• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 2.07.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Waldkirchen  |  31.08.2013  |  12:25 Uhr

Der stellvertretende Ministerpräsident in Waldkirchen

Lesenswert (6) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Die Modehaus-Garhammer-Erweiterung besichtigte Wirtschaftsminister Martin Zeil (3. v. l.) mit Bürgermeister Josef Höppler (v. l.) MdB Gerhard Drexler, Dr. Franz Zwiebel Johannes, Franz und Christoph Huber, Max Ertl, MdL Alexander Muthmann, stellv. Landrätin Renate Cerny.  − F.: Steiml

Die Modehaus-Garhammer-Erweiterung besichtigte Wirtschaftsminister Martin Zeil (3. v. l.) mit Bürgermeister Josef Höppler (v. l.) MdB Gerhard Drexler, Dr. Franz Zwiebel Johannes, Franz und Christoph Huber, Max Ertl, MdL Alexander Muthmann, stellv. Landrätin Renate Cerny.  − F.: Steiml

Die Modehaus-Garhammer-Erweiterung besichtigte Wirtschaftsminister Martin Zeil (3. v. l.) mit Bürgermeister Josef Höppler (v. l.) MdB Gerhard Drexler, Dr. Franz Zwiebel Johannes, Franz und Christoph Huber, Max Ertl, MdL Alexander Muthmann, stellv. Landrätin Renate Cerny.  − F.: Steiml


Hoher Besuch aus München hatte sich eingestellt. Bayerns stellvertretender Ministerpräsident und Wirtschaftsminister Martin Zeil schaute sich am Samstag in der Einkaufsstadt Waldkirchen um. Ziel war zunächst das Rathaus, wo er sich in das Goldenen Buch der Stadt eingetragen hat.

Waldkirchens Bürgermeister Josef Höppler nutzte aber natürlich auch die Stunde, um dem Minister ein paar Dinge mit auf den Weg nach München zu geben, die in der Region zu lösen sind. Da war vor allem die Weiterentwicklung der Breitbandversorgung. Zum Anderen schreie aber auch der "Knoten Waldkirchen", die Kreuzung vom Autobahnzubringer mit den Hauptverkehrsadern von und zur Stadt, nach einer Lösung.

Auf Initiative von Bundestagsabgeordnetem Gerhard Drexler war Minister Zeil in die Stadt gekommen, um sich in Waldkirchen auch eine der größten privaten Baumaßnahmen im ostbayerischen Raum anzuschauen. Das Modehaus Gahammer erweitert zur Zeit im zweistelligen Millionenbereich, ein Projekt, das Mitte September eröffnet werden soll. Minister Zeil wurde zusammen mit weiteren Kommunalpolitikern von Franz, Johannes und Christoph Huber von der Inhaberfamilie durch die Welt der Mode und in die Baustelle geführt, wo mit Hochdruck gearbeitet wird. Der Minister: "Was für ein Herzeigeobjekt für diese Region!" − rsMehr zu diesem Thema lesen Sie am 2. September im Waldkirchner Lokalteil der Passauer Neuen Presse








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
937236
Waldkirchen
Der stellvertretende Ministerpräsident in Waldkirchen
Hoher Besuch aus München hatte sich eingestellt. Bayerns stellvertretender Ministerpräsident und Wirtschaftsminister Martin Zeil schaute sich am Samstag in der Einkaufsstadt Waldkirchen um. Ziel war zunächst das Rathaus, wo er sich in das G
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/waldkirchen/937236_Der-stellvertretende-Ministerpraesident-in-Waldkirchen.html?em_cnt=937236&ref=lf
2013-08-31 12:25:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/08/31/teaser/130831_1226_29_41293446_p1140734_teaser.jpg
news



Anzeige





Anzeige





Anzeige











− Foto: Püschel

Ein 41-jähriger Motorradfahrer ist am Mittwoch gegen 15.45 Uhr auf der B12 im Landkreis...



− Foto: Archiv dpa

Eine rekordverdächtige Flucht meldet die Polizeiinspektion Grafenau. Den Angaben der Beamten zufolge...



− Foto: PNP

Mit schweren Verletzungen ist ein 52-jähriger Mann aus dem Ostallgäu am Dienstag nach einem Unfall...



Die Prasch Dance Company überzeugte mit ihrem Auftritt bei der Sitzweil. − Foto: Friedl

Der erste Finalist für das große Sitzweilfinale am 6. August steht fest – es ist die Prasch...



Der mögliche Regelbetrieb auf der Ilztalbahn, dessen Potenziale die BEG jetzt prüfen will, hat dagegen aktuell Dynamik in die Diskussion gebracht. − Fotos: Püschel

Eigentlich sollte es im Struktur-, Umwelt- und Verkehrsausschuss des Landkreises "nur" um die...





Bereits im April hatten auf Initiative von Wirten aus dem Bayerwald rund 5000 Wirte in München gegen die zunehmende Bürokratie demonstriert. − Foto: Lugbauer

Aus Protest gegen immer mehr Bürokratie in ihrem Gewerbe sperren am kommenden Sonntag mehr als 50...



Die Trans Bayerwald - ehrgeiziges Radl-Projekt des TVO, das durch sieben Landkreise führen soll. − Foto: Skizze TVO

750 Kilometer durch sieben ostbayerische Landkreise radeln. Abseits des großen Verkehrs die...



Am Donnerstag sind gegen 7.45 Uhr im Bereich Reichenberg-Siedlung in Riedlhütte...



Am Freitag wurde das Volksfest mit einem Festzug eröffnet. − Fotos: Jahns/Kronawitter

Nur zwei Schläge hat am Freitagabend Bürgermeister Dr. Olaf Heinrich gebraucht − dann war das...



Der mögliche Regelbetrieb auf der Ilztalbahn, dessen Potenziale die BEG jetzt prüfen will, hat dagegen aktuell Dynamik in die Diskussion gebracht. − Fotos: Püschel

Eigentlich sollte es im Struktur-, Umwelt- und Verkehrsausschuss des Landkreises "nur" um die...