• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 25.04.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





weiterlesen
Artikel Panorama

Prackenbach


Radmuttern entfernt: Frau verliert Reifen während Fahrt


Großer Schreck für eine Autofahrerin aus Prackenbach (Landkreis Regen): Gelockerte Radmuttern haben am Donnerstagnachmittag dazu geführt, dass sich während der Fahrt der linke Vorderreifen ihres Wagens gelöst hat...



  • Radmuttern entfernt: Frau verliert Reifen während Fahrt
    Artikel Panorama




Viechtach  |  24.04.2015  |  19:40 Uhr

Blitzmarathon: Polizei Viechtach zieht Bilanz

− Foto: Jäger

Im Rahmen des Verkehrssicherheitsprogramms "Bayern mobil – sicher ans Ziel" hat in der vergangenen Woche die Aktion "24-Stunden-Blitzmarathon" mit anschließender Schwerpunktwoche "Geschwindigkeit auf Landstraßen" statt gefunden. Auch die Polizei Viechtach war beteiligt und zog gestern eine Bilanz...





Viechtach  |  24.04.2015  |  08:55 Uhr

Vor 70 Jahren kamen die US-Truppen nach Viechtach

So sah es heute vor 70 Jahren in der Mönchshofstraße aus: US-Armeefahrzeuge fahren von oben kommend am Gasthof Iglhaut vorbei. Die beiden Tore, das Böhmerl-Tor und das Winter-Tor, versperrten ihnen am Anfang die direkte Durchfahrt durch den Markt. − Foto: Urheber unbekannt, Archiv-Spitzenberger

Am 24. April 1945 sind die ersten amerikanischen Kampftruppen, Einheiten der 11. US-Panzerdivision, von Cham her nach Viechtach gekommen. Ein paar Tage vorher war das KZ Flossenbürg befreit worden, die Tage der menschenverachtenden Nazi-Diktatur, die so viele Leben vernichtet hatte, waren gezählt. Lange Zeit war unklar...





Teisnach  |  23.04.2015  |  19:19 Uhr

Tuning an Auto-Blinkern: Betriebserlaubnis erloschen

− Foto: PNP

Am Mittwochabend um 20.40 Uhr fiel Beamten der Polizei Viechtach während der Streife in Teisnach ein Auto auf, bei dem die Frontblinker dauerhaft leuchteten. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass es sich um keinen technischen Defekt, sondern um ein unerlaubtes Tuning handelte. Diese Veränderung führte zum Erlöschen der...





Prackenbach  |  23.04.2015  |  17:05 Uhr

Neun von 804 Fahrzeugen waren zu schnell

− Foto: Jäger

Die Verkehrspolizei Deggendorf führte zusammen mit der Polizei Viechtach am Donnerstagvormittag auf der Bundesstraße B 85 bei Voggenzell im Rahmen der Kontrollwoche Geschwindigkeit eine Radarkontrolle mit anschließender Anhaltung durch. Bei einem Durchlauf von 804 Fahrzeugen hielten sich neun Fahrzeugführer nicht an die zulässige...





Ruhmannsfelden  |  23.04.2015  |  15:01 Uhr

Autofahrer missachtet Vorfahrt: Unfall mit 5500 Euro Schaden

− Foto: PNP

Ein 55-jähriger Pkw-Fahrer wollte am Mittwoch kurz nach 14 Uhr aus Richtung Achslach kommend von der Kreisstraße in die B11 einbiegen. Dabei übersah er einen von links kommenden, bevorrechtigten Pkw eines 64-Jährigen und stieß mit diesem zusammen. Verletzt wurde dabei niemand, der Schaden wird auf 5500 Euro geschätzt. − vbb





Viechtach  |  23.04.2015  |  13:23 Uhr

18-jähriger Biker kracht bei Überholmanöver in Auto und stürzt

− Foto: Wolf

Ein 18-jähriger Motorradfahrer ist am Mittwoch gegen 12.50 Uhr bei einem Überholmanöver gestürzt und hat sich dabei am Fuß verletzt. Der 18-Jährige war mit seinem Leichtkraftrad die Bundesstraße von Patersdorf in Richtung Viechtach unterwegs, hinter ihm fuhr ein 49-jähriger Mann mit seinem Auto. Auf Höhe der so genannten Huttersberger Höhe scherte...





Viechtach  |  23.04.2015  |  12:02 Uhr

Beim Thema Erben platzt das Gericht aus allen Nähten

Moderator und VBB-Redaktionsleiter Jörg Klotzek (v.l.) leitete den Informationsabend zum Thema Erben, der vom Direktor des Amtsgerichts Viechtach, Johann Zankl, organisiert wurde. Die Referenten waren die Leiterin des Viechtacher Nachlassgerichts, Sigrid Weiß, und die Notare Roswitha Vogt-Grziwotz, Günter Hasler und Prof. Herbert Grziwotz. − Foto: Daniel Ober

Schon um 18.30 Uhr ist der große Sitzungssaal im Viechtacher Amtsgericht beim Infoabend zum Thema Erbschaftsrecht am Mittwochabend restlos belegt gewesen, auf dem Gang warteten viele weitere Menschen auf einen Platz. Scheint, als beschäftige das Thema Erbschaft viele Menschen. Die Organisatoren des Amtsgerichts...





Viechtach  |  22.04.2015  |  20:47 Uhr

Bagger gräbt für den Hubschrauber

Die Ausmaße der Baustelle für den neuen Hubschrauberlandeplatz im rückwärtigen Bereich sind beim Blick von oben auf das Kreiskrankenhaus Viechtach schon gut zu erkennen; das leicht rötlich schimmernde Dach links hinten gehört zum neuen Anbau, der in den nächsten Wochen in Betrieb geht. − Foto: Fabian Preuß

Seit gut einer Woche laufen jetzt die Arbeiten für den neuen Hubschrauberlandeplatz am Kreiskrankenhaus. Für Vorstand Christian Schmitz sehr erfreulich: Viechtach ist nach seiner Kenntnis bayernweit der erste, der aus einem neu aufgelegten Fördertopf 250000 Euro Zuschuss erhält; bis Ende Februar hatte er noch die Information...





Gotteszell/Viechtach  |  22.04.2015  |  15:24 Uhr

Lockere Radmuttern: Schon fünf Fälle angezeigt

−Symbolfoto: dpa

Wie am Dienstag berichtet, hatten bislang unbekannte Täter in der Zeit von Donnerstag, 16. April, bis Montag, 21. April, in Gotteszell und Ruhmannsfelden an zwei Autos die Radmuttern gelockert . In Folge dieser Meldung haben sich am Mittwoch drei weitere Autobesitzer, an deren Fahrzeugen ebenfalls die Radmuttern gelockert wurden...





1
2 3




Anzeige



Mein Ort






ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Frühlingsfest
Presse-Meile - lauf ...


Aktuell in Ihrer Heimatzeitung




Anzeige











− Foto: Daniel Ober

Großer Schreck für eine Autofahrerin aus Prackenbach (Landkreis Regen): Gelockerte Radmuttern haben...



mit den Blicken in die Regener Geschichte erfreut Hans Vogl regelmäßig die Leser des Bayerwald-Boten...



Dr. Hans Zellner (rechts) und Bürgermeisterin Ilse Oswald enthüllten die Gedenktafel. − Foto: Fuchs

Der Frieden war schon zum Greifen nah, als der Krieg in die Stadt kam. Allein acht Menschen sind am...



− Foto: Jäger

Im Rahmen des Verkehrssicherheitsprogramms "Bayern mobil – sicher ans Ziel" hat in der...



Beim Spatenstich (v. li.): Bürgermeister Steininger, Stadtbaumeister Stefan Mader, Hermann Pledl vom Wasserwirtschaftsamt, die Stadträte Hans-Peter Marx und Otto Witzmann, Bauleiter Michael Santl (Firma Strabag) und Maria Lange (Ingenieurbüro Kiendl und Moosbauer). − Foto: Schlenz

Mit dem offiziellen Spatenstich in Glasberg hat die Stadt am Freitag eine geradezu historische...





− Foto: Daniel Ober

Großer Schreck für eine Autofahrerin aus Prackenbach (Landkreis Regen): Gelockerte Radmuttern haben...



Die Verwirklichung des Stundentaktes auf der Bahnstrecke Zwiesel-Grafenau scheint einen großen Schritt näher gerückt zu sein. Die Bahn hat jetzt eine Variante präsentiert, bei der die umstrittene Auflassung des Übergangs Einsiedeleistraße nicht erforderlich ist. − Foto: Langer/LRA

Nach jahrelangem Hin und Her könnte jetzt entscheidende Bewegung kommen in die Pläne...



Die Referenten des Abends riefen die Frauenauer Bürger dazu auf, am 26. April gegen den geplanten Windpark am Wagensonnriegel zu stimmen. Von links: Stefan Hannes, Edith Meindl, Hennes Straub, Erhard Dick und Alois Fuggenthaler. − Foto: M. Zens

Eine Woche vor der Bürgerbefragung am 26. April versucht die "Bürgerinitiative gegen den Bau von...



− Foto: PNP

Am Mittwochabend um 20.40 Uhr fiel Beamten der Polizei Viechtach während der Streife in Teisnach ein...



Sie waren die Redner bei der Hegeschau des Jäger-Kreisverbandes am Sonntag: (von links) BJV-Bezirksvorsitzender Richard Hoffmann, Langdorfs stellv. Bürgermeister Wolfgang Schiller, Bundestagsabgeordneter Alois Rainer, Kreisgruppenvorsitzender Karl-Heinz Schupp und Michael Held, Vorsitzender der Hochwildhegegemeinschaft. − Foto: Neumeier

Bei der diesjährigen Hegeschau der Kreisgruppe Regen-Zwiesel sind die Jäger aus dem Raum...





Die Verwirklichung des Stundentaktes auf der Bahnstrecke Zwiesel-Grafenau scheint einen großen Schritt näher gerückt zu sein. Die Bahn hat jetzt eine Variante präsentiert, bei der die umstrittene Auflassung des Übergangs Einsiedeleistraße nicht erforderlich ist. − Foto: Langer/LRA

Nach jahrelangem Hin und Her könnte jetzt entscheidende Bewegung kommen in die Pläne...



Gegen 14.30 Uhr erreichten die Wallfahrer Marktl am Inn. Von dort sind es noch ca. drei Stunden Fußmarsch bis nach Altötting. - Foto: Christoph Kleiner

Beten, damit ein Wunsch in Erfüllung geht, Danke sagen oder einfach mal sehen...