• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.05.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Regen  |  11.11.2012  |  21:42 Uhr

Corinna I. und Christian I. regieren im kommenden Fasching die Kreisstadt

Lesenswert (4) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Sie führen durch die Narregenia-Faschingssaison 2012/2013: Corinna Schaller und Christian Brunnbauer.  − Foto: Sandra Kaiser

Sie führen durch die Narregenia-Faschingssaison 2012/2013: Corinna Schaller und Christian Brunnbauer.  − Foto: Sandra Kaiser

Sie führen durch die Narregenia-Faschingssaison 2012/2013: Corinna Schaller und Christian Brunnbauer.  − Foto: Sandra Kaiser


Wer wird die Kreisstadt durch die Faschingssaison 2012/2013 führen? Seit dem Sonntagabend um genau 21.11 Uhr ist es amtlich: Corinna I. und Christian I. werden als Prinzenpaar der Narregenia beim Hofball am 12. Januar den Thron besteigen.

 Die Narregenia zeigt mit der Proklamation, das sie über den städtischen Tellerrand durchaus hinausschaut: Das künftige Regentenpaar ist aus Rinchnach, ebenso wie die beiden Präsidenten Christian Maier und Yvonne Klingseis. Die Prinzessin, mit bürgerlichem Namen Corinna Schaller, hat sich den Beinamen "die glamouröse Lockenmeisterin" gegeben, ihr Prinz wird als "Christian, der mit dem vermessenen Kämpferherz" amtieren. Corinna Schaller hat das mit den Locken tatsächlich sozusagen in ihrem Meisterbrief stehen: Die 27-jährige Kasbergerin betreibt in Rinchnach ihren eigenen Friseursalon. Und der 33-jährige Christian Brunnbauer kann seiner Prinzessin, wenn es sein muss, durchaus auch handfest die Feinde vom Leib halten: Er war lange aktiver Judoka, heute kämpft er für den SV Bischofsmais auf dem Fußballplatz. Und noch dazu ist er als studierter Vermessungsingenieur einer, der genau weiß, wo es unter seiner Regentschaft hingehen soll.

 Wie die beiden zu ihrem neuen Amt gekommen sind? "Also, in Klouster war Weinfest . . ." setzt Corinna Schaller vielsagend an. Da schafften es die beiden Narregenia-Präsidenten schnell, ihr Interesse an einer derart glamourösen Rolle zu wecken. Die kannte sie schließlich vom Zuschauen bei früheren Ball-Besuchen. Die Prinzessin selber musste bei ihrem Christian schon viel mehr Überzeugungsarbeit leisten. Beide waren zwar vor zwei Jahren bei der Landkreis-Gala, ansonsten war der Fasching nicht so seins.

 Aber Corinna überzeugte ihn; und sie machte ihm begreiflich, dass der Traum von der Prinzessin im prächtigen Kleid einfach in (fast) jeder Frau steckt. Den sie sich unter dem aktuellen Narregenia-Motto "Narrisch Bock auf Barock" verwirklichen darf. Der "Krönungswalzer" macht Corinna und Christian schon mal gar keine Sorgen, sie tanzen beide gern und gut. Freilich wird sich ab Mitte Januar Termin an Termin reihen, aber "das ist zu 95 Prozent vorher planbar", beruhigt Christian Maier. Und der Fasching ist diesmal nur etwa vier Wochen lang. Corinna ist selbstständig, hat eine Angestellte und einen Azubi, da sollten die Regierungsgeschäfte nebenbei schon zu meistern sein. Christian, der demnächst beruflich von der freien Wirtschaft zum Vermessungsamt Straubing wechseln will, muss sich die Faschings-Zeit halt freischaufeln. Aber all das wird spätestens am 12. Januar beim Auftritt vor großem Publikum vergessen sein.  − jf








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
580691
Regen
Corinna I. und Christian I. regieren im kommenden Fasching die Kreisstadt
Wer wird die Kreisstadt durch die Faschingssaison 2012/2013 führen? Seit dem Sonntagabend um genau 21.11 Uhr ist es amtlich: Corinna I. und Christian I. werden als Prinzenpaar der Narregenia beim Hofball am 12. Januar den Thron besteigen. Die Na
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/regen/580691_Corinna-I.-und-Christian-I.-regieren-im-kommenden-Fasching-die-Kreisstadt.html?em_cnt=580691
2012-11-11 21:42:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/11/teaser/121111_2140_29_38173047_re_narreg_paar_unbenannt_2_teaser.jpg
news



Anzeige




Mein Ort









Anzeige











Fußball verbindet: Die beiden Senegalesen Drame Babacar (rechts) und Muhammad Mbaye (Mitte) kicken noch ein letztes Mal vor ihrer Verlegung von Maisried nach Poschetsried zusammen mit Alois Ebner, dem Vereinsvorsitzenden des TSV Böbrach. Er nahm die beiden Flüchtlinge in seine erste Mannschaft auf, wo sie in der vergangenen Saison zu den Topscorern zählten. − Foto: Daniel Ober

Drame Babacar (19) und Muhammad Mbaye (20) stehen vor einem roten Kleinbus. Darin liegen bereits...



Bei der Überreichung der Gratulationsurkunde: Andreas Karl (vorne, von links), Dominik Haimerl, Manuel Kopp, Martin Gierl und Florian Vogl mit Vorstand Lodte Zeiner, der stolz die Glückwunschurkunde in Händen hält, und Bürgermeister Werner Troiber sowie Achslachs Bürgermeisterin Gaby Wittenzellner (zweite Reihe von links), Trainer Rudi Damberger, Wolfgang Weidrich, Armin Pfeffer, Michael Wittenzellner, Johannes Wittenzellner, Tassilo Ertl, Sebastian Bugl, Christopher Kravetz, Stephan Früchtl, erster Abteilungsleiter Alois Wittenzellner und zweiter Abteilungsleiter Michael Wittenzellner und Lukas Schönberger (dritte Reihe, von links), Marco König, Daniel Schröder, Stefan Wittenzellner, Tobias Bielmeier, Michael Scheßl, Benedikt Bauer, Michael Müller, der mit 29 Toren Torschützenkönig der Landesliga wurde, und Daniel Maierhofer. Nicht auf dem Foto sind Kapitän Martin Kress, Tobias Kilger und Torwarttrainer Hans Donhauser sowie Physiotherapeut Christian Kauschinger. − Foto: Deiser

Der Markt Ruhmannsfelden ist stolz auf seine Aufsteiger – als Anerkennung für die Leistung...



Zukunft ungewiss: Der Regener Minigolf-Platz ist ab sofort nicht mehr regelmäßig geöffnet. − Foto: Fuchs

In Regen geht eine Ära zu Ende: Der Minigolf-Platz in der Badstraße bleibt in diesem Sommer...



Leonard Becker. − Foto: Richwien

Der 16-jährige Gitarren-Virtuose Leonard Becker aus Viechtach war beim derzeit in Hamburg laufenden...



Eine leicht verletzte Autofahrerin und geschätzte 11000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls...





− Foto: Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald

Erstmals seit 1994 wurde im Bayerischen Wald ein frei lebender Wolf nachgewiesen...



Dieses Bild wünschen sich Böbracher Bürger zurück: Das Licht soll wieder angehen in Böbrach. − Foto: Arweck

Seit Anfang 2015 sind im Gemeindegebiet Böbrach (Landkreis Regen) in der Zeit von 1 Uhr bis 5 Uhr...



eine Lösung, mit der alle zufrieden sind? Nein, gibt es in diesem Fall wohl nicht...



− Foto: Schlamminger

Die Polizei Viechtach ermittelt zur Zeit wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz...



− Foto: Torsten Leukert dpa/lnw

Drei junge Männer aus dem Altlandkreis Viechtach wurden am Pfingstwochenende nach Mitternacht einer...





− Foto: Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald

Erstmals seit 1994 wurde im Bayerischen Wald ein frei lebender Wolf nachgewiesen...



Die Stahlteile der Bahnbrücken, hier die Brücke am Fällenrechen, werden sandgestrahlt und neu beschichtet. Einzelne Teile müssen auch ausgetauscht werden. − Foto: Schlenz

"Das Wetter macht uns Sorgen", sagt Markus Tempel und wirft mit gerunzelter Stirn einen Blick in den...



− Foto: kamera24.tv

Ein spektakulärer Unfall hat in der Nacht auf Sonntag im Landkreis Regen ein tragisches Ende...