• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 19.12.2014





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Regen  |  22.01.2013  |  18:09 Uhr

Werner Mixa: Der neue Realschul-Chef will in die Klasse

Lesenswert (3) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Da werden die Theater- und Musical-Macher an der Regener Realschule die Ohren spitzen: Werner Mixa, ab Ende Februar neuer Schulleiter, hat 2012 an der Passauer Realschule das Projekt "Theater in der Klasse" von Lehrerin Martina Raab kräftig gefördert.  − Foto: Ried

Da werden die Theater- und Musical-Macher an der Regener Realschule die Ohren spitzen: Werner Mixa, ab Ende Februar neuer Schulleiter, hat 2012 an der Passauer Realschule das Projekt "Theater in der Klasse" von Lehrerin Martina Raab kräftig gefördert.  − Foto: Ried

Da werden die Theater- und Musical-Macher an der Regener Realschule die Ohren spitzen: Werner Mixa, ab Ende Februar neuer Schulleiter, hat 2012 an der Passauer Realschule das Projekt "Theater in der Klasse" von Lehrerin Martina Raab kräftig gefördert.  − Foto: Ried


Der Nachfolger für den am vergangenen Mittwoch verstorbenen Realschul-Leiter Rudi Feitz steht fest. Werner Mixa, derzeit Direktor der staatlichen Realschule Passau, wird am 25. Februar seinen ersten Arbeitstag als Leiter der Regener Siegfried-von-Vegesack-Realschule haben.

Die Schulleitung war bayernweit ausgeschrieben worden, Ende September endete die Bewerbungsfrist. Was Werner Mixa dazu bewogen hat, von dem einen Direktorenposten auf den anderen zu wechseln? In dieser Sache nimmt der gebürtige Passauer kein Blatt vor den Mund. "Hier in Passau bin ich eigentlich kein Lehrer mehr", sagt Mixa. ,"Ich möchte wieder mehr Lehrer sein". Seine Passauer Schule hat zwar mit knapp über 500 Schülern deutlich weniger als die Regener Realschule (derzeit 600 Schüler), dafür ist die staatliche Realschule Passau eine Seminarschule. Und der Chef hat dort nur einen Konrektor an seiner Seite, in Regen sind es wegen der größeren Schülerzahl zwei. Die Folge: Viel Büroarbeit durch die Schulleitung, die Betreuung und Prüfung der jungen Realschullehrer nach dem Studium beschert Mixa zudem reichlich Auswärtsarbeit. "Ich bin also weit weg von den Schülern", bedauert er, "das ist nicht das, was ich gelernt habe."

Da war er vor seiner Passauer Zeit anderes gewöhnt. Mixa hatte an der Realschule Grafenau gearbeitet, danach vier Jahre lang an der Zwieseler Realschule als Konrektor und rechte Hand von Schulleiter Wolfgang Beil. Mixa unterrichtete ausgiebig und gern seine Fächer Mathematik und Wirtschaft.  − jur/jf



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
638159
Regen
Werner Mixa: Der neue Realschul-Chef will in die Klasse
Der Nachfolger für den am vergangenen Mittwoch verstorbenen Realschul-Leiter Rudi Feitz steht fest. Werner Mixa, derzeit Direktor der staatlichen Realschule Passau, wird am 25. Februar seinen ersten Arbeitstag als Leiter der Regener Siegfried-von-Veg
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/regen/?em_cnt=638159
2013-01-22 18:09:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/22/teaser/130122_1807_29_38848618_re_mixa_ried_29_38842917_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Kasberger Baustoffe




Anzeige











Turbulente Szenen haben sich nach einem Ladendiebstahl in einem Geschäft im Regener Einkaufspark...



Vorsichtig mit dem wertvollen Preis: Jasmin und Florian Weiderer übergeben den Jugendfink-Pokal an Bürgermeisterin Ilse Oswald, die die Trophäe im Rathaus aufbewahren wird. Bei der Übergabe assistiert Vater Walter Weiderer. − Foto: Lukaschik

Sie sind eine der jüngsten Jugendfinken-Preisträger, Jasmin und Florian Weiderer...



Nicht nur ein schönes Urlaubsziel, sondern auch ein guter Wirtschaftsstandort – dieses Bild vom Landkreis Regen vermitteln vhs-Geschäftsleiter Herbert Unnasch (ganz links) und sein Team den kroatischen Schülern. − Foto: Ebner

"Ich könnte mir schon vorstellen, hier zu arbeiten oder eine Ausbildung zu machen...



Rund 10000 Kubikmeter Bauschutt sind durch den Abriss des Stenzer-Komplexes entstanden. Blickt man von der Karl-Gareis-Straße aus auf die Baustelle, lässt sich diese enorme Masse erahnen. − Foto: Ober

Auch die Abrissarbeiten am Stenzer-Komplex gehen nun langsam in die weihnachtliche Ruhephase über...



Die Kinder der Grund- und Mittelschule Rattenberg mit ihrer Betreuungslehrerin Julia Berzl (r.) sind von den Tafelmitarbeitern (hi.v.l.) Gisela Schmitt, Friedl Dreischmeier, Ingrid Krempl und Rita Rackl freudig empfangen worden. − Foto: Klotzek

Sie hatten Nudeln, Mehl, Reis, Kaffee, Suppen und weitere Lebensmittel in großer Menge dabei und...





Sollen von und nach Viechtach wieder regelmäßig Züge fahren? Darüber sollen bald die Bürger des gesamten Landkreises Regen befinden. − Foto: Archiv/Schlamminger

Der Kreistag von Regen hat am Montag beschlossen, über die geplante Reaktivierung der Bahnlinie...



Unmittelbar am Schwarzen Regen entlang verläuft ein Teilstück der Bahnstrecke Gotteszell-Viechtach. Heute berät der Kreistag darüber, ob ein Probebetrieb stattfindet und ob zuvor ein Bürgerentscheid organisiert wird. − Foto: Schlamminger

Ein gehöriger Menschenauflauf ist zu erwarten, wenn sich der Kreistag Regen heute Nachmittag um...



Im Streit um den Probebetrieb hat sich Teisnachs Bürgermeisterin Rita Röhrl nochmals zu Wort gemeldet. − Foto: Archiv-Schlamminger

Wie berichtet, überlässt der Kreistagt die Entscheidung über einen Bahn-Probebetrieb in einem...



Bei zahlreichen Veranstaltungen sind die Waldführer von Pro Nationalpark unter anderem mit Schulklassen unterwegs. Jetzt sehen sie sich in ein schlechtes Licht gerückt. − Foto: privat

Hohe Wellen hat die Berichterstattung der PNP über die geheimen Anfragen der SPD-Landtagsfraktion...



Der Leiter des Staatlichen Bauamts Passau Robert Wufka (r.) klärte die Teilnehmer der Verkehrskonferenz in Patersdorf über die aktuelle Situation auf den Straßen im Landkreis Regen auf. − Foto: Ober

Patersdorf. Zu einer Konferenz über die derzeitige Straßensituation im Landkreis haben sich am...





Erstaunlich viel freie Sicht hat man plötzlich an der Westseite des Viechtacher Stadtplatzes. Auch das historische und denkmalgeschützte Linprunhaus gehört nun der Vergangenheit an und hinterlässt einen großen Schuttberg. − Foto: Daniel Ober

Es geht schneller als noch Anfang der Woche gedacht: Auch das lange Zeit unter Denkmalschutz...



Unmittelbar am Schwarzen Regen entlang verläuft ein Teilstück der Bahnstrecke Gotteszell-Viechtach. Heute berät der Kreistag darüber, ob ein Probebetrieb stattfindet und ob zuvor ein Bürgerentscheid organisiert wird. − Foto: Schlamminger

Ein gehöriger Menschenauflauf ist zu erwarten, wenn sich der Kreistag Regen heute Nachmittag um...



Mit Urkunden wurden die Nachwuchs-Techniker des Gymnasiums ausgezeichnet. − Foto: Gym

Richtig stolz und mit breiter Brust haben 18 Schüler an sechs Nachmittagen den Biologiesaal des...



Sollen von und nach Viechtach wieder regelmäßig Züge fahren? Darüber sollen bald die Bürger des gesamten Landkreises Regen befinden. − Foto: Archiv/Schlamminger

Der Kreistag von Regen hat am Montag beschlossen, über die geplante Reaktivierung der Bahnlinie...



Rund 10000 Kubikmeter Bauschutt sind durch den Abriss des Stenzer-Komplexes entstanden. Blickt man von der Karl-Gareis-Straße aus auf die Baustelle, lässt sich diese enorme Masse erahnen. − Foto: Ober

Auch die Abrissarbeiten am Stenzer-Komplex gehen nun langsam in die weihnachtliche Ruhephase über...