• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 21.04.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Regen  |  03.12.2012  |  17:49 Uhr

Iraner und Regener − Sport und Sprache bringen sie zusammen

Lesenswert (7) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Farida Safarnezhad und Alireza Hirbod Fard mit Dolmetscher Ahmad Golpira. Im Hintergrund links Ludwig Kroner vom FC Bürgerholz und (rechts) Landrat Michael Adam.  − Foto: Fuchs

Farida Safarnezhad und Alireza Hirbod Fard mit Dolmetscher Ahmad Golpira. Im Hintergrund links Ludwig Kroner vom FC Bürgerholz und (rechts) Landrat Michael Adam.  − Foto: Fuchs

Farida Safarnezhad und Alireza Hirbod Fard mit Dolmetscher Ahmad Golpira. Im Hintergrund links Ludwig Kroner vom FC Bürgerholz und (rechts) Landrat Michael Adam.  − Foto: Fuchs


Der Gastraum ist in gemütliches Licht getaucht. Über der Schenke stehen noch Gläser und eine Metaxa-Flasche im Regal. Seit zwei Wochen haben 15 Asylbewerber aus dem Iran ihr Wohnzimmer dort, wo früher einmal die Taverne "Kalimera" Gyros und Ouzo servierte. Am Sonntagabend saßen zahlreiche Gäste in diesem "Wohnzimmer". Bürgermeisterin Ilse Oswald, die Pfarrer Josef Ederer und Matthias Schricker sowie Landrat Michael Adam hatten zu einem Begegnungsabend eingeladen. Mit erfreulicher Resonanz: Recht viel mehr Nachbarn und Interessierte aus der ganzen Stadt hätte der Gastraum nicht mehr verkraftet.

 Ein ganz wichtiger Mann war Ahmad Golpira. Der gebürtige Iraner ist mit einer Regenerin verheiratet, lebt und arbeitet in München − und stellte sich für den Abend als Dolmetscher zur Verfügung. Golpira hatte wesentlichen Anteil daran, dass an dem Abend tatsächlich erste Kontakte zwischen Regenern und Iranern zu Stande kamen. Die werden jetzt vor allem über die Sprache und über den Sport vertieft. Schon am heutigen Montag begann der Deutsch-Unterricht, den sieben Frauen aus Regen für Kinder und Erwachsene organisiert haben. Und weil unter den 15 Iranern Fußballer, eine junge Taekwondo-Meisterin und ein Kickbox-Lehrer sind, haben auch TSV, TV und FC Bürgerholz die Fühler ausgefahren.

 − jf








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
599882
Regen
Iraner und Regener − Sport und Sprache bringen sie zusammen
Der Gastraum ist in gemütliches Licht getaucht. Über der Schenke stehen noch Gläser und eine Metaxa-Flasche im Regal. Seit zwei Wochen haben 15 Asylbewerber aus dem Iran ihr Wohnzimmer dort, wo früher einmal die Taverne "Kalimera" Gyro
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/regen/599882_Iraner-und-Regener-Sport-und-Sprache-bringen-sie-zusammen.html?em_cnt=599882
2012-12-03 17:49:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/12/03/teaser/121203_1748_29_38404490_re_asyl_dsc_2493_teaser.jpg
news



Anzeige




Mein Ort









Anzeige











Ein umgefahrenes Verkehrsschild und eine kapitale Ölspur – das war zunächst alles...



−Symbolfoto: Wolf

Ohne Führerschein dafür aber vermutlich unter Drogeneinfluss hat ein 38-Jähriger aus Niederbayern...



− Foto: Karin Mertl

Auf den Parkplätzen beim Sattlergassl in Ruhmannsfelden sowie auf dem Kirchplatz in Gotteszell...



Hochbetrieb herrscht vor Schulbeginn und zu Schulschluss im Bereich zwischen Bahnhof und Gymnasium. Jetzt soll hier der Verkehr gebremst werden. − F.: Archiv Schlenz

Die Dr.-Schott-Straße vor dem Zwieseler Gymnasium ist vor Schulbeginn und nach Schulschluss ein...



In letzter Zeit ist in Ruhmannsfelden mehrmals festgestellt worden, dass Säure in die gemeindliche...





Die dezentrale Unterkunft in Regen beherbergt bis zu 60 Asylbewerber. Der Brandschutz sei ein heikles Thema, sagt Betreiber Willi Wittenzellner. "Man kann froh sein, wenn eine Versicherung einen überhaupt nimmt." − Foto: Fuchs

Als Willi Wittenzellner seine Gebäude noch als Pensionen genutzt hat, hat er für die...



Ein Eurofighter im Tiefflug, im Hintergrund das Dorf Kohlnberg (Gemeinde Langdorf). − Foto: Andreas Friesl

Eigentlich war der Langdorfer Fotograf Andreas Friesl zwischen Brandtner Riegel und Silberberg...



− Foto: Lukaschik

Stadtkämmerer Klaus Wittenzellner konnte in der Stadtratssitzung die Schlussabrechnung des...



Das Lehrschwimmbecken im Sporttrakt der Grund- und Mittelschule Regen ist außer Betrieb. Beim Neubau des Sporttrakts wird auf einen Schwimmhallenbau verzichtet, wie der Stadtrat beschlossen hat. − Foto: Archiv/Lukaschik

Der Sporttrakt der Grund- und Mittelschule Regen bekommt kein Lehrschwimmbecken...



Ab in die schwarze Kiste: Der Reihe nach entledigten sich die Schüler ihrer Handys, die nun im Tresor aufbewahrt werden. − Fotos: Ober

Der Schulgong am Viechtacher Dominicus-von-Linprun-Gymnasium am Donnerstagmorgen läutete nicht nur...





Die dezentrale Unterkunft in Regen beherbergt bis zu 60 Asylbewerber. Der Brandschutz sei ein heikles Thema, sagt Betreiber Willi Wittenzellner. "Man kann froh sein, wenn eine Versicherung einen überhaupt nimmt." − Foto: Fuchs

Als Willi Wittenzellner seine Gebäude noch als Pensionen genutzt hat, hat er für die...



Die Schule in Železná Ruda: Werden hier in den nächsten Jahren auch Kinder aus Bayerisch Eisenstein die Schulbank drücken? Platzmangel dürfte in dem riesigen Gebäude nicht herrschen. − Foto: Hackl

Die Grenze zwischen Bayern und Böhmen ist weg: Es gibt keinen Stacheldraht mehr...



Ein Eurofighter im Tiefflug, im Hintergrund das Dorf Kohlnberg (Gemeinde Langdorf). − Foto: Andreas Friesl

Eigentlich war der Langdorfer Fotograf Andreas Friesl zwischen Brandtner Riegel und Silberberg...



− Foto: Klotzek

Da haben nicht wenige (ehemalige) Viechtacher gestutzt, als ihnen vor vier Wochen Post aus dem...



Gegen 14.30 Uhr erreichten die Wallfahrer Marktl am Inn. Von dort sind es noch ca. drei Stunden Fußmarsch bis nach Altötting. - Foto: Christoph Kleiner

Beten, damit ein Wunsch in Erfüllung geht, Danke sagen oder einfach mal sehen...