• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 21.04.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Bodenmais  |  07.01.2013  |  15:43 Uhr

Schneeschuh-Nacht weicht auf den Bretterschachten aus

Lesenswert (3) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Schneeschuhgehen im Gänsemarsch, so wird es vermutlich auch am kommenden Freitag bei der Schneeschuhnacht in Bodenmais sein.  − Foto: Archiv/Häringer

Schneeschuhgehen im Gänsemarsch, so wird es vermutlich auch am kommenden Freitag bei der Schneeschuhnacht in Bodenmais sein.  − Foto: Archiv/Häringer

Schneeschuhgehen im Gänsemarsch, so wird es vermutlich auch am kommenden Freitag bei der Schneeschuhnacht in Bodenmais sein.  − Foto: Archiv/Häringer


Aufgrund der aktuellen Schneelage im Tal wird die Schneeschuh-Nacht am 11. Januar in Bodenmais zum Aktivzentrum Bodenmais  (Landkreis Regen) auf den Bretterschachten verlagert. Ganz bewusst verzichten die Veranstalter aus ökologischen Gründen darauf den Schnee herunter zu karren. Die Veranstalter haben entschieden, dahin zu gehen, wo der Schnee liegt und nicht den Schnee zur Veranstaltung zu holen.

Die erste Bodenmaiser Schneeschuh-Nacht findet wie geplant am 11. Januar statt – gemeinsam mit dem Bayerischen Rundfunk und den Skilegenden Christian Neureuther und Rosi Mittermaier. Los geht es wie geplant um 13 Uhr am Joska-Glasparadies am Moosweg. Der Übungsparcours wird dann geöffnet und jeder kann schon mal testen, wie sich die neue Trendsportart "anfühlt".

Ab 14 Uhr werden die Teilnehmer mit Bussen zum Aktivzentrum Bodenmais gebracht. Dort ist der neue Start-/Ziel-Bereich. Der Start wird aus logistischen Gründen auf kurz nach 15 Uhr vorgezogen. Die Ausrüstung wird vor Ort gestellt und jeder Neu-Schneeschuh-Wanderer bekommt eine kleine Einweisung. − bb


Aktuelle Schneehöhen finden Sie auf www.regioevent.de/schneeberichte








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
626253
Bodenmais
Schneeschuh-Nacht weicht auf den Bretterschachten aus
Aufgrund der aktuellen Schneelage im Tal wird die Schneeschuh-Nacht am 11. Januar in Bodenmais zum Aktivzentrum Bodenmais  (Landkreis Regen) auf den Bretterschachten verlagert. Ganz bewusst verzichten die Veranstalter aus ökologischen Gründ
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/regen/626253_Schneeschuh-Nacht-weicht-auf-den-Bretterschachten-aus.html?em_cnt=626253
2013-01-07 15:43:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/07/teaser/130107_1542_29_38694010_dsc_8060_teaser.jpg
news



Anzeige




Mein Ort









Anzeige











Ein umgefahrenes Verkehrsschild und eine kapitale Ölspur – das war zunächst alles...



−Symbolfoto: Wolf

Ohne Führerschein dafür aber vermutlich unter Drogeneinfluss hat ein 38-Jähriger aus Niederbayern...



In letzter Zeit ist in Ruhmannsfelden mehrmals festgestellt worden, dass Säure in die gemeindliche...



Die Gründungsvorstandschaft des "Freundeskreis Kloster Gotteszell" mit Vorsitzendem Konrad Winkler (vorne l.) sowie (v.r.) Landrat Michael Adam (v.r.) und Bürgermeister Georg Fleischmann. − Foto: S. Muhr

Die Klosteranlage zu erhalten, zu renovieren und sinnvoll zu nutzen – dies hat sich der...



Hochbetrieb herrscht vor Schulbeginn und zu Schulschluss im Bereich zwischen Bahnhof und Gymnasium. Jetzt soll hier der Verkehr gebremst werden. − F.: Archiv Schlenz

Die Dr.-Schott-Straße vor dem Zwieseler Gymnasium ist vor Schulbeginn und nach Schulschluss ein...





Die dezentrale Unterkunft in Regen beherbergt bis zu 60 Asylbewerber. Der Brandschutz sei ein heikles Thema, sagt Betreiber Willi Wittenzellner. "Man kann froh sein, wenn eine Versicherung einen überhaupt nimmt." − Foto: Fuchs

Als Willi Wittenzellner seine Gebäude noch als Pensionen genutzt hat, hat er für die...



Ein Eurofighter im Tiefflug, im Hintergrund das Dorf Kohlnberg (Gemeinde Langdorf). − Foto: Andreas Friesl

Eigentlich war der Langdorfer Fotograf Andreas Friesl zwischen Brandtner Riegel und Silberberg...



− Foto: Lukaschik

Stadtkämmerer Klaus Wittenzellner konnte in der Stadtratssitzung die Schlussabrechnung des...



Das Lehrschwimmbecken im Sporttrakt der Grund- und Mittelschule Regen ist außer Betrieb. Beim Neubau des Sporttrakts wird auf einen Schwimmhallenbau verzichtet, wie der Stadtrat beschlossen hat. − Foto: Archiv/Lukaschik

Der Sporttrakt der Grund- und Mittelschule Regen bekommt kein Lehrschwimmbecken...



Das Hotel Deutscher Rhein ist das markanteste Gebäude am Stadtplatz. Die Stadt will es kaufen, um die weitere Entwicklung aktiv gestalten zu können. − Foto: Schlenz

Es ist das Gesprächsthema seit dem vergangenen Wochenende: Die Stadt will den seit Jahren leer...





Die dezentrale Unterkunft in Regen beherbergt bis zu 60 Asylbewerber. Der Brandschutz sei ein heikles Thema, sagt Betreiber Willi Wittenzellner. "Man kann froh sein, wenn eine Versicherung einen überhaupt nimmt." − Foto: Fuchs

Als Willi Wittenzellner seine Gebäude noch als Pensionen genutzt hat, hat er für die...



Die Schule in Železná Ruda: Werden hier in den nächsten Jahren auch Kinder aus Bayerisch Eisenstein die Schulbank drücken? Platzmangel dürfte in dem riesigen Gebäude nicht herrschen. − Foto: Hackl

Die Grenze zwischen Bayern und Böhmen ist weg: Es gibt keinen Stacheldraht mehr...



Generalprobe geglückt: Flugschüler Peter Sperber (Mitte) und die Fluglehrer Martin Hohlneicher (l.) und Max Fischer nach dessen erstem Alleinflug mit dem Ultraleichtflugzeug "Eurostar". − Foto: Hohlneicher

Beim Luftsportverein Zellertal am Flugplatz Arnbruck hat die Flugsaison mittlerweile voll Fahrt...



Ein Eurofighter im Tiefflug, im Hintergrund das Dorf Kohlnberg (Gemeinde Langdorf). − Foto: Andreas Friesl

Eigentlich war der Langdorfer Fotograf Andreas Friesl zwischen Brandtner Riegel und Silberberg...



− Foto: Klotzek

Da haben nicht wenige (ehemalige) Viechtacher gestutzt, als ihnen vor vier Wochen Post aus dem...