• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 14.02.2016

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Regen  |  21.01.2013  |  11:28 Uhr

Jugendlicher lässt es krachen bis die Polizei kommt

Lesenswert (3) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Feedback zur Vorlesefunktion.
Feedback bitte an info@pnp.de



Immer wieder stellt die Polizei illegale Böller fest.  − Foto: Archiv/Jahns

Immer wieder stellt die Polizei illegale Böller fest.  − Foto: Archiv/Jahns

Immer wieder stellt die Polizei illegale Böller fest.  − Foto: Archiv/Jahns


Mehr Aufmerksamkeit als ihnen lieb war, erregten Jugendliche am Samstagabend am Bahnhof in Regen. Nachdem mehrere Meldungen bei der Polizei eingingen, dass im Bereich des Bahnhofs Böller gezündet werden, wurde dort von einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Regen eine Gruppe Jugendlicher kontrolliert.

Hierbei wurden bei einem 17-jährigen aus Bischofsmais insgesamt 57 in Deutschland verbotene Böller aufgefunden, die er zuvor in Tschechien erworben hatte. Nach Sicherstellung der Böller wurde der Minderjährige seiner Mutter übergeben. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz. − bb








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2016
Dokument erstellt am




article
637020
Regen
Jugendlicher lässt es krachen bis die Polizei kommt
Mehr Aufmerksamkeit als ihnen lieb war, erregten Jugendliche am Samstagabend am Bahnhof in Regen. Nachdem mehrere Meldungen bei der Polizei eingingen, dass im Bereich des Bahnhofs Böller gezündet werden, wurde dort von einer Streifenbesatzung de
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/regen/637020_Jugendlicher-laesst-es-krachen-bis-die-Polizei-kommt.html?em_cnt=637020
2013-01-21 11:28:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/21/teaser/130121_1126_29_38831607_dsc_1020_teaser.jpg
news




Anzeige




Mein Ort









Anzeige











 - dpa

Weil er ohne die Scheibe freizukratzen unterwegs war, hat ein Rentner am Freitagabend in Langdorf...



Die Hilfe der Technik, wie im Bild eine Gamma-Kamera für Schilddrüsen- und Knochenszintigramme, nutzt Dr. Walter Stoiber seit jeher im Arbeitsalltag. − Foto: Frisch

Eine Instanz zieht sich aufs Altenteil zurück: Der Internist Dr. Walter Stoiber verabschiedet sich...



Feierlich verabschiedet: Bürgermeister Franz Wittmann überreichte Birgit Nistler als Dankeschön unter anderem einen Blumenstrauß und eine Urkunde. − Foto: Albrecht

Ganz schön in Schale geworfen haben sich insbesondere die Männer aus den Reihen der Unabhängigen...



Der 27-Jährige Fahrer lenkte sein Auto in die Leitplanke, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Er wurde leicht verletzt. − Foto: Zitzelsberger

Am Freitagmorgen hat es auf der Bundesstraße 85 einen Verkehrsunfall gegeben...



Regens Landrat Michael Adam ist erkrannt. Deshalb muss die für Sonntag geplante Dienstversammlung der Feuerwehrführungskräfte verschoben werden. Damit verschiebt sich auch die Neuwahl des Kreisbrandrates. − Foto: Albrecht

Die für kommenden Sonntag, 14. Februar, in Ruhmannsfelden (Landkreis Regen) geplante...





"Freie Meinungsäußerungen werden unterbunden" – Thomas Gierl (FWG) mag nicht mehr Gemeinderat sein. − Foto: Gierl

Das ist ein politischer Paukenschlag in der kleinen Gemeinde Geiersthal (Landkreis Regen): Thomas...



 - dpa

Weil er ohne die Scheibe freizukratzen unterwegs war, hat ein Rentner am Freitagabend in Langdorf...



Regens Landrat Michael Adam ist erkrannt. Deshalb muss die für Sonntag geplante Dienstversammlung der Feuerwehrführungskräfte verschoben werden. Damit verschiebt sich auch die Neuwahl des Kreisbrandrates. − Foto: Albrecht

Die für kommenden Sonntag, 14. Februar, in Ruhmannsfelden (Landkreis Regen) geplante...



Geschicklichkeit und Muskelkraft waren beim Zugschlitten-Rennen gefragt. − Foto: Bietau

Die zweite Auflage des historischen Ski- und Schlittenrennens hat am Sonntag wieder zahlreiche...



−Symbolbild: dpa

Die Schwangerschaft war echt, die angeblich unmittelbar bevorstehende Entbindung aber erfunden...





Traurige Gewissheit: Der tödliche Unfall bei einer Bergwacht-Übung Ende Oktober 2015 war ein tragischer Unfall. − F.: Archiv/Frisch

Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen zum tödlichen Unfall im Rahmen einer Bergrettungsübung...