• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 31.01.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Viechtach  |  08.11.2012  |  16:30 Uhr

Erneuter Michelin-Stern für Spitzenkoch aus Viechtach

Lesenswert (6) Lesenswert 4 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Der gebürtige Viechtacher Anton Schmaus (31) ist erneut mit einer der höchsten Auszeichnungen für Köche dekoriert worden.  − F.: privat

Der gebürtige Viechtacher Anton Schmaus (31) ist erneut mit einer der höchsten Auszeichnungen für Köche dekoriert worden.  − F.: privat

Der gebürtige Viechtacher Anton Schmaus (31) ist erneut mit einer der höchsten Auszeichnungen für Köche dekoriert worden.  − F.: privat


Er gehört zu den 255 deutschen Spitzenköchen, die soeben mit mindestens einem Stern des Restaurant-Führers Guide Michelin ausgezeichnet wurden: der gebürtige Viechtacher Anton Schmaus. Für den 31-Jährigen, der in Regensburg das "Historische Eck" führt, ist dieser mittlerweile dritte Michelin-Stern die Bestätigung guter Arbeit. "Da soll aber noch mehr folgen", sagte er dem Viechtacher Bayerwald-Boten.

Anton Schmaus ist in Viechtach geboren und aufgewachsen. Hier besuchte der Spross der örtlichen Hoteliers-Familie die Grundschule, danach wechselte er auf das Gymnasium in Metten. Schnell war ihm klar, dass er Koch werden wollte, Spitzenkoch. Das zeigt die Wahl seines Ausbildungsbetriebes: Das Landhaus Feckl in Ehningen bei Stuttgart zählt zu den besseren Adressen in Baden-Württemberg, dem Bundesland übrigens mit den meisten Michelin-Sternen. Küchenchef Franz Feckl ist ebenfalls ein ausgezeichneter Sterne-Koch. Weitere Stationen des ledigen Viechtachers waren Gasthäuser in der Schweiz, in Schweden und in New York.

2009 übernahm Anton Schmaus das "Historische Eck" in Regensburg, ganz in der Nähe seiner Heimatstadt Viechtach. Nur ein Jahr später hatte der damals 29-Jährige seinen ersten Michelin-Stern errungen, im Jahr 2011 bekam er diese Top-Auszeichnung bestätigt und soeben zum zweiten Mal. In ganz Bayern gibt es 37 Sterne-Restaurants, davon nur acht mit zwei Sternen. Da will auch Anton Schmaus noch hin, denn das konstant hohe Niveau seiner Köche ist ihm nicht hoch genug. "Wir haben schon noch mehr vor", gibt sich der 31-Jährige ambitioniert.  − jkl



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
578378
Viechtach
Erneuter Michelin-Stern für Spitzenkoch aus Viechtach
Er gehört zu den 255 deutschen Spitzenköchen, die soeben mit mindestens einem Stern des Restaurant-Führers Guide Michelin ausgezeichnet wurden: der gebürtige Viechtacher Anton Schmaus. Für den 31-Jährigen, der in Regensburg d
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/viechtach/578378_Erneuter-Michelin-Stern-fuer-Spitzenkoch-aus-Viechtach.html
2012-11-08 16:30:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/08/teaser/121108_1610_29_38141334_schmaus_teaser.jpg
news



Anzeige






Mein Ort









Anzeige











Bernhard Loibl in Aktion: Mit einem pneumatisch betriebenen Schnitzgerät bearbeitet er die Werkstücke aus Holz. − Fotos: Kramhöller

Hoffnungsträger, Hilfeschrei, leere Hände, Mutterliebe, Maskenmann oder Friedenstaube...



Wie viele andere Städte im ländlichen Raum hat Zwiesel mit Leerständen in der Innenstadt zu kämpfen. Könnte ein City-Outlet-Modell eine Lösung sein? − Foto: Schlenz

In die Diskussion gekommen ist das Thema erstmals 2011, danach rückte es längere Zeit in den...



Die rot gestrichelte Linie zeigt das vier Kilometer lange Straßenstück. das nun ausgebaut werden darf. −Skizze: Regierung

Nach langem Verfahren und vielen Anhörungen hat die Regierung von Niederbayern am Freitag den...



Im Vorfeld des Bürgerentscheids am 8. Februar im Landkreis Regen beantwortet Landrat Michael Adam die Fragen zum Bahn-Probebetrieb von VBB-Redakteur Gunther Schlamminger. − Fotos: Daniel Ober

" Aus Sicht des Landrates ist es vernünftig, wenn wir den Bahn-Probebetrieb bekommen...



In der Nacht auf Freitag gegen 3.25 Uhr hat die Mutter einer jungen Frau aus Böbrach (Lkr...





− Foto: Techniker Krankenkasse

Spitzenplatz für den Landkreis Regen, freuen wird es aber niemanden. Laut einer Auswertung der...



Samstagfrüh um 8.15 Uhr am Viechtacher Bahnhof: Rund 120 Passagiere stiegen in den Sonderzug, der sie nach Plattling bringen sollte. Von dort ging es weiter nach Regensburg. − F.: S. Muhr

Mit zwei Sonderfahrten haben die Verantwortlichen des Vereins für nachhaltige Mobilität zwischen...



Recyclinghof im Geiersthaler Gewerbegebiet - ja oder nein? ZAW-Chef Karl-Heinz Kellermann informierte die Bürger über die Pläne des ZAW. Danach wurde teils heftig diskutiert. − F.: Augustin

Am Ende einer turbulenten Bürgerversammlung zur möglichen Ansiedlung eines Recyclinghofes im...



An dieser Stelle, wo bereits am Donnerstag ein Auto (links) von einem Zug erfasst wurde, kam es am Sonntag erneut zu einem Unfall. − Foto: Schlenz

Nur drei Tage nach dem Zusammenstoß eines Autos mit der Waldbahn am Bahnübergang Außenried bei...



Am Bahnhof von Patersdorf, seit Jahrzehnten von der Bahn vernachlässigt, besteht nach Ansicht der Bewohner bei einem Erfolg des Bürgerentscheides dringend Handlungsbedarf. − Foto: Fuchs

Sorgen um die Sicherheit des Schülerverkehrs prägen die Sicht der Patersdorfer auf den...





An dieser Stelle, wo bereits am Donnerstag ein Auto (links) von einem Zug erfasst wurde, kam es am Sonntag erneut zu einem Unfall. − Foto: Schlenz

Nur drei Tage nach dem Zusammenstoß eines Autos mit der Waldbahn am Bahnübergang Außenried bei...



Die FW-Delegation auf dem historischen Balkon der deutschen Botschaft in Prag. − Foto: FW

Die von heimischen Politikern immer wieder geforderte Verbesserung der Straßenverbindung über...



− Foto: Techniker Krankenkasse

Spitzenplatz für den Landkreis Regen, freuen wird es aber niemanden. Laut einer Auswertung der...



Ein Prosit auf das Museumscafé, das im Glanz alter Zeiten neu erstrahlt (v. l.): Mark und Elisabeth Pfeffer, Naturpark-Vorsitzender Heinrich Schmidt, Koch Paolo Tavernari und Naturpark-Geschäftsführer Hartwig Löfflmann. − Foto: Hackl

Im vergangenen Sommer hat der Naturpark Bayerischer Wald im sanierten Grenzbahnhof die...



Einen Einblick in ihre Arbeit als CSU-Landesgruppenchefin in Berlin gab Gerda Hasselfeldt.

Da haben sie die Ohren gespitzt, die Gäste beim Neujahrsempfang des CSU-Kreisverbandes am...