• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 29.08.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




weiterlesen
Artikel Panorama

Neurandsberg


Bei Übung: Großbrand einer Scheune "gelöscht"


In einer Scheune ist Feuer ausgebrochen, zehn Personen werden als vermisst gemeldet. Was wie eine Brandtragödie klingt, war am Dienstagabend glücklicherweise nur eine landkreisübergreifende Gemeinschaftsübung...



  • Bei Übung: Großbrand einer Scheune "gelöscht"
    Artikel Panorama





Viechtach  |  28.08.2014  |  20:00 Uhr

Eine Nachtschicht für die Morgendusche der Viechtacher

Aufgraben, Schaden reparieren, zufüllen und die Fahrbahn wieder asphaltieren: Mehrere Arbeitsschritte sind erforderlich, wenn ein Rohrbruch gemeldet wird – und das schnell und manchmal auch nachts. Für diesen Einsatz lobt Bürgermeister Franz Wittmann die Mitarbeiter des städtischen Wasserwerks. − Foto: S. Muhr

Kaum Zeit zum Schlafen haben in der Nacht zum Donnerstag die Mitarbeiter des städtischen Wasserwerks gehabt. Zwei Rohrbrüche im Krumwiesenweg und in der Regerstraße haben sie in Schach gehalten. Der erste Rohrbruch wurde Mittwochmittag aus dem Krumwiesenweg gemeldet. Kaum war dieses Leck am Abend gegen 19 Uhr behoben...





Viechtach  |  28.08.2014  |  14:53 Uhr

Viechtacher Ausstellung: Die 1000er-Marke ist geknackt

Freude über die 1000. Besucherin der 45. Viechtacher Ausstellung: Sonderausstellerin Brigitte Wurzer (von links) und Rosalinde Kutzer, die mit ihrer Tochter und dem Enkelsohn da war. − Foto: Tourist-Info

Noch bis Sonntag läuft die 45. Viechtacher Ausstellung in der Grundschule. Schon jetzt steht fest, dass die diesjährige Schau ganz besonders viele Kunstfreunde angelockt hat. Und zwar mehr als in den vergangen sieben Jahren. Im Jahr 2007 hat die Kulturveranstaltung zuletzt eine vierstellige Besucherzahl erreicht...





Ruhmannsfelden  |  28.08.2014  |  08:00 Uhr

Gewappnet für jeden Sturm aufs Tor

Elfmeterpunkt unter Wasser: Schlechte Platzbedingungen verursacht durch Regen, Schnee oder Frost haben den Fußballern im Landkreis oft genug das Spiel verdorben. Mit dem Bau des Allwetterplatzes in Ruhmannsfelden soll mit Spiel- oder Trainingsabsagen nun Schluss sein. Auch Schülern und den Bewohnern der Lebenshilfe soll der rund 550000 Euro teuere Kunstrasen zur Verfügung stehen. − Fotos: Gruber

Matschig, durchnässt, unbespielbar. Nach dem Regenwetter der letzten Wochen hat sich der Strafraum des SpVgg-Fußballplatzes in ein Schlammbecken verwandelt. Aber nicht nur die Ruhmannsfeldener Kicker, sondern die ganze Fußballwelt im Landkreis kämpfte bislang mit einem unberechenbarem Gegner: Schlechte Witterung...





Teisnach/ Patersdorf  |  27.08.2014  |  20:00 Uhr

Autofahrer aufgepasst: Baustellen auf der B85

Vom Marcher Berg bis Arnetsried wird die Bundesstraße zur Zeit gefräst. Ein Umleitungsschild am Kreuzungsbereich der Bundesstraße 85 mit der REG5 weist darauf hin. Der Verkehr wird über schmale Straßen über Sohl und Arnetsried umgeleitet. − Foto: Niedermaier

Seit Dienstag wird der etwa zwei Kilometer lange B85-Abschnitt vom Marcher Berg bis nach Arnetsried saniert. Die schadhafte Decke wird abgefräst und mit einer neuen Trag- und Deckschicht verstärkt. Bis Mitte September wird der in Richtung Viechtach fahrende Verkehr auf schmalen Gemeindestraßen über Sohl und Arnetsried umgeleitet...





Viechtach  |  27.08.2014  |  17:14 Uhr

Endspurt für Viechtacher Ausstellung

"Viechtach" hat Elisabeth Bonke dieses Bild genannt, das sie von ihrer Heimatstadt gemalt hat. − Fotos: Maier-Rottler/Albrecht/E. Bauernfeind

Hocherfreulich sind die Besucher- und Verkaufszahlen der 45. Viechtacher Ausstellung. In den kommenden Tagen wird der 1000. Besucher in den Räumen der Grundschule erwartet. 400 Ausstellungsstücke von 178 Künstlern aus der Region und den Nachbarländern erwarten den Besucher. Gezeigt werden Bilder mit Aquarell, Bleistift, Kohle, Öl und Acryl gemalt...





Teisnach  |  27.08.2014  |  08:00 Uhr

Der Teisnacher Pfarrhof wird saniert

Der Pfarrhof in Teisnach wird saniert. Die letzte Renovierung liegt 50 Jahre zurück. Das Bischöfliche Baureferat wollte das Gebäude 2012 schon abreißen lassen. − Foto: Magerl

Im Pfarrhof wird seit drei Samstagen gebohrt, geschaufelt, gehauen: Die Teisnacher Bürger sanieren das denkmalgeschützte Gebäude für ihren Pfarrer Tobias Magerl nun einfach selbst, nachdem das Bischöfliche Baureferat in Regensburg den Pfarrhof 2012 schon abreißen lassen wollte. Die letzte Sanierung des Gebäudes liegt gut 50 Jahre zurück...





Viechtach  |  26.08.2014  |  22:00 Uhr

Gähnende Leere im Freibad

Wo sich sonst plantschende Kinder und Jugendliche tummeln, ist derzeit im Viechtacher Freibad alles leer. − Foto: Muhr

Grauer, wolkenverhangener Himmel, leere Becken, nicht benutzte Sprungbretter, freie Liegeplätze und Kabinen – im Viechtacher Freibad herrscht zur Zeit Flaute. Nicht einmal der Eingang ist besetzt. Lediglich ein Schild neben einer notdürftig angebrachten Klingel teilt dem Besucher mit, was zu tun ist: "Bitte beim Bademeister bezahlen! ...





Patersdorf/Deggendorf  |  26.08.2014  |  15:21 Uhr

Zum 300. Mal mit Red Power bei einem Bayernspiel

Vor der Allianz Arena: Die Bayern-Fans des Fanclubs Red Power. − Foto: Schießl

Der FC-Bayern-München-Fanclub Red Power ist in die neue Bundesligasaison mit einem Jubiläum gestartet. Bereits zum 300sten Mal machten sich die Bayern-Fans auf den Weg, um ihre Bayern in der Allianz Arena zu unterstützen. Es ging zum Bundesligaauftaktspiel am Freitag gegen den VfL Wolfsburg. Der Fanclub...





Ruhmannsfelden  |  26.08.2014  |  08:00 Uhr

Am Wasser wird der Weiher nicht scheitern

Noch ist es ein Stillleben: Der Blick auf die Senke hinter der evangelischen Gnadenkirche in Ruhmannsfelden. Im Sommer 2015 sollen sich dort die Badegäste im Naturbadeweiher abkühlen können. So zumindest der Plan von Bürgermeister Werner Troiber. Die Mehrheit der Ruhmannsfeldener hat sich in einem Bürgerenstscheid 2013 für das Projekt entschieden. − Fotos: M. Gruber

Müssen die Ruhmannsfeldener bald ihr Trinkwasser opfern, damit der Badeweiher nass bleibt? Nein, lautet die Antwort des Wasserwirtschaftsamts. Um den geplanten Naturbadeweiher in Betrieb halten zu können, ist kein Ausbau der bestehenden Wasserversorgung notwendig. Wie Dr. Albin Schramm, Abteilungsleiter des Wasserwirtschaftsamts Deggendorf/Regen...






Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
immo.pnp.de - der re...


Aktuell in Ihrer Heimatzeitung




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












−Symbolfoto: dpa

Auf dem Weg zum Arzt hat ein Regener (57) in Zwiesel am Mittwochnachmittag kurzzeitig das...



Aufgraben, Schaden reparieren, zufüllen und die Fahrbahn wieder asphaltieren: Mehrere Arbeitsschritte sind erforderlich, wenn ein Rohrbruch gemeldet wird – und das schnell und manchmal auch nachts. Für diesen Einsatz lobt Bürgermeister Franz Wittmann die Mitarbeiter des städtischen Wasserwerks. − Foto: S. Muhr

Kaum Zeit zum Schlafen haben in der Nacht zum Donnerstag die Mitarbeiter des städtischen Wasserwerks...



Vor vier Wochen hat Bürgermeisterin Ilse Oswald die Regener Amtskette zuletzt getragen, als sie Stadtpfarrer Josef Ederer den Ehrenbrief der Stadt überreicht hat. − Foto: Lukaschik

Die schmale, schwarze Schatulle sieht schon etwas ramponiert aus. Das ist kein Wunder...



Mit viel Herzblut und viel Programm halten (v.l.) Leo, Andrea und Dominik Neumeier die Feriengäste auf ihrem "Wieshof" bei Laune. − Fotos: Frisch

Dass er ausgerechnet eine Kosmetikerin heiratet, dafür musste der Nebenerwerbslandwirt Leo Neumeier...



6200 Filme hatte Andreas Köck in seinen besten Zeiten zum Ausleihen parat. Doch die Konkurrenz aus dem Internet ist groß, der Zwieseler Geschäftsmann muss seinen Laden schließen. − Foto: Winter

Die Konkurrenz aus dem Internet ist zu groß. "Ich kann mein Geschäft beim besten Willen nicht mehr...





So könnte es aussehen, wenn die Windkraft-Pläne am Wagensonnriegel Realität werden: Die Stadtwerke München wollen in dem Gebiet 24 Windräder errichten.

Bisher war der öffentliche Widerstand gegen die Windkraft-Pläne im Bereich Wagensonnriegel eher ein...



Auf dem Weg zur Ampel an der B85: 150 Frauen und Männer beteiligten sich an der Aktion von Zukunft Viechtach und der Interessengemeinschaft Vernünftiger Ausbau der B85 Viechtach. − Fotos: S. Muhr

"Die Ampel ist keine vorübergehende Lösung, sondern eine Super-Lösung" – dieser Meinung sind...



6200 Filme hatte Andreas Köck in seinen besten Zeiten zum Ausleihen parat. Doch die Konkurrenz aus dem Internet ist groß, der Zwieseler Geschäftsmann muss seinen Laden schließen. − Foto: Winter

Die Konkurrenz aus dem Internet ist zu groß. "Ich kann mein Geschäft beim besten Willen nicht mehr...



So könnte es aussehen, wenn die Windkraft-Pläne am Wagensonnriegel Realität werden: Die Stadtwerke München wollen in dem Gebiet 24 Windräder errichten. Die schwarzen Linien simulieren den Schattenwurf.

Das Landratsamt Regen weist die bei einer Versammlung in Bärnzell (Landkreis Regen) geäußerte Kritik...



Der Gehweg in der Regener Straße in Kirchberg soll keine Asphaltdecke bekommen – damit muss die Gemeinde auch nicht die Anlieger an den Herstellungskosten beteiligen. − Foto: Ingrid Frisch

Die Anlieger der Regener Straße bleiben weiterhin vom Ausbaubeitrag für den Gehweg verschont...





"Viechtach" hat Elisabeth Bonke dieses Bild genannt, das sie von ihrer Heimatstadt gemalt hat. − Fotos: Maier-Rottler/Albrecht/E. Bauernfeind

Hocherfreulich sind die Besucher- und Verkaufszahlen der 45. Viechtacher Ausstellung...



Viele fleißige Rabensteiner Hände haben das ehemalige Forstamtsgebäude zu einem Dorf-Gemeinschaftshaus umgebaut. Gestern wurde das gelungene Werk ausgiebig gefeiert. − Fotos: Winter

Sonne und Regen gab es gestern zur feierlichen Eröffnung des Dorf-Gemeinschaftshauses...



So könnte es aussehen, wenn die Windkraft-Pläne am Wagensonnriegel Realität werden: Die Stadtwerke München wollen in dem Gebiet 24 Windräder errichten. Die schwarzen Linien simulieren den Schattenwurf.

Das Landratsamt Regen weist die bei einer Versammlung in Bärnzell (Landkreis Regen) geäußerte Kritik...



6200 Filme hatte Andreas Köck in seinen besten Zeiten zum Ausleihen parat. Doch die Konkurrenz aus dem Internet ist groß, der Zwieseler Geschäftsmann muss seinen Laden schließen. − Foto: Winter

Die Konkurrenz aus dem Internet ist zu groß. "Ich kann mein Geschäft beim besten Willen nicht mehr...