• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 24.04.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Regen  |  21.01.2013  |  11:28 Uhr

Jugendlicher lässt es krachen bis die Polizei kommt

Lesenswert (3) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Immer wieder stellt die Polizei illegale Böller fest.  − Foto: Archiv/Jahns

Immer wieder stellt die Polizei illegale Böller fest.  − Foto: Archiv/Jahns

Immer wieder stellt die Polizei illegale Böller fest.  − Foto: Archiv/Jahns


Mehr Aufmerksamkeit als ihnen lieb war, erregten Jugendliche am Samstagabend am Bahnhof in Regen. Nachdem mehrere Meldungen bei der Polizei eingingen, dass im Bereich des Bahnhofs Böller gezündet werden, wurde dort von einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Regen eine Gruppe Jugendlicher kontrolliert.

Hierbei wurden bei einem 17-jährigen aus Bischofsmais insgesamt 57 in Deutschland verbotene Böller aufgefunden, die er zuvor in Tschechien erworben hatte. Nach Sicherstellung der Böller wurde der Minderjährige seiner Mutter übergeben. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz. − bb



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten









Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am 2013-01-21 11:26:57








ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Wohlfühltherme




Anzeige




Anzeige











−Symbolfoto: Polizei

Mehrere Wochen hat die Polizei bundesweit nach einem flüchtigen Räuber-Duo gesucht - am...



− Foto: Archiv Jäger

Bei Geschwindigkeitskontrollen in der Nacht auf Mittwoch wurden bei Laserkontrollen in Viechtach und...



Foto: Symbolbild / Rottal-Inn-Kliniken

Mit schweren Bissverletzungen ist ein 16-Jähriger aus der Gemeinde Kirchberg im Wald am...



Die Unfallstelle auf der Bundesstraße 85 bei Ayrhof am frühen Montagabend: Gleich neben der Fahrbahn landete der Rettungshubschrauber mit dem der bei dem Zusammenstoß schwerst verletzte Motorradfahrer ins Klinkum Straubing geflogen wurde. Feuerwehrleute übernahmen während der mehrstündigen Sperrung die Verkehrslenkung. − Foto: Stiedl

Betroffenheit herrscht auch am Dienstag, einen Tag nach dem schweren Unfall auf der Ayrhof-Kreuzung...



20 Feuerwehrler inspizierten das Wasser des Riedbachs, doch einen Ölfilm konnten sie nicht entdecken. − Foto: Niedermaier

Einen weißen Film auf dem Riedbach hat eine ältere Dame beim Spazierengehen am Mittwochvormittag...





Waldentwicklung und Tourismus waren die zentralen Themen bei der Jahreshauptversammlung der...



Zum ersten Mal seit langer Zeit ist es an der einst gefährlichen Rehau-Einmündung bei Viechtach zu...



− Foto: Archiv Jäger

Bei Geschwindigkeitskontrollen in der Nacht auf Mittwoch wurden bei Laserkontrollen in Viechtach und...



Im eigenen Garten dreht sich das lebenslustige 25-jährige Bayerwald-Mädel für den VBB nochmal im Kreis wie beim professionellen Fototermin für den Tourismus-Prospekt der Fremdenverkehrs-Gemeinschaft "Viechtacher Land". − Foto: Niedermaier

Maria Dietl (25) ziert seit Kurzem den Tourismusprospekt des Viechtacher Landes 2014...



− Foto: Fuchs

Das werden die Regener gestern gerne gehört haben: "Das passende Ereignis für eine stolze Stadt"...





Die Unfallstelle auf der Bundesstraße 85 bei Ayrhof am frühen Montagabend: Gleich neben der Fahrbahn landete der Rettungshubschrauber mit dem der bei dem Zusammenstoß schwerst verletzte Motorradfahrer ins Klinkum Straubing geflogen wurde. Feuerwehrleute übernahmen während der mehrstündigen Sperrung die Verkehrslenkung. − Foto: Stiedl

Betroffenheit herrscht auch am Dienstag, einen Tag nach dem schweren Unfall auf der Ayrhof-Kreuzung...