• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 25.04.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Regen  |  03.03.2013  |  11:18 Uhr

Massenkarambolage : Eine Verletzte und 43.000 Euro Schaden

Lesenswert (5) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Ziemlich demoliert wurde der Seat einer 32-Jährigen aus Hagelstadt, die bei einem Auffahrunfall gegen einen Sattelzug und gegen einen Lkw geprallt war.  − Foto: König

Ziemlich demoliert wurde der Seat einer 32-Jährigen aus Hagelstadt, die bei einem Auffahrunfall gegen einen Sattelzug und gegen einen Lkw geprallt war.  − Foto: König

Ziemlich demoliert wurde der Seat einer 32-Jährigen aus Hagelstadt, die bei einem Auffahrunfall gegen einen Sattelzug und gegen einen Lkw geprallt war.  − Foto: König


Großes Glück hatten mehrere Personen bei einer Massenkarambolage, die sich mit fünf beteiligten Fahrzeugen am späten Freitagnachmittag auf der Bundesstraße 11/85 bei Regen ereignete. Eine Autofahrerin aus dem Landkreis Regensburg wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert, den Gesamtschaden beziffert die Polizeiinspektion Regen auf rund 43.000 Euro.

Der Hergang des spektakulären Unfalls: Eine 23-jährige Autofahrerin aus der Gemeinde Zachenberg fuhr auf der B11/85 von Regen in Richtung Deggendorf. Bei der Aral-Tankstelle wollte sie zum Tanken nach links abbiegen. Wegen Gegenverkehrs musste sie anhalten. Ein nachfolgender 70-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Bischofsmais konnte sein Fahrzeug (Nissan) rechtzeitig abbremsen und anhalten, doch eine 32-jährige Autofahrerin aus Hagelstadt (Landkreis Regensburg) bemerkte die beiden Fahrzeuge zu spät und prallte mit ihrem Seat auf den Wagen des Bischofsmaisers auf.

Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte die auffahrende Fahrzeugführerin auf die Gegenfahrbahn. Dort wurde sie von einem entgegenkommenden Sattelzug, den ein 33-Jähriger aus Bodenwöhr steuerte, erfasst und wieder auf die andere Seite zurückgeschleudert. Bei diesem Vorgang krachte die Seat-Fahrerin noch gegen einen Lkw eines Freyungers, der zum Unfallzeitpunkt auf dem Parkplatz neben der Straße abgestellt war.

Obwohl das Auto der Auffahrerin ziemlich demoliert wurde, zog sie sich nur leichte Verletzungen zu. Die Frau aus Hagelstadt wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Zur Verkehrsregelung und Fahrbahnreinigung war die Feuerwehr Regen im Einsatz; auch ein Fahrzeug der Straßenmeisterei Zwiesel war vor Ort. − pnp



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten









Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am 2013-03-03 11:16:59
Letzte Änderung am 2013-03-04 11:54:37








ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Wohlfühltherme




Anzeige




Anzeige











Das frisch sanierte Gebäude der Sparkasse Regen ist gut geworden. Nicht besonders gut ist das Verhältnis zwischen der Sparkassen-Führung und der Vorsitzenden der Mitarbeitervertretung. Jetzt haben sie sich vor Gericht getroffen. − Foto: Archiv/Fuchs

Rechtsanwalt Tobias Schwartz spricht von einem "abschmelzenden Vertrauensverhältnis"...



−Symbolfoto: PNP

Eigentlich wollte ein 75-jähriger Zwiesler nur einen Ameisenhaufen in seinem Garten loswerden - nun...



Einsatz mit der Wärmebildkamera: Nachdem der Brand gelöscht war, kontrollierten Feuerwehrleute, ob es unter der Holzverschalung noch Glutnester gibt. − Foto: Albrecht

Das hätte böse enden können: Eine Hausbewohnerin hat in der Nacht zum Donnerstag kurz vor 3 Uhr...



Chefarzt Dr. Christian Pötzl bei einer Darmspiegelung. Die neue Endoskopie-Anlage liefert ultrahochauflösende Bilder, mit denen Krankheiten bereits in einem sehr frühen Stadium erkannt werden können. − Foto: KKH

Seit Mitte März verfügt die Innere Abteilung des Kreiskrankenhauses Zwiesel über die neueste...



Tarifrunde Bau 2014 – im Rahmen des bundesweiten Aktionstags war die Gewerkschaft auch in Bodenmais aktiv. Die Supermarkt-Baustelle in der Bahnhofstraße stand für eine Stunde still. − Foto: Draxler

Nachdem die Arbeitgeber aus Sicht der Industriegewerkschaft Bau und der Beschäftigten im Baugewerbe...





− Foto: Archiv Jäger

Bei Geschwindigkeitskontrollen in der Nacht auf Mittwoch wurden bei Laserkontrollen in Viechtach und...



Waldentwicklung und Tourismus waren die zentralen Themen bei der Jahreshauptversammlung der...



Zum ersten Mal seit langer Zeit ist es an der einst gefährlichen Rehau-Einmündung bei Viechtach zu...



− Foto: Fuchs

Das werden die Regener gestern gerne gehört haben: "Das passende Ereignis für eine stolze Stadt"...



−Symbolfoto: PNP

Eigentlich wollte ein 75-jähriger Zwiesler nur einen Ameisenhaufen in seinem Garten loswerden - nun...





Die Unfallstelle auf der Bundesstraße 85 bei Ayrhof am frühen Montagabend: Gleich neben der Fahrbahn landete der Rettungshubschrauber mit dem der bei dem Zusammenstoß schwerst verletzte Motorradfahrer ins Klinkum Straubing geflogen wurde. Feuerwehrleute übernahmen während der mehrstündigen Sperrung die Verkehrslenkung. − Foto: Stiedl

Betroffenheit herrscht auch am Dienstag, einen Tag nach dem schweren Unfall auf der Ayrhof-Kreuzung...