• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 20.04.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Viechtach  |  08.11.2012  |  16:30 Uhr

Erneuter Michelin-Stern für Spitzenkoch aus Viechtach

Lesenswert (6) Lesenswert 4 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Der gebürtige Viechtacher Anton Schmaus (31) ist erneut mit einer der höchsten Auszeichnungen für Köche dekoriert worden.  − F.: privat

Der gebürtige Viechtacher Anton Schmaus (31) ist erneut mit einer der höchsten Auszeichnungen für Köche dekoriert worden.  − F.: privat

Der gebürtige Viechtacher Anton Schmaus (31) ist erneut mit einer der höchsten Auszeichnungen für Köche dekoriert worden.  − F.: privat


Er gehört zu den 255 deutschen Spitzenköchen, die soeben mit mindestens einem Stern des Restaurant-Führers Guide Michelin ausgezeichnet wurden: der gebürtige Viechtacher Anton Schmaus. Für den 31-Jährigen, der in Regensburg das "Historische Eck" führt, ist dieser mittlerweile dritte Michelin-Stern die Bestätigung guter Arbeit. "Da soll aber noch mehr folgen", sagte er dem Viechtacher Bayerwald-Boten.

Anton Schmaus ist in Viechtach geboren und aufgewachsen. Hier besuchte der Spross der örtlichen Hoteliers-Familie die Grundschule, danach wechselte er auf das Gymnasium in Metten. Schnell war ihm klar, dass er Koch werden wollte, Spitzenkoch. Das zeigt die Wahl seines Ausbildungsbetriebes: Das Landhaus Feckl in Ehningen bei Stuttgart zählt zu den besseren Adressen in Baden-Württemberg, dem Bundesland übrigens mit den meisten Michelin-Sternen. Küchenchef Franz Feckl ist ebenfalls ein ausgezeichneter Sterne-Koch. Weitere Stationen des ledigen Viechtachers waren Gasthäuser in der Schweiz, in Schweden und in New York.

2009 übernahm Anton Schmaus das "Historische Eck" in Regensburg, ganz in der Nähe seiner Heimatstadt Viechtach. Nur ein Jahr später hatte der damals 29-Jährige seinen ersten Michelin-Stern errungen, im Jahr 2011 bekam er diese Top-Auszeichnung bestätigt und soeben zum zweiten Mal. In ganz Bayern gibt es 37 Sterne-Restaurants, davon nur acht mit zwei Sternen. Da will auch Anton Schmaus noch hin, denn das konstant hohe Niveau seiner Köche ist ihm nicht hoch genug. "Wir haben schon noch mehr vor", gibt sich der 31-Jährige ambitioniert.  − jkl



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten









Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am 2012-11-08 16:10:34
Letzte Änderung am 2012-11-08 18:27:51








ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Wohlfühltherme Bad G...
Donau-Moldau-Zeitung




Anzeige











Im eigenen Garten dreht sich das lebenslustige 25-jährige Bayerwald-Mädel für den VBB nochmal im Kreis wie beim professionellen Fototermin für den Tourismus-Prospekt der Fremdenverkehrs-Gemeinschaft "Viechtacher Land". − Foto: Niedermaier

Maria Dietl (25) ziert seit Kurzem den Tourismusprospekt des Viechtacher Landes 2014...



Zum ersten Mal seit langer Zeit ist es an der einst gefährlichen Rehau-Einmündung bei Viechtach zu...



Der Serien-Reifenstecher, der in den letzten Monaten in Zwiesel sein Unwesen getrieben hat...



Prächtig herausputzt präsentieren sich Rösser und Reiter beim traditionellen Osterritt am Ostermontag in Regen. − Foto: Archiv-Kramhöller

Regen. Rund 400 Pferde und mehrere tausend Zuschauer: Der Ostermontag in Regen steht seit mehr als...



Waldentwicklung und Tourismus waren die zentralen Themen bei der Jahreshauptversammlung der...





Waldentwicklung und Tourismus waren die zentralen Themen bei der Jahreshauptversammlung der...



Ab Dienstag nächster Woche ist die "Ruselstrecke" für fünf Tage gesperrt. Zwischen der Einmündung...



Für weitere vier Jahre darf sich die Regener Eishalle Bundesstützpunkt für den Eisstocksport nennen. Das hat Staatsminister Brunner jetzt von Bundesinnenminister de Maizière erfahren. − Foto: Archiv BB

Einer weiteren Verlängerung des Eissportzentrums Regen als Bundesstützpunkt für Eisstockschießen...



Wie schon beim Viechtacher Bürgerfest im Sommer 2013 setzt der Bahnförderverein Go-Vit wieder einen Sonderzug nach und von Gotteszell ein. Ziel ist am 26. April die Landesgartenschau Deggendorf. − F.: Archiv

Die Planungen für die nächsten Aktionen des Fördervereins für nachhaltige Mobilität "Go-Vit"...



Zum ersten Mal seit langer Zeit ist es an der einst gefährlichen Rehau-Einmündung bei Viechtach zu...





Hans Greil aus Viechtach ist Trachtler mit Leib und Seele. − Foto: VBB-Archiv

Bei der Jahreshauptversammlung des Viechtacher Volkstrachtenvereins "Waldler" hat deren Vorsitzender...



Ab Dienstag nächster Woche ist die "Ruselstrecke" für fünf Tage gesperrt. Zwischen der Einmündung...







Anzeige