• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 26.07.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




weiterlesen
Artikel Panorama

Regen


Pichelsteinerfest: Zweieinhalb Schläge für das erste Fass


Zwei Schläge, der Wechsel sitzt fest im Spundloch. Regens Bürgermeisterin Ilse Oswald jubelt über das gelungene Anzapfen beim Pichelsteinerfest. Aber Überraschung, als sie den Hahn öffnet: Kein Festbier läuft...



  • Pichelsteinerfest: Zweieinhalb Schläge für das erste Fass
    Artikel Panorama





Regen  |  22.07.2014  |  16:27 Uhr

Die Erschaffer der kleinen Styropor-Welten

Eine ruhige Hand braucht Edwin Stoletzky, wenn er aus den Styroporplatten die Kulissen für die Gondeln schneidet. − Foto: Lukaschik

"Na, werd scho ned so sei, dass ma am Samstag a Verlängerungskabel für die Styroporschneidemaschin brauchen", sagt Edwin Stoletzky mit der ihm eigenen Gemütlichkeit. Übersetzt heißt diese Anspielung: Nein, auch die Produzenten der Pichelsteiner-Gondelfahrt werden rechtzeitig fertig; und es muss nicht so sein...





Kirchdorf  |  22.07.2014  |  14:36 Uhr

Münchner stellen Windpark-Pläne für Wagensonnriegel vor

Wie soll der Windpark aussehen, den die Stadtwerke München mit Unterstützung der betroffenen Kommunen im Bereich Wagensonnriegel errichten wollen? Dazu soll es am Donnerstag, 31. Juli, ab 19.30 Uhr im Gasthof Perl/Kirchenwirt in Kirchdorf eine Info-Veranstaltung geben. Die Stadtwerke München laden dazu ein, jeder Interessierte ist willkommen...





Regen  |  21.07.2014  |  16:19 Uhr

Ein Parkplatz wird zum Festplatz

Seit seiner Kindheit kommt Andreas Thalkofer auf das Pichelsteinerfest. Seine Familie betreibt seit Jahrzehnten das Kettenkarussell. Mittlerweile baut die Schaustellerfamilie aus Deggendorf auf dem größten Heimatfest des Bayerischen Waldes auch den "Schnee-Express" auf, der heutzutage "Route 66" heißt. − Foto: Frisch

Andreas Thalkofer, Schausteller aus Deggendorf, hat die enorme Anziehungskraft des Pichelsteinerfestes in diesem Jahr besonders gespürt: Er war der Erste, der sein Fahrgeschäft auf dem Festplatz aufgebaut hat – schon vor dem Stichtag, den heutigen Montag, als sich der Falterparkplatz mehr und mehr in einen Volksfestplatz verwandelte...





Regen  |  21.07.2014  |  12:23 Uhr

Störung: Chaos vor dem Riedbergtunnel

− Foto: Archiv/luk

Eine Störung der Ampelanlage hat am Sonntagnachmittag ein Verkehrschaos vor und im Regener Riedbergtunnel verursacht, wie die Polizei mitteilt. Dabei kam es auch zu einem Auffahrunfall. Vermutlich auf Grund der heißen Außentemperaturen hat die Tunneltechnik in den Störungs-Modus geschaltet. Gegen 16...





Regen  |  21.07.2014  |  11:04 Uhr

Radmuttern gelockert: Auto verliert in voller Fahrt Vorderrad

−Symbolfoto: dpa

Erneut hat es zwei Fälle von gelockerten Radmuttern gegeben, wie die Polizei mitteilt. In einem Fall konnte mit viel Glück und Können ein schwerer Unfall verhindert werden, als sich bei einem Fahrzeug in voller Fahrt ein Vorderrad löste. Ein 31-jähriger Regener war am Sonntag gegen 18 Uhr mit einem offenen...





Regen/Weißenstein  |  20.07.2014  |  19:00 Uhr

Das Pichelsteinerfest: Jetzt museumsreif

In der Vitrine: Das Lindauer Kochbuch, das erste Kochbuch, in dem das Pichelsteiner-Rezept niedergeschrieben worden ist. Daneben diverse Dosen mit Pichelsteinereintopf. Deren Qualität kommt in den meisten Fällen nicht an die heran, die die Pichelsteinergäste gewohnt sind. Übers Rezept fachsimpeln hier (von links) Ausstellungsmacher Roland Pongratz, Pichelsteinerpräsident Walter Fritz und Josef Kuffner vom Förderverein "Rettet das Fressende Haus. − Foto: Lukaschik

Na also, es gibt sie ja doch, die Verbindung zwischen dem Schriftsteller Siegfried vom Vegesack, der im Fressenden Haus in Weißenstein lebte, und dem Pichelsteinerfest unten in Regen. Herausgefunden hat das der Kulturwissenschaftler Roland Pongratz. In dem Buch "Unbekanntes Bayern. Städte am Fluss", erschienen vor genau 50 Jahren...





Regen  |  20.07.2014  |  17:14 Uhr

Der weltmeisterliche Jahrgang

Die Besten des Jahrgangs: Alle Schüler mit einem Notendurchschnitt mit einer 1 vor dem Komma mit Schulleiter Werner Mixa (hinten rechts). − Fotos: Neumeier

"Nicht nur in Rio kann man Weltmeister werden – auch in Regen." Nur zustimmen kann man Konrektorin Simone Üblacker bei der Begrüßung. Angesichts der überaus großen Anzahl an Schülern, die mit einem Einserdurchschnitt die Mittlere Reife erhalten, können Lehrer und Eltern mit den Leistungen ihrer Kinder sehr zufrieden sein...





Regen  |  20.07.2014  |  16:06 Uhr

Armin Arbinger ist der neue Fischerkönig

Die Fischerkönige Armin Arbinger (Erwachsene), Katrin Kilger (Jugend) und Tom Pertler (Bambini) mit Bürgermeisterin Ilse Oswald, dem 1. Vorsitzenden Thomas Pertler (rechts) sowie dessen Stellvertreter Jürgen Ebner. − Foto: Lukaschik

Mit einem Karpfen von 5020 Gramm hat Armin Arbinger am Sonntag die Würde des Fischerkönigs des Ortsfischereivereins Regen gewonnen. "Es war nicht einfach", meinte der Fischerkönig zu den Bedingungen. Der heiße Tag machte auch die Fische träge. Auf Höhe der Tierzuchthalle hat Arbinger den Karpfen aus dem Regenfluss gezogen...