• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 25.01.2015





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Bodenmais  |  03.12.2012  |  17:21 Uhr

Das ist Deutschlands schönste Frau über 50 +++ Fotos

Lesenswert (11) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Miss 50plus Germany 2012, Christine Wache

Miss 50plus Germany 2012, Christine Wache | Bietau © rogerimages.de

Finale der Wahl zur Miss 50plus Germany im Joska Glasparadies in Bodenmais am 01.12.2012 - Bietau © rogerimages.de


Christine Wache kann ihr Glück nicht fassen. Immer wieder greift sie nach ihrer Krone. Zum einen, um sich davon zu überzeugen, dass sie tatsächlich gewonnen hat. Zum anderen, weil das funkelnde Schmuckstück ständig verrutscht. Während Isabel Gülck (21), die amtierende "Miss Germany", das Krönchen wiederholt zurechtrückt, ringt die frisch gekürte "Miss 50plus Germany" um Fassung. "Ich habe Schmetterlinge im Bauch und eine Gänsehaut", sagt die 53-jährige Berlinerin. "Der Gewinn ist für mich wie Ostern, Weihnachten und Geburtstag an einem Tag." Wache hatte sich in der Vorauswahl gegen etwa 1000 Bewerberinnen durchgesetzt. In der Endrunde am Samstagabend im niederbayerischen Bodenmais ließ sie dann 18 Konkurrentinnen hinter sich.

Dabei sieht es wenige Minuten vor Bekanntgabe des Jury-Ergebnisses gar nicht so gut aus für die medizinisch-technische Assistentin. Eigentlich hätte der Titel nach Niedersachsen gehen müssen - statistisch gesehen. Die Jury hat nach zweieinhalb Stunden Schaulaufen im Dirndl, Business-Outfit und Abendkleid fünf Frauen in die engere Auswahl genommen. Vier von ihnen sind aus Niedersachsen. Das flächenmäßig zweitgrößte Bundesland Deutschlands hat scheinbar nicht nur die schönsten Damen im besten Alter, sondern auch die außergewöhnlichsten.

Aus Niedersachsen stammt etwa die älteste Teilnehmerin, Margit Christine Müller-Davidi. Der ehemaligen Lehrerin aus Wendeburg (Kreis Peine) sieht man ihre 72 Jahre Lebenserfahrung nicht an - ein Grund dafür, warum die Jury sie auf Platz zwei wählt. Ebenfalls aus Niedersachsen, genauer aus Syke (Landkreis Diepholz), kommen die längsten Beine des Abends: Karen Anne Gottwald ist 1,82 Meter groß und macht mit ihrer Wespentaille in jedem Outfit eine gute Figur. Für die neunköpfige Jury ist sie die drittschönste Frau des Abends.

Auch die kinderreichste Teilnehmerin kommt aus Niedersachsen und schafft es unter die Top 5: Mit Aminah Neuburg fiebern am Abend sieben Kinder und ein Enkelkind mit. Allerdings kommt die 55-jährige gebürtige Kuwaiterin und Hausfrau ebenso wenig auf das Siegertreppchen wie die 50-jährige Krankenschwester Britta Pietsch-Martens, eine zweifache Oma mit großer bunter Tätowierung am Dekolleté. Beide Frauen sind schwarzhaarig - im Gegensatz zu den drei Blondinen auf den ersten drei Plätzen.

Die Haarfarbe allein bescherte allerdings noch keine Krone. "Die Gewinnerin hat eine unheimliche Ausstrahlung, leuchtende Augen und ein bezauberndes Lächeln", begründet Juror, Veranstalter und Gründer der Miss Germany Corporation (MGC), Horst Klemmer, die Wahl. "Sieben von neun Juroren haben sie auf Platz eins gewählt und sie hat fast doppelt so viele Punkte wie die Zweitplatzierte." Die Gewinnerin erhält nun einen Einjahresvertrag als Model bei der MGC.

Einer der Juroren war Modedesigner Kay Rainer. Vom ersten Moment an habe Christine Wache ihn fasziniert. "Sie war auch meine Favoritin", gesteht der Moderator des Abends, Joachim Llambi (48). Für den Chef-Schiedsrichter der RTL-Show "Let"s Dance" hat es übrigens ein Wiedersehen mit Ausnahme-Leichtathlet Lars Riedel (45) gegeben, dem "Anti-Tänzer der Herzen" (Zitat Llambi). Auch der Olympiasieger und fünffache Weltmeister im Diskuswerfen trug als Juror zur Wahl der schönsten Frau über 50 bei.

Der Wettbewerb soll nächstes Jahr wieder stattfinden. "Wenn auch mit kleinen Änderungen", kündigten die Veranstalter an. Geht es nach Llambi, kommt bald eine weitere Wahl dazu: "Suchen Sie doch mal den Mister 50plus. In eineinhalb Jahren bin ich dabei." − lby




Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
598925
Bodenmais
Das ist Deutschlands schönste Frau über 50 +++ Fotos
Christine Wache kann ihr Glück nicht fassen. Immer wieder greift sie nach ihrer Krone. Zum einen, um sich davon zu überzeugen, dass sie tatsächlich gewonnen hat. Zum anderen, weil das funkelnde Schmuckstück ständig verrutscht. W&a
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/regen/598925_Bodenmais-Das-ist-Deutschlands-schoenste-Frau-ueber-50-Fotos.html
2012-12-03 17:21:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_pnp/2012/12/02/teaser/121202_1120_ri155_12558_119608_20121202_miss_50plus_germany_6024_155_6024_119608_93t1511_teaser.jpg
news



Anzeige






Mein Ort









Anzeige











Am Samstagmorgen ist ein 19-jähriger Frauenauer mit seinem Pkw auf der Flanitzer Allee bergwärts...



− Foto: Jäger

Beamte der Polizeiinspektion Viechtach sind am Freitagabend zu einem Verkehrsunfall mit Unfallflucht...



Mit diesem Kraftrad prallte ein 16-Jähriger gegen ein Auto. − F.: Kramhöller

Mittelschwere Verletzungen hat ein junger Kradfahrer bei einem Unfall erlitten...



Redaktionsgespräch zum Bahn-Bürgerentscheid beim Viechtacher Bayerwald-Boten: (von links) Go-Vit-Vorsitzender Dr. Wolfgang Schlüter, Redakteur Gunther Schlamminger und Teisnachs Bürgermeisterin Rita Röhrl. − Foto: Daniel Ober

Über Ja oder Nein zum Bahn-Probebetrieb zwischen Viechtach und Gotteszell sollen alle Bürger im...



Regens Bürgermeisterin Ilse Oswald hat ein wichtiges Werk vor sich, den städtischen Haushalt. − Foto: Lukaschik

Regen. Auf dem Tisch vor Regens Bürgermeisterin Ilse Oswald liegen viele eng beschriebene Seiten...





Redaktionsgespräch zum Bahn-Bürgerentscheid beim Viechtacher Bayerwald-Boten: (von links) Go-Vit-Vorsitzender Dr. Wolfgang Schlüter, Redakteur Gunther Schlamminger und Teisnachs Bürgermeisterin Rita Röhrl. − Foto: Daniel Ober

Über Ja oder Nein zum Bahn-Probebetrieb zwischen Viechtach und Gotteszell sollen alle Bürger im...



Anfeuern und Feiern ja, Pöbeln nein: Einige "junge Herren" aus dem Landkreis Freyung-Grafenau benahmen sich bei der Hallenkreismeisterschaft in Zwiesel daneben. − Foto: Bietau

Hohe Wellen bei der ausrichtenden Spvgg Rabenstein-Klautzenbach hat das Verhalten einiger Graineter...



Bürgermeister Charly Bauer (l.) und Gemeinderat Manfred Schröder: Das Verhältnis zwischen den beiden Lokalpolitikern wirkt schon länger angespannt. Jetzt ist es anscheinend zum Eklat gekommen.

Dass Bürgermeister Charly Bauer (FW) und Gemeinderat Manfred Schröder (Bürgerliste Regenhütte) nicht...



Foto: Schlenz

Ein Unfall zwischen einem Auto und der Waldbahn ereignete sich am Donnerstagmorgen in Außenried bei...



Wer viel Auto fährt, der freut sich über die derzeitigen niedrigen Benzinpreise. Doch nicht jedem nutzt das Preistief – Waldbesitzer etwa müssen einen Wertverlust bei ihren Hackschnitzeln hinnehmen. − Foto: Fuchs

Diesel: 108,9 Cent pro Liter. Super 95: 124,9 Cent. So billig sind die Kunden am Mittwochabend an...





Foto: Preuß

Welche Ausmaße die Karl-Baustelle am Viechtacher Stadtplatz hat, das erkennt der Betrachter am...



Bei der Betrachtung der ausgestellten Bilder: Der ehemalige Gymnasiallehrer Helmuth Stern betrachtet mit seiner Enkelin Johanna sein Lieblingsbild: "Die Weinflasche". − Fotos: Muhr

"alles außer gewöhnlich" hat der Viechtacher Fotograf Dieter Neumann seine Ausstellung überschrieben...



An einer Bushaltestelle wie dieser hat ein Mann aus einem Auto beobachtet, wie Schulkinder aus- und einstiegen. Bei einer Überprüfung durch die Polizei stellte sich heraus, dass es sich um einen Privatdetektiv mit Observationsauftrag handelte. − Foto: PNP-Archiv

Am Montagmittag hat ein besorgter Bürger der Polizei mitgeteilt, dass sich seit letzter Woche...



Hund Xandi ist immer mit dabei, wenn Dr. Isabelle Auer auf "ihrem" Arber unterwegs ist. Seit 2008 vermittelt sie als Arber-Gebietsbetreuerin zwischen den Interessen des Naturschutzes und des Tourismus auf dem "König des Bayerwaldes". − Foto: privat

Der Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor im Bayerwald. Vor allem die Erholung in der Natur...



In der Nacht auf Mittwoch gegen 3.30 Uhr vermutete der Bewohner eines Weilers bei Achslach (Lkr...