefa Schmid ihren Song "Tiziano - ti amo" zum Besten, obwohl Viechtachs Bürgermeister Franz Wittmann strikt dagegen war. − Fotos: Ober

In der Abwesenheit des Viechtacher Bürgermeisters Franz Wittmann hat sich Josefa Schmid (41) nun...



Johannes Matt aus Jandelsbrunn ist der neue Arbergebietsbetreuer beim Naturpark Bayerischer Wald. − Foto: Löfflmann

Seit 1. Juli gibt es einen neuen Arbergebietsbetreuer beim Naturpark Bayerischer Wald: Er heißt...



Für Verkehr über 7,5 Tonnen ist die Riedbachbrücke auf der B85 bei Viechtach seit Mittwoch gesperrt. − Foto: Schlamminger

Der Landkreis Regen wird von Baustellen übersät– im Sommer steht eine Sperre der Bundesstraße...



Die Stadt Zwiesel (Landkreis Regen) gibt den Don Quijote: Auf juristischem Weg will die Kommune...



Deutlich seltener als bislang wird die Kollnburger Bürgermeisterin Josefa Schmid im Rathaus anzutreffen sein. Sie arbeitet jetzt als Beamtin in einer Bundesbehörde in Deggendorf. Bürgermeisterin bleibt sie nebenher im Ehrenamt, ebenso Kreisrätin für die FDP. − Foto: Albrecht

Bürgermeisterin, Kreisrätin, Schlagersängerin – und ab sofort Beamtin des gehobenen Dienstes...





Volksmusik für jeden Geschmack boten die Mitwirkenden beim Musikantentag. − Fotos: Ebner

Musik an drei Standorten, engagierte Sänger, Sprecher und Musikanten, verschiedenste Facetten der...



Firmenchef Dr. Thomas Koy (l.) war zu Gast im Bauausschuss, um die Neubau-Pläne zu erläutern. − Foto: Hackl

Die Holzmanufaktur Liebich aus Regen zieht um: Das Unternehmen verlagert seinen Sitz und seine...



Ab Mittwoch wird die sanierungsbedürftige Riedbachbrücke bei Viechtach für den Verkehr über 7,5 Tonnen gesperrt. − Foto: Klotzek

Das Staatliche Bauamt Passau teilt mit, dass die Riedbach-Brücke auf der Bundesstraße 85 bei...



Für Verkehr über 7,5 Tonnen ist die Riedbachbrücke auf der B85 bei Viechtach seit Mittwoch gesperrt. − Foto: Schlamminger

Der Landkreis Regen wird von Baustellen übersät– im Sommer steht eine Sperre der Bundesstraße...



Zum Startschuss für das Bürgerfest ließ Bürgermeister Franz Wittmann (Mitte) weiße Tauben in den Himmel steigen- − Foto: Ober

Mit einem lauten Knall ist am Freitagabend das 34. Viechtacher Bürgerfest eröffnet worden...