• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 3.05.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Schweinhütt  |  22.01.2013  |  10:44 Uhr

Glätte: Junger Autofahrer knallt gegen Baum

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken








Ein 21-Jähriger aus dem Landkreis Cham ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag in Schweinhütt mittelschwer verletzt worden, wie die Polizei berichtet. Der Mann war auf der B 11 von Regen in Richtung Zwiesel unterwegs. Auf schneeglatter Fahrbahn verlor der Fahrzeugführer im Ortsteil Schweinhütt in einer langgezogenen Linkskurve die Kontrolle über seinen Pkw, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mann in seinem Fahrzeug zunächst eingeklemmt. Mit Hilfe hinzukommender Verkehrsteilnehmer konnte der Fahrer noch vor dem Eintreffen der alarmierten Feurwehrkräfte aus Regen, Zwiesel, Bärnzell und Schweinhütt aus seinem Pkw geborgen werden. Nach medizinischer Erstversorgung wurde der Mann schließlich mit mittelschweren Verletzungen in das Krankenhaus Zwiesel eingeliefert. An seinem Pkw entstand Totalschaden in Höhe von rund 4000 Euro.  − bb








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
637944
Schweinhütt
Glätte: Junger Autofahrer knallt gegen Baum
Ein 21-Jähriger aus dem Landkreis Cham ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag in Schweinhütt mittelschwer verletzt worden, wie die Polizei berichtet. Der Mann war auf der B 11 von Regen in Richtung Zwiesel unterwegs. Auf schneeglatter Fahr
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/regen/637944_Glaette-Junger-Autofahrer-knallt-gegen-Baum.html?em_cnt=637944
2013-01-22 10:44:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/22/teaser/130122_1043_29_38842667_polizeiauto_teaser.jpg
news



Anzeige




Mein Ort









Anzeige











Im Straßengraben und auf dem Dach kam der BMW, der auf der Bundesstraße in Richtung Regen unterwegs war, zu liegen. Im Hintergrund steht der demolierte Audi des Unfallverursachers. − Foto: List

Nach einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten, eine davon schwer, war die B85 auf Höhe Hönigsgrub am...



Den richtigen Riecher hatten Beamte der Polizeiinspektion Regen, als sie in der Nacht zum 1...



− Foto: Daniela Albrecht

Nur durch eine Vollbremsung und ein Ausweichmanöver hat ein 56-Jähriger einen Frontalzusammenstoß...



Hohe Investitionen der Firma Linhardt, wie zum Beispiel in dieses Hochlager, führten dazu, dass nun Veränderungen vorgenommen werden müssen. − Foto: Klotzek

Arbeitsprozesse verbessern und die Unternehmensstruktur optimieren – das ist das Ziel der...



In der Nacht zum Maifeiertag haben Unbekannte mehrere Fenster und Türen der Realschule beschmiert...





− Foto: dpa

Die Genossenschaft Bürgerenergie Freyung-Grafenau eG möchte im Bereich des Wagensonnriegels auf dem...



Gegen zu hohen Freizeit-Lärm, wie beim Auftritt der AC/DC-Revivalband im Vorjahr, setzt sich die "Interessengemeinschaft Lärmreduzierung Volksfest" ein. − Foto: VBB

Die "Interessengemeinschaft Lärmreduzierung Volksfest", die von den Viechtachern Johann Schötz und...



Hohe Investitionen der Firma Linhardt, wie zum Beispiel in dieses Hochlager, führten dazu, dass nun Veränderungen vorgenommen werden müssen. − Foto: Klotzek

Arbeitsprozesse verbessern und die Unternehmensstruktur optimieren – das ist das Ziel der...



Die Bürgermeister aus dem Landkreis bei der Übergabe der Förderbescheide mit Minister Markus Söder (Mitte), Staatssekretär Albert Füracker (4. v. l.) und Regens stellv. Landrat Helmut Plenk (5. v. r.). − Foto: Ministerium

. Der Ausbau von schnellem Internet läuft in Bayern auf Hochtouren. "83 Gemeinden aus Nord- und...



Im Falle einer Klage könnten dem Volksfest in Viechtach schon bald die Lichter ausgehen. − Foto: Muhr

Über die Aussagen von Bürgermeister Franz Wittmann im Viechtacher Bayerwald-Boten über den zu hohen...





Erster Polizeihauptkommissar Wolfgang Stiglbauer (li.) geht mit Ablauf des Monats in Ruhestand. Nachfolger für ein halbes Jahr wird Oberkommissar Volker Weber (Mitte), der vom stellvertretenden PI-Chef Horst Fischl (re.) unterstützt wird. − Foto: Schlenz

Nein, ein überbordendes Hurra-Gefühl strahlt Wolfgang Stiglbauer irgendwie nicht aus...