• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.05.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Bodenmais  |  03.12.2012  |  17:21 Uhr

Das ist Deutschlands schönste Frau über 50 +++ Fotos

Lesenswert (11) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken
Fotostrecken Fotostrecke






Miss 50plus Germany 2012, Christine Wache

Miss 50plus Germany 2012, Christine Wache | Bietau © rogerimages.de

Finale der Wahl zur Miss 50plus Germany im Joska Glasparadies in Bodenmais am 01.12.2012 - Bietau © rogerimages.de


Christine Wache kann ihr Glück nicht fassen. Immer wieder greift sie nach ihrer Krone. Zum einen, um sich davon zu überzeugen, dass sie tatsächlich gewonnen hat. Zum anderen, weil das funkelnde Schmuckstück ständig verrutscht. Während Isabel Gülck (21), die amtierende "Miss Germany", das Krönchen wiederholt zurechtrückt, ringt die frisch gekürte "Miss 50plus Germany" um Fassung. "Ich habe Schmetterlinge im Bauch und eine Gänsehaut", sagt die 53-jährige Berlinerin. "Der Gewinn ist für mich wie Ostern, Weihnachten und Geburtstag an einem Tag." Wache hatte sich in der Vorauswahl gegen etwa 1000 Bewerberinnen durchgesetzt. In der Endrunde am Samstagabend im niederbayerischen Bodenmais ließ sie dann 18 Konkurrentinnen hinter sich.

Dabei sieht es wenige Minuten vor Bekanntgabe des Jury-Ergebnisses gar nicht so gut aus für die medizinisch-technische Assistentin. Eigentlich hätte der Titel nach Niedersachsen gehen müssen - statistisch gesehen. Die Jury hat nach zweieinhalb Stunden Schaulaufen im Dirndl, Business-Outfit und Abendkleid fünf Frauen in die engere Auswahl genommen. Vier von ihnen sind aus Niedersachsen. Das flächenmäßig zweitgrößte Bundesland Deutschlands hat scheinbar nicht nur die schönsten Damen im besten Alter, sondern auch die außergewöhnlichsten.

Aus Niedersachsen stammt etwa die älteste Teilnehmerin, Margit Christine Müller-Davidi. Der ehemaligen Lehrerin aus Wendeburg (Kreis Peine) sieht man ihre 72 Jahre Lebenserfahrung nicht an - ein Grund dafür, warum die Jury sie auf Platz zwei wählt. Ebenfalls aus Niedersachsen, genauer aus Syke (Landkreis Diepholz), kommen die längsten Beine des Abends: Karen Anne Gottwald ist 1,82 Meter groß und macht mit ihrer Wespentaille in jedem Outfit eine gute Figur. Für die neunköpfige Jury ist sie die drittschönste Frau des Abends.

Auch die kinderreichste Teilnehmerin kommt aus Niedersachsen und schafft es unter die Top 5: Mit Aminah Neuburg fiebern am Abend sieben Kinder und ein Enkelkind mit. Allerdings kommt die 55-jährige gebürtige Kuwaiterin und Hausfrau ebenso wenig auf das Siegertreppchen wie die 50-jährige Krankenschwester Britta Pietsch-Martens, eine zweifache Oma mit großer bunter Tätowierung am Dekolleté. Beide Frauen sind schwarzhaarig - im Gegensatz zu den drei Blondinen auf den ersten drei Plätzen.

Die Haarfarbe allein bescherte allerdings noch keine Krone. "Die Gewinnerin hat eine unheimliche Ausstrahlung, leuchtende Augen und ein bezauberndes Lächeln", begründet Juror, Veranstalter und Gründer der Miss Germany Corporation (MGC), Horst Klemmer, die Wahl. "Sieben von neun Juroren haben sie auf Platz eins gewählt und sie hat fast doppelt so viele Punkte wie die Zweitplatzierte." Die Gewinnerin erhält nun einen Einjahresvertrag als Model bei der MGC.

Einer der Juroren war Modedesigner Kay Rainer. Vom ersten Moment an habe Christine Wache ihn fasziniert. "Sie war auch meine Favoritin", gesteht der Moderator des Abends, Joachim Llambi (48). Für den Chef-Schiedsrichter der RTL-Show "Let"s Dance" hat es übrigens ein Wiedersehen mit Ausnahme-Leichtathlet Lars Riedel (45) gegeben, dem "Anti-Tänzer der Herzen" (Zitat Llambi). Auch der Olympiasieger und fünffache Weltmeister im Diskuswerfen trug als Juror zur Wahl der schönsten Frau über 50 bei.

Der Wettbewerb soll nächstes Jahr wieder stattfinden. "Wenn auch mit kleinen Änderungen", kündigten die Veranstalter an. Geht es nach Llambi, kommt bald eine weitere Wahl dazu: "Suchen Sie doch mal den Mister 50plus. In eineinhalb Jahren bin ich dabei." − lby









Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
598925
Bodenmais
Das ist Deutschlands schönste Frau über 50 +++ Fotos
Christine Wache kann ihr Glück nicht fassen. Immer wieder greift sie nach ihrer Krone. Zum einen, um sich davon zu überzeugen, dass sie tatsächlich gewonnen hat. Zum anderen, weil das funkelnde Schmuckstück ständig verrutscht. W&a
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/regen/598925_Bodenmais-Das-ist-Deutschlands-schoenste-Frau-ueber-50-Fotos.html?em_cnt=598925&em_gallery_open=1
2012-12-03 17:21:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_pnp/2012/12/02/teaser/121202_1120_ri155_12558_119608_20121202_miss_50plus_germany_6024_155_6024_119608_93t1511_teaser.jpg
news



Anzeige




Mein Ort









Anzeige











Fußball verbindet: Die beiden Senegalesen Drame Babacar (rechts) und Muhammad Mbaye (Mitte) kicken noch ein letztes Mal vor ihrer Verlegung von Maisried nach Poschetsried zusammen mit Alois Ebner, dem Vereinsvorsitzenden des TSV Böbrach. Er nahm die beiden Flüchtlinge in seine erste Mannschaft auf, wo sie in der vergangenen Saison zu den Topscorern zählten. − Foto: Daniel Ober

Drame Babacar (19) und Muhammad Mbaye (20) stehen vor einem roten Kleinbus. Darin liegen bereits...



Bei der Überreichung der Gratulationsurkunde: Andreas Karl (vorne, von links), Dominik Haimerl, Manuel Kopp, Martin Gierl und Florian Vogl mit Vorstand Lodte Zeiner, der stolz die Glückwunschurkunde in Händen hält, und Bürgermeister Werner Troiber sowie Achslachs Bürgermeisterin Gaby Wittenzellner (zweite Reihe von links), Trainer Rudi Damberger, Wolfgang Weidrich, Armin Pfeffer, Michael Wittenzellner, Johannes Wittenzellner, Tassilo Ertl, Sebastian Bugl, Christopher Kravetz, Stephan Früchtl, erster Abteilungsleiter Alois Wittenzellner und zweiter Abteilungsleiter Michael Wittenzellner und Lukas Schönberger (dritte Reihe, von links), Marco König, Daniel Schröder, Stefan Wittenzellner, Tobias Bielmeier, Michael Scheßl, Benedikt Bauer, Michael Müller, der mit 29 Toren Torschützenkönig der Landesliga wurde, und Daniel Maierhofer. Nicht auf dem Foto sind Kapitän Martin Kress, Tobias Kilger und Torwarttrainer Hans Donhauser sowie Physiotherapeut Christian Kauschinger. − Foto: Deiser

Der Markt Ruhmannsfelden ist stolz auf seine Aufsteiger – als Anerkennung für die Leistung...



Zukunft ungewiss: Der Regener Minigolf-Platz ist ab sofort nicht mehr regelmäßig geöffnet. − Foto: Fuchs

In Regen geht eine Ära zu Ende: Der Minigolf-Platz in der Badstraße bleibt in diesem Sommer...



Leonard Becker. − Foto: Richwien

Der 16-jährige Gitarren-Virtuose Leonard Becker aus Viechtach war beim derzeit in Hamburg laufenden...



Eine leicht verletzte Autofahrerin und geschätzte 11000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls...





− Foto: Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald

Erstmals seit 1994 wurde im Bayerischen Wald ein frei lebender Wolf nachgewiesen...



Dieses Bild wünschen sich Böbracher Bürger zurück: Das Licht soll wieder angehen in Böbrach. − Foto: Arweck

Seit Anfang 2015 sind im Gemeindegebiet Böbrach (Landkreis Regen) in der Zeit von 1 Uhr bis 5 Uhr...



eine Lösung, mit der alle zufrieden sind? Nein, gibt es in diesem Fall wohl nicht...



− Foto: Schlamminger

Die Polizei Viechtach ermittelt zur Zeit wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz...



− Foto: Torsten Leukert dpa/lnw

Drei junge Männer aus dem Altlandkreis Viechtach wurden am Pfingstwochenende nach Mitternacht einer...





− Foto: Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald

Erstmals seit 1994 wurde im Bayerischen Wald ein frei lebender Wolf nachgewiesen...



Die Stahlteile der Bahnbrücken, hier die Brücke am Fällenrechen, werden sandgestrahlt und neu beschichtet. Einzelne Teile müssen auch ausgetauscht werden. − Foto: Schlenz

"Das Wetter macht uns Sorgen", sagt Markus Tempel und wirft mit gerunzelter Stirn einen Blick in den...



− Foto: kamera24.tv

Ein spektakulärer Unfall hat in der Nacht auf Sonntag im Landkreis Regen ein tragisches Ende...