• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 26.01.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Regen  |  07.03.2013  |  09:50 Uhr

Landrat Adam und sein Partner erwägen Adoption eines Kindes

von Roland Holzapfel

Lesenswert (18) Lesenswert 94 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Seit September 2012 sind sie auch vor dem Gesetz ein Paar − als eingetragene Lebenspartnerschaft: Regens Landrat Michael Adam (r.) und Tobias Eckert, der den Nachnamen Adam angenommen hat.  − Foto: Langer

Seit September 2012 sind sie auch vor dem Gesetz ein Paar − als eingetragene Lebenspartnerschaft: Regens Landrat Michael Adam (r.) und Tobias Eckert, der den Nachnamen Adam angenommen hat.  − Foto: Langer

Seit September 2012 sind sie auch vor dem Gesetz ein Paar − als eingetragene Lebenspartnerschaft: Regens Landrat Michael Adam (r.) und Tobias Eckert, der den Nachnamen Adam angenommen hat.  − Foto: Langer


In der laufenden Debatte um die Homo-Ehe und ihre rechtliche Würdigung hat sich nun auch der Regener Landrat Michael Adam (SPD) zu Wort gemeldet. In einem Interview mit dem Bayerischen Rundfunk (BR) erklärte der bekennende Homosexuelle, er denke darüber nach, zusammen mit seinem Lebenspartner ein Kind zu adoptieren.

Nachdem der BR das Interview auf seiner Internetseite veröffentlichte, wurde Adam buchstäblich mit Medien-Anfragen aus ganz Deutschland überschüttet, berichtet Landratsamt-Sprecher Heiko Langer. Aus "Gründen der Gleichbehandlung" habe sich der 28-Jährige daher entschieden, keine weitere Stellungnahme abzugeben − auch nicht gegenüber der Heimatzeitung PNP. "Es ist alles gesagt, das Interview spricht für sich", gab Langer die Position seines Chefs wider.

"Ich lebe in einer eingetragenen Partnerschaft. Wir haben uns grundsätzlich mit der Adoption eines Kindes immer schon beschäftigt", sagt Adam in dem besagten BR-Gespräch. Früher sei es "rechtlich sehr schwierig" gewesen, wenn ein Partner ein Kind adoptiert habe. Denn der andere hatte dann "überhaupt kein Recht", zum Beispiel im Todesfall des Lebensgefährten. Doch das habe das Bundesverfassungsgericht jetzt "kassiert", so Adam. Damit spielt er auf das jüngste Urteil aus Karlsruhe an, in dem das Adoptionsrecht für Schwule und Lesben gelockert wurde.

Mehr zum Thema lesen Sie am Donnerstag, 7. März, in der PNP.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am

article
675862
Regen
Landrat Adam und sein Partner erwägen Adoption eines Kindes
In der laufenden Debatte um die Homo-Ehe und ihre rechtliche Würdigung hat sich nun auch der Regener Landrat Michael Adam (SPD) zu Wort gemeldet. In einem Interview mit dem Bayerischen Rundfunk (BR) erklärte der bekennende Homosexuelle, er denke
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/regen/675862_Landrat-Adam-und-sein-Partner-erwaegen-Adoption-eines-Kindes.html
2013-03-07 09:50:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/03/06/teaser/130306_1542_29_39283839_adam_mit_frau_teaser.jpg
news



Anzeige






Mein Ort









Anzeige











45 Ziegen haben Melanie und Anton Fritz in ihrem Stall in Teisnach (Lkr. Regen) stehen. Weil Töchterchen Christina an Neurodermitis leidet, hat das junge Ehepaar den Hof umgerüstet – und hofft, von der Ziegenmilchwirtschaft leben zu können. − Fotos: Augustin

Familie Fritz hat ihren Hof in Teisnach auf Ziegenmilchwirtschaft umgestellt...



Einen Einblick in ihre Arbeit als CSU-Landesgruppenchefin in Berlin gab Gerda Hasselfeldt.

Da haben sie die Ohren gespitzt, die Gäste beim Neujahrsempfang des CSU-Kreisverbandes am...



Samstagfrüh um 8.15 Uhr am Viechtacher Bahnhof: Rund 120 Passagiere stiegen in den Sonderzug, der sie nach Plattling bringen sollte. Von dort ging es weiter nach Regensburg. − F.: S. Muhr

Mit zwei Sonderfahrten haben die Verantwortlichen des Vereins für nachhaltige Mobilität zwischen...



Reiche Beute gemacht hat ein unbekannter Täter, der am Samstagnachmittag in ein Einfamilienhaus in...



Auch Postbote "Glapperl" wollte unbedingt in die Pfarrhof-WG einziehen und schlüpfte dafür gleich in verführerische Unterwäsche, schließlich war von freier Liebe die Rede. − Fotos: Zens

"Der Pfarrerball knüpft nahtlos an den Superfasching 2014 an", merkte Pfarrgemeinderatsvorsitzende...





Redaktionsgespräch zum Bahn-Bürgerentscheid beim Viechtacher Bayerwald-Boten: (von links) Go-Vit-Vorsitzender Dr. Wolfgang Schlüter, Redakteur Gunther Schlamminger und Teisnachs Bürgermeisterin Rita Röhrl. − Foto: Daniel Ober

Über Ja oder Nein zum Bahn-Probebetrieb zwischen Viechtach und Gotteszell sollen alle Bürger im...



Anfeuern und Feiern ja, Pöbeln nein: Einige "junge Herren" aus dem Landkreis Freyung-Grafenau benahmen sich bei der Hallenkreismeisterschaft in Zwiesel daneben. − Foto: Bietau

Hohe Wellen bei der ausrichtenden Spvgg Rabenstein-Klautzenbach hat das Verhalten einiger Graineter...



Bürgermeister Charly Bauer (l.) und Gemeinderat Manfred Schröder: Das Verhältnis zwischen den beiden Lokalpolitikern wirkt schon länger angespannt. Jetzt ist es anscheinend zum Eklat gekommen.

Dass Bürgermeister Charly Bauer (FW) und Gemeinderat Manfred Schröder (Bürgerliste Regenhütte) nicht...



Samstagfrüh um 8.15 Uhr am Viechtacher Bahnhof: Rund 120 Passagiere stiegen in den Sonderzug, der sie nach Plattling bringen sollte. Von dort ging es weiter nach Regensburg. − F.: S. Muhr

Mit zwei Sonderfahrten haben die Verantwortlichen des Vereins für nachhaltige Mobilität zwischen...



Foto: Schlenz

Ein Unfall zwischen einem Auto und der Waldbahn ereignete sich am Donnerstagmorgen in Außenried bei...





Foto: Preuß

Welche Ausmaße die Karl-Baustelle am Viechtacher Stadtplatz hat, das erkennt der Betrachter am...



Bei der Betrachtung der ausgestellten Bilder: Der ehemalige Gymnasiallehrer Helmuth Stern betrachtet mit seiner Enkelin Johanna sein Lieblingsbild: "Die Weinflasche". − Fotos: Muhr

"alles außer gewöhnlich" hat der Viechtacher Fotograf Dieter Neumann seine Ausstellung überschrieben...



An einer Bushaltestelle wie dieser hat ein Mann aus einem Auto beobachtet, wie Schulkinder aus- und einstiegen. Bei einer Überprüfung durch die Polizei stellte sich heraus, dass es sich um einen Privatdetektiv mit Observationsauftrag handelte. − Foto: PNP-Archiv

Am Montagmittag hat ein besorgter Bürger der Polizei mitgeteilt, dass sich seit letzter Woche...



Hund Xandi ist immer mit dabei, wenn Dr. Isabelle Auer auf "ihrem" Arber unterwegs ist. Seit 2008 vermittelt sie als Arber-Gebietsbetreuerin zwischen den Interessen des Naturschutzes und des Tourismus auf dem "König des Bayerwaldes". − Foto: privat

Der Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor im Bayerwald. Vor allem die Erholung in der Natur...



In der Nacht auf Mittwoch gegen 3.30 Uhr vermutete der Bewohner eines Weilers bei Achslach (Lkr...