• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 25.05.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Rinchnach  |  11.11.2012  |  19:46 Uhr

Viel Glück im Unglück: Sechs Verletzte bei Unfall auf B85

Lesenswert (18) Lesenswert 7 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Am Sonntagabend auf der Ellerbacher Kreuzung: Der Motor des mit fünf Personen besetzten Autos wurde beim Zusammenprall herausgerissen. Etwa 50 Meter weiter blieben die beiden Fahrzeug-Wracks liegen.  − Foto: Fuchs

Am Sonntagabend auf der Ellerbacher Kreuzung: Der Motor des mit fünf Personen besetzten Autos wurde beim Zusammenprall herausgerissen. Etwa 50 Meter weiter blieben die beiden Fahrzeug-Wracks liegen.  − Foto: Fuchs

Am Sonntagabend auf der Ellerbacher Kreuzung: Der Motor des mit fünf Personen besetzten Autos wurde beim Zusammenprall herausgerissen. Etwa 50 Meter weiter blieben die beiden Fahrzeug-Wracks liegen.  − Foto: Fuchs


Bei diesem Unfall waren alle Beteiligten mit reichlich Glück gesegnet, da waren sich Feuerwehrler und Polizei einig: Sechs Personen sind bei dem Zusammenstoß am Sonntagabend auf der verletzt worden, ein 18-Jähriger schwer. Angesichts der Zerstörung der beiden Autos, die die Rettungskräfte kurz nach 17.15 Uhr an der "Ellerbacher Kreuzung" der Bundesstraße 85 bei Rinchnach (Landkreis Regen) vorgefunden hatten, befürchteten sie zunächst Schlimmeres.

Der 18-jährige Fahrer eines mit insgesamt fünf Personen besetzten Audi hatte aus Richtung Rinchnach zum Überqueren der Kreuzung angesetzt, obwohl im gleichen Moment ein 24-Jähriger aus dem Landkreis Freyung-Grafenau aus Richtung Passau mit seinem Auto herankam. Er hatte keine Chance mehr, den Zusammenstoß zu verhindern. Der Aufprall war so wuchtig, dass der Motor aus dem Audi herausgerissen wurde.

Kreisbrandrat Hermann Keilhofer und Kreisbrandinspektor Hermann Pledl waren sich am Unfallort einig: Wäre der vollbesetzte Audi einen Meter weiter hinten getroffen worden, wäre der Unfall zur Katastrophe geworden. Der 18-Jährige hatte Beifahrer im Alter zwischen acht und 13 Jahren an Bord, die alle relativ glimpflich davonkamen. Die Verletzten wurden von einem Großaufgebot des BRK versorgt: Im Einsatz waren fünf BRK-Fahrzeuge, dazu drei Notärzte von den Krankenhäusern Zwiesel und Grafenau. Die Verletzten wurden in die Krankenhäuser Deggendorf und Zwiesel gebracht. Die Feuerwehren Rinchnach, Kasberg, Ellerbach und Zwiesel sorgten für die Umleitung des Verkehrs und für die Ausleuchtung der Unfallstelle. Die B85 war mehrere Stunden gesperrt − nicht zuletzt deshalb, weil von der Polizei auch ein Gutachter angefordert worden war.  − jf








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
580669
Rinchnach
Viel Glück im Unglück: Sechs Verletzte bei Unfall auf B85
Bei diesem Unfall waren alle Beteiligten mit reichlich Glück gesegnet, da waren sich Feuerwehrler und Polizei einig: Sechs Personen sind bei dem Zusammenstoß am Sonntagabend auf der verletzt worden, ein 18-Jähriger schwer. Angesichts der Z
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/regen/580669_Viel-Glueck-im-Unglueck-Sechs-Verletzte-bei-Unfall-auf-B85.html?em_cnt=580669
2012-11-11 19:46:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/11/teaser/121111_1945_29_38166530_ri_unfalldsc_0219_teaser.jpg
news



Anzeige




Mein Ort






ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




SPD Podiumsdiskussio...
immo.pnp.de - der re...




Anzeige











− Foto: kamera24.tv

Ein spektakulärer Unfall hat in der Nacht auf Sonntag im Landkreis Regen ein tragisches Ende...



Mit Totalschaden blieb in der Nacht zum Pfingstmontag das Auto des Unfallfahrers in einem Bachbett auf dem Dach liegen. − Foto: PNP

Am Pfingstmontag, gegen 1.10Uhr, ereignete sich ein Unfall in der Gemeinde Zachenberg (Landkreis...



− Foto: Ober

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Pfingsmontag gegen 13 Uhr auf Höhe der Brauerei bei Böbrach...



−Symbolbild: Rücker

Bei einem Reitunfall hat sich ein Reiter am Samstag bei Bodenmais mittelschwer verletzt...



− Foto: Thomas Gierl

Seit Freitag feiert Geiersthal (Landkreis Regen) eine einzige Party: Das 48...





Blick auf die Bundesstraße 11 auf Höhe Ruhmannsfelden: Eine Initiative aus der Wirtschaft will nun den Befürwortern eines bedarfsgerechten Ausbaus eine Plattform bieten und lädt ein zu einer Auftaktveranstaltung am 28. Mai in Teisnach. − Foto: Archiv-Schlamminger

Eine Plattform bieten für alle, die vom mangelhaften Ausbauzustand der Bundesstraße 11 zwischen...



− Foto: Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald

Erstmals seit 1994 wurde im Bayerischen Wald ein frei lebender Wolf nachgewiesen...



Dieses Bild wünschen sich Böbracher Bürger zurück: Das Licht soll wieder angehen in Böbrach. − Foto: Arweck

Seit Anfang 2015 sind im Gemeindegebiet Böbrach (Landkreis Regen) in der Zeit von 1 Uhr bis 5 Uhr...



Wird dicht gemacht: Die Glashütte in Frauenau − Foto: Archiv PNP

Das erhoffte Wunder blieb aus. Es bleibt dabei: Nachtmann wird sich aus Frauenau (Landkreis Regen)...



eine Lösung, mit der alle zufrieden sind? Nein, gibt es in diesem Fall wohl nicht...





− Foto: Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald

Erstmals seit 1994 wurde im Bayerischen Wald ein frei lebender Wolf nachgewiesen...



An das bestehende Produktionsgebäude der Firma Mesutronic rechts werden die neuen Gebäude angebaut. − Foto: Fuchs

Mesutronic, das Metalldetektor-Unternehmen aus Kirchberg, wird sich innerhalb eines Jahres mehr als...



Die Stahlteile der Bahnbrücken, hier die Brücke am Fällenrechen, werden sandgestrahlt und neu beschichtet. Einzelne Teile müssen auch ausgetauscht werden. − Foto: Schlenz

"Das Wetter macht uns Sorgen", sagt Markus Tempel und wirft mit gerunzelter Stirn einen Blick in den...



− Foto: kamera24.tv

Ein spektakulärer Unfall hat in der Nacht auf Sonntag im Landkreis Regen ein tragisches Ende...