• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 30.03.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Waldkirchen  |  08.03.2013  |  10:22 Uhr

Vorfälle mit Haustieren beschäftigen Polizei Waldkirchen

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






In den vergangenen Tagen ist die Waldkirchner Polizei mehrmals zu Vorfällen hinzugezogen worden, an denen Haustiere − als Opfer oder Täter − beteiligt waren. Im Bereich der Adalbert-Stifter-Straße in Waldkirchen wurde Hauskatze "Tiger" mit einer Luftdruckwaffe angeschossen. Der Besitzer bemerkte die Verletzung seiner Mieze Anfang März. Tiger musste aufwändig operiert werden und leidet unter sehr unter den Schmerzen, wie die Besitzer berichten. Wer Angaben zum Übergriff auf die Katze machen kann, wird gebeten, sich unter 08581/9865660 an die Polizeistation Waldkirchen wenden. Besitzer und Polizei gehen davon aus, dass sich der Vorfall innerhalb der Siedlung ereignete.

Am Dienstag ist in den frühen Abendstunden am Karoli unterhalb des Freibades ein Reh von wildernden Hunden angefallen und verletzt worden. Der zuständige Jagdpächter musste das leidende Tier erschießen. Da bisher unbekannt ist, wem die tierischen Wilderer gehören, bittet die Polizeistation Waldkirchen auch hier Zeugen, die zum fraglichen Zeitpunkt freilaufende Hunde am Karoli gesehen haben, sich unter der oben angegebenen Telefonnummer zu melden.

Am Donnerstagmorgen kam es zu einem weiteren Vorfall, an dem Hunde beteiligt waren. Bei einem Spaziergang in Waldkirchen wurde ein 56-Jähriger von einem freilaufenden West Highland Terrier in die Wade gebissen und dabei leicht verletzt. Der Spaziergänger hatte versucht, den Terrier abzuwehren, als dieser seinen Dalmatiner anging. Nachdem auch der Halter des Terriers auf den Vorfall aufmerksam wurde, konnte die Situation wieder beruhigt werden. − pnp








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
677912
Waldkirchen
Vorfälle mit Haustieren beschäftigen Polizei Waldkirchen
In den vergangenen Tagen ist die Waldkirchner Polizei mehrmals zu Vorfällen hinzugezogen worden, an denen Haustiere − als Opfer oder Täter − beteiligt waren. Im Bereich der Adalbert-Stifter-Straße in Waldkirchen wurde Hauskatze
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/waldkirchen/677912_Vorfaelle-mit-Haustieren-beschaeftigen-Polizei-Waldkirchen.html?em_cnt=677912
2013-03-08 10:22:00
news



Anzeige





Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Autohaus Unrecht
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige











Es bleibt ungemütlich in Südostbayern. −Symbolfoto: dpa

Der Deutsche Wetterdienst hat für Teile Südostbayerns eine Unwetterwarnung herausgegeben...



Während draußen schon die große Besucherschar auf ihre Schnäppchen wartete, postierten sich die RSC-Initiatoren noch für ein Erinnerungsfoto. − Foto: Poth

Seit sieben Jahren bietet die Jugendabteilung des Radsportvereins Waldkirchen einen Fahrrad-Basar an...



Feurige Zigeunerinnen machten bei den ersten Aufführungen des Brudersbrunnspiels 2010 und 2011 am Originalschauplatz mit. Eine Truppe mit "Fahrendem Volk" wird auch heuer dabei sein. − Foto: Archiv

Vier Jahre nach der letzten Aufführung am Originalschauplatz, kehrt das Brudersbrunnspiel auf die...



Wenn die anderen Schulverbände zustimmen, dann gehört die Mittelschule Thurmansbang zum Viererbund mit Grafenau, Riedlhütte und Schönberg. − Foto: Archiv

Als Erste stimmten die Verbandsräte des Volksschulverbandes Thurmansbang in ihrer jüngsten Sitzung...



Einer der emotionalen Höhepunkte: Unterstützt vom Großen Chor präsentierten Michael Süß und Eva-Maria Schmid die Ballade "You’ll be in my heart" aus dem Musical "Tarzan". − Foto: Weishäupl

Das JGG ist zwar kein ausgewiesenes "Musisches Gymnasium", jedoch bewiesen die Solisten und...





Nicht der Bahnhof Freyung, sondern Waldkirchen soll End-Station eines Regelbetriebes auf der Ilztalbahn sein. Auf den restlichen zwölf Kilometern bis Freyung gebe es zu viele Probleme und zu wenig Potenzial, meint ITB-Geschäftsführer Prof. Thomas Schempf. − Foto: Püschel/Jahns

Der Fahrplan steht. Jetzt müssen nur noch die nötigen "Zug-Begleiter" davon überzeugt werden...



Das Namensschild für seinen Platz überreichte Bürgermeister Heinz Pollak (l.) Severin Freund (Mitte) , der sich sichtlich über die Überraschung freute – mit auf der Bühne 2. Bürgermeister Max Ertl, Landrat Sebastian Gruber und MdL Alexander Muthmann. − Foto: Seidl

Die Überraschung ist der Heimatstadt geglückt: Waldkirchen hat Severin Freund einen Platz gewidmet...



Sind zufrieden mit dem Kompromiss: (v.l.) MdL Prof. Dr. Gerhard Waschler, MdL Max Gibis, Innenminister Joachim Herrmann und der Inspekteur der bayerischen Polizei, Thomas Hampel. − Foto: Zens

Nicht fünf, sondern drei Stellen sollen nach PNP-Informationen bei der Polizeistation Waldkirchen...



Direkt gegenüber von Aldi am Frauenberg soll sich der neue Drogeriemarkt mit einer Verkaufsfläche von ca. 700 Quadratmetern ansiedeln. Dazu gab der Stadtrat jetzt im zweiten Anlauf grünes Licht. − Foto: Brandtner

Vergangenen August war der Antrag der Aldi GmbH & Co. KG auf Bau eines Drogeriemarktes auf dem...



Die Teilnehmer der BRK-Fachausbildung mit ihrem Ausbilder Uwe Suchomel (7. v. l.). − Foto: BRK

17 Einsatzkräfte des BRG in Freyung-Grafenau haben in Schönberg die Fachausbildung "Information &...