• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 26.10.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Regen  |  23.01.2013  |  17:22 Uhr

Mann (85) am Regener Bahnhof von Waldbahn überrollt

Lesenswert (58) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Ungefähr an dieser Stelle kurz vor dem Bahnsteig geschah das Unglück.  − Foto: Archiv PNP

Ungefähr an dieser Stelle kurz vor dem Bahnsteig geschah das Unglück.  − Foto: Archiv PNP

Ungefähr an dieser Stelle kurz vor dem Bahnsteig geschah das Unglück.  − Foto: Archiv PNP


Ums Leben gekommen ist am Mittwochmorgen ein 85-jähriger Mann aus dem Landkreis Regen auf den Gleisen der Waldbahn am Regener Bahnhof. Nach ersten Mitteilungen des Polizeipräsidiums Niederbayern war der Vorfall gegen 6.30 Uhr gemeldet worden. Nach ersten Einschätzungen der Beamten scheint es sich um einen Suizid zu handeln.

Ein Lokführer einer Regionalbahn von Plattling nach Bayerich Eisenstein entdeckte den leblosen Mann im Gleisbett. Daraufhin stoppte er den mit 60 Fahrgästen besetzten Zug und verständigte den Rettungsdienst. Die Helfer konnten jedoch nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Die Bahnstrecke war bis etwa 9 Uhr gesperrt. Mittlerweile ist klar, dass nicht der gestoppte Zug, sondern eine vorherige Waldbahn am Unfall beteiligt war. Fahrgäste und Zugführer blieben unverletzt. Der Ermittlungen leitet die Kripo Straubing. − jf/wog



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
638861
Regen
Mann (85) am Regener Bahnhof von Waldbahn überrollt
Ums Leben gekommen ist am Mittwochmorgen ein 85-jähriger Mann aus dem Landkreis Regen auf den Gleisen der Waldbahn am Regener Bahnhof. Nach ersten Mitteilungen des Polizeipräsidiums Niederbayern war der Vorfall gegen 6.30 Uhr gemeldet worden. Na
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/regen/638861_Mann-85-am-Regener-Bahnhof-von-Waldbahn-ueberrollt.html
2013-01-23 17:22:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/23/teaser/130123_1014_29_38851613__teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











Aus diesem zerstörten Kleinwagen mussten die Rettungskräfte den verunglückten 24-Jährigen bergen. − Foto: Lukaschik

Die B11 war zwischen Regen und Zwiesel (Landkreis Regen) am Freitagvormittag nach einem Unfall mit...



In der Nacht auf Sonntag wird um drei Uhr morgens die Uhr um eine Stunde zurückgestellt. − Foto: dpa

in der vergangenen Woche haben wir noch einmal geschafft, was uns in den kommenden Monaten nicht...



In Regenhütte ist erst diese Woche eine Unterkunft für Aslybewerber eröffnet worden. Nächste Woche soll eine weitere Unterkunft in Bodenmais bezogen werden. − Foto: Archiv

Die Regierung von Niederbayern hat im Bodenmaiser Ortsteil Mais ein leer stehendes Hotel zur...



Sie versuchen den Balonok zu bändigen: (von links) Sebastian Lorenz, Ciaran Hoey, Lorenz Bitsch und Martin Feineis. − Foto: Weizau Pictures

Am heutigen Samstag wird der Postkeller an der Regener Pfleggasse zum Kino. Die Kurzfilmnacht...



Geballte kommunalpolitische Erfahrung: Begleitet von ihren Bürgermeistern ließen sich sieben Frauen und 26 Männer aus dem Landkreis im Landratsamt feiern. − Foto: Frisch

Sie haben nicht nur gefordert, sondern nach Lösungen gesucht. Sie haben wesentlich und nachhaltig...





Rund 40 Frankenrieder waren in die Gaststube des ehemaligen Hotels Himmelsblick gekommen und diskutierten hitzig über das weitere Vorgehen.

Entweder die Frankenrieder kaufen sein Hotel oder er werde es der Regierung von Niederbayern als...



Die Pension Schwalbenhof in Frankenried wollte der Privatinvestor Josef Haberstroh kaufen, um sie an die Regierung Niederbayern als Asylbewerberunterkunft zu vermieten – ein lukratives Geschäft. Immobilieninhaber Christian Lintl hatte Bedenken und sagte den Verkauf in letzter Minute ab. − Fotos: Niedermaier

Weil die Regierung für Asyl-Unterkünfte gut zahlt, interessieren sich Investoren verstärkt für alte...



−Symbolbild: dpa

Es war ein schockierender Moment für die Teilnehmer eines Jugend-Camps für Mountainbikefahrer am...



SPD-Bundestagsabgeordnete Rita Hagl-Kehl. − Foto: Bircheneder

Zwei große Themenbereiche brennen der SPD-Bundestagsabgeordneten Rita Hagl-Kehl auf den Nägeln: eine...



Stadtrat Heinz Pfeffer bei seiner Vereidigung durch Bügermeisterin Ilse Oswald. − Foto: luk

Stadtrat Heinz Pfeffer (CSU) ist gerne auf Facebook unterwegs, und mit dem Smartphone unter der...





Die Pension Schwalbenhof in Frankenried wollte der Privatinvestor Josef Haberstroh kaufen, um sie an die Regierung Niederbayern als Asylbewerberunterkunft zu vermieten – ein lukratives Geschäft. Immobilieninhaber Christian Lintl hatte Bedenken und sagte den Verkauf in letzter Minute ab. − Fotos: Niedermaier

Weil die Regierung für Asyl-Unterkünfte gut zahlt, interessieren sich Investoren verstärkt für alte...



−Symbolbild: dpa

Es war ein schockierender Moment für die Teilnehmer eines Jugend-Camps für Mountainbikefahrer am...



Medizinstudentin Kathrin Föger (3.v.l.) genoss das Praktikum im Bayerischen Wald und freute sich über die Unterstützung der Vermieter Thomas Kraus-Weyermann und Sabine Weyermann sowie über das Stipendium der Gemeinde, das Dr. Klaus Hofmann, Facharzt für Allgemeinmedizin, und Bürgermeister Walter Nirschl vorstellten. − Foto: Ebner

Die Gemeinde Bischofsmais versüßt Medizinstudenten der Technischen Universität (TU) München die...



So könnte sie ausgesehen haben: Die Ausdehnung der Burganlage in Neunußberg im 14.Jahrhundert nach einer Skizze von Karl Reitmeier. −Repro: Hetzenecker

Die Geschichte der Burg Neunußberg bei Viechtach muss neu geschrieben werden...



Weil die Notunterkünfte in den Erstaufnahmestellen massiv überbelegt sind, werden die Flüchtlinge aus den Kriegs- und Krisengebieten der Erde im Land verteilt. − Foto: dpa

Geiersthal. Der Landkreis ist am späten Montagvormittag, 20. Oktober, darüber informiert worden...