• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 29.08.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Kirchdorf  |  29.03.2013  |  10:56 Uhr

Stefan Binder nimmt Abschied von der Jugendblaskapelle

Lesenswert (7) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Die Kirchdorfer Jugendblaskapelle bei ihrem Jahreskonzert − es war zugleich Abschiedskonzert für den langjährigen Dirigenten Stefan Binder.  − Foto: Stockinger

Die Kirchdorfer Jugendblaskapelle bei ihrem Jahreskonzert − es war zugleich Abschiedskonzert für den langjährigen Dirigenten Stefan Binder.  − Foto: Stockinger

Die Kirchdorfer Jugendblaskapelle bei ihrem Jahreskonzert − es war zugleich Abschiedskonzert für den langjährigen Dirigenten Stefan Binder.  − Foto: Stockinger


Beim diesjährigen Jahreskonzert hat Stefan Binder zum letzten Mal am Pult der Jugendblaskapelle Kirchdorf gestanden. Der Kirchenwirt-Saal war voll besetzt, mit stehenden Ovationen wurden die insgesamt 42 Musiker und der langjährige Kapellleiter vom Publikum gefeiert.

Der Musikvereinsvorsitzende Georg Kenk freute sich über den mehr als zahlreichen Besuch des Konzerts mit rund 320 Zuhörern. Unter den Gästen konnten zahlreiche Abordnungen von befreundeten Blaskapellen, örtlichen Vereinen und eine ansehnliche Anzahl von Ehrengästen begrüßt werden.

Mit einem perfekt dargebotenen Mix aus konzertanter Blasmusik begeisterte die Jugendblaskapelle das Publikum. Von blasmusiktypischen Märschen wie "Gablonzer Perlen", "Mein Glücksstern" und "Herbstfest" über swingende Medleys von "Glenn Miller" und "Udo Jürgens" bis hin zu Film- und Musicalmusik von "Gladiator", "Winnetou und Old Shatterhand" und "Mama Mia" wurde alles geboten was das Herz der Liebhaber von Blasmusik begehrt.

Bei den Stücken "Andalucia" mit Solist Martin Schweighofer an der Trompete und "Erinnerungen an Zirkus Renz" mit Solist Christian Süß am Xylophon zeigte die Kappelle Blasmusik auf allerhöchstem Niveau.

Auch für die Zukunft ist schon bestens vorgesorgt, wie das Nachwuchsorchester unter der Leitung von Sabrina Schiller bewies. Mit dem Titel "Also sprach Zarathustra" brachten die 15 Musiker die Zuhörer in Ihren banne und mit der Ballade "You´ll Be In My Heart" aus dem Musical Tarzan berührten die Jungmusiker das Publikum.

Auch in diesem Jahr hatte der Vereinsvorstand Georg Kenk die Ehre, drei Musiker für zehnjährige aktive Mitgliedschaft auszuzeichnen. Ausgezeichnet wurden Veronika Weiß, Franziska Ulrich und Gerd Pöschl.

Zur Verabschiedung von Stefan Binder, der nach zwölf Jahren sein Amt als Dirigent der Jugendblaskapelle aus zeitlichen Gründen aufgibt, wurden Erinnerungsgeschenke überreicht. Musikalisch verabschiedeten sich seine Musiker mit dem Stück "You raise me up". Rockig ging das Konzert mit einem Medley der größten Hits von der Band "Toto" zu Ende.

Das Publikum erklatschte sich zwei Zugaben, darunter eine gemeinsame Zugabe der Jugendblaskapelle und des Nachwuchsorchesters mit dem Marsch "Crans Montana" und eine Zugabe der Jugendblaskapelle mit dem "Deutschmeister-Regiments-Marsch". Durch das Programm führte Rudolf Wagner. − bb



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
698518
Kirchdorf
Stefan Binder nimmt Abschied von der Jugendblaskapelle
Beim diesjährigen Jahreskonzert hat Stefan Binder zum letzten Mal am Pult der Jugendblaskapelle Kirchdorf gestanden. Der Kirchenwirt-Saal war voll besetzt, mit stehenden Ovationen wurden die insgesamt 42 Musiker und der langjährige Kapellleiter
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/regen/698518_Stefan-Binder-nimmt-Abschied-von-der-Jugendblaskapelle.html
2013-03-29 10:56:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/03/29/teaser/130329_1055_29_39533908_kd_jahreskonzert_f_stockinger_teaser.jpg
news



article
698518
Kirchdorf
Stefan Binder nimmt Abschied von der Jugendblaskapelle
Beim diesjährigen Jahreskonzert hat Stefan Binder zum letzten Mal am Pult der Jugendblaskapelle Kirchdorf gestanden. Der Kirchenwirt-Saal war voll besetzt, mit stehenden Ovationen wurden die insgesamt 42 Musiker und der langjährige Kapellleiter
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/regen/698518_Stefan-Binder-nimmt-Abschied-von-der-Jugendblaskapelle.html
2013-03-29 10:56:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/03/29/teaser/130329_1055_29_39533908_kd_jahreskonzert_f_stockinger_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige






JobFinder Jobfinder Dingolfing-Landau Rottal-InnJobfinder Deggendorf Regen












−Symbolfoto: dpa

Auf dem Weg zum Arzt hat ein Regener (57) in Zwiesel am Mittwochnachmittag kurzzeitig das...



Aufgraben, Schaden reparieren, zufüllen und die Fahrbahn wieder asphaltieren: Mehrere Arbeitsschritte sind erforderlich, wenn ein Rohrbruch gemeldet wird – und das schnell und manchmal auch nachts. Für diesen Einsatz lobt Bürgermeister Franz Wittmann die Mitarbeiter des städtischen Wasserwerks. − Foto: S. Muhr

Kaum Zeit zum Schlafen haben in der Nacht zum Donnerstag die Mitarbeiter des städtischen Wasserwerks...



Vor vier Wochen hat Bürgermeisterin Ilse Oswald die Regener Amtskette zuletzt getragen, als sie Stadtpfarrer Josef Ederer den Ehrenbrief der Stadt überreicht hat. − Foto: Lukaschik

Die schmale, schwarze Schatulle sieht schon etwas ramponiert aus. Das ist kein Wunder...



6200 Filme hatte Andreas Köck in seinen besten Zeiten zum Ausleihen parat. Doch die Konkurrenz aus dem Internet ist groß, der Zwieseler Geschäftsmann muss seinen Laden schließen. − Foto: Winter

Die Konkurrenz aus dem Internet ist zu groß. "Ich kann mein Geschäft beim besten Willen nicht mehr...



Mit viel Herzblut und viel Programm halten (v.l.) Leo, Andrea und Dominik Neumeier die Feriengäste auf ihrem "Wieshof" bei Laune. − Fotos: Frisch

Dass er ausgerechnet eine Kosmetikerin heiratet, dafür musste der Nebenerwerbslandwirt Leo Neumeier...





So könnte es aussehen, wenn die Windkraft-Pläne am Wagensonnriegel Realität werden: Die Stadtwerke München wollen in dem Gebiet 24 Windräder errichten.

Bisher war der öffentliche Widerstand gegen die Windkraft-Pläne im Bereich Wagensonnriegel eher ein...



Auf dem Weg zur Ampel an der B85: 150 Frauen und Männer beteiligten sich an der Aktion von Zukunft Viechtach und der Interessengemeinschaft Vernünftiger Ausbau der B85 Viechtach. − Fotos: S. Muhr

"Die Ampel ist keine vorübergehende Lösung, sondern eine Super-Lösung" – dieser Meinung sind...



So könnte es aussehen, wenn die Windkraft-Pläne am Wagensonnriegel Realität werden: Die Stadtwerke München wollen in dem Gebiet 24 Windräder errichten. Die schwarzen Linien simulieren den Schattenwurf.

Das Landratsamt Regen weist die bei einer Versammlung in Bärnzell (Landkreis Regen) geäußerte Kritik...



6200 Filme hatte Andreas Köck in seinen besten Zeiten zum Ausleihen parat. Doch die Konkurrenz aus dem Internet ist groß, der Zwieseler Geschäftsmann muss seinen Laden schließen. − Foto: Winter

Die Konkurrenz aus dem Internet ist zu groß. "Ich kann mein Geschäft beim besten Willen nicht mehr...



Der Gehweg in der Regener Straße in Kirchberg soll keine Asphaltdecke bekommen – damit muss die Gemeinde auch nicht die Anlieger an den Herstellungskosten beteiligen. − Foto: Ingrid Frisch

Die Anlieger der Regener Straße bleiben weiterhin vom Ausbaubeitrag für den Gehweg verschont...





Viele fleißige Rabensteiner Hände haben das ehemalige Forstamtsgebäude zu einem Dorf-Gemeinschaftshaus umgebaut. Gestern wurde das gelungene Werk ausgiebig gefeiert. − Fotos: Winter

Sonne und Regen gab es gestern zur feierlichen Eröffnung des Dorf-Gemeinschaftshauses...



So könnte es aussehen, wenn die Windkraft-Pläne am Wagensonnriegel Realität werden: Die Stadtwerke München wollen in dem Gebiet 24 Windräder errichten. Die schwarzen Linien simulieren den Schattenwurf.

Das Landratsamt Regen weist die bei einer Versammlung in Bärnzell (Landkreis Regen) geäußerte Kritik...



6200 Filme hatte Andreas Köck in seinen besten Zeiten zum Ausleihen parat. Doch die Konkurrenz aus dem Internet ist groß, der Zwieseler Geschäftsmann muss seinen Laden schließen. − Foto: Winter

Die Konkurrenz aus dem Internet ist zu groß. "Ich kann mein Geschäft beim besten Willen nicht mehr...



"Viechtach" hat Elisabeth Bonke dieses Bild genannt, das sie von ihrer Heimatstadt gemalt hat. − Fotos: Maier-Rottler/Albrecht/E. Bauernfeind

Hocherfreulich sind die Besucher- und Verkaufszahlen der 45. Viechtacher Ausstellung...