• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 29.07.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Jandelsbrunn  |  07.03.2013  |  10:03 Uhr

Nächster Abgang: Auch Michael Tregner verlässt Knaus Tabbert

Lesenswert (19) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Michael Tregner ist nicht mehr Geschäftsführer von Knaus Tabbert.  − Foto: KTG

Michael Tregner ist nicht mehr Geschäftsführer von Knaus Tabbert.  − Foto: KTG

Michael Tregner ist nicht mehr Geschäftsführer von Knaus Tabbert.  − Foto: KTG


Nach Giovanni Marcon verlässt auch Geschäftsführer Michael Tregner die Knaus Tabbert GmbH: Laut einer Presseerklärung hat Tregner den Eigentümer und Investor HTP und seinen Geschäftsführerkollegen Wolfgang Speck darüber informiert, dass er die Knaus Tabbert GmbH aus persönlichen, überwiegend privaten Gründen verlassen möchte.

"Wir akzeptieren diese Entscheidung, sind seinem Wunsch nachgekommen und haben Michael Tregner mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben befreit", sagt Wolfgang Speck, Geschäftsführer der Knaus Tabbert GmbH. Speck ist seit Ende Januar im Amt, nachdem sich Knaus Tabbert überraschend von Marcon trennten. "Michael Tregner hat die Entwicklung des Unternehmens mit viel Engagement in den letzten zweieinhalb Jahren maßgeblich mit geprägt", ergänzt Klaas Meertens, Miteigentümer von HTP Investments. "Wir wünschen Ihm beruflich und privat alles Gute und viel Erfolg."

Michael Tregner verantwortete seit dem 1. Februar 2011 als Geschäftsführer der Knaus Tabbert GmbH alle technischen Bereiche des Unternehmens. Davor war er über 15 Jahre für die Hymer-Gruppe in verschiedenen Führungspositionen tätig.

Eine Chronik zur Firma Knaus lesen Sie HIER. − pnpMehr zu diesem Thema lesen Sie am 8. März in der Passauer Neuen Presse.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
676767
Jandelsbrunn
Nächster Abgang: Auch Michael Tregner verlässt Knaus Tabbert
Nach Giovanni Marcon verlässt auch Geschäftsführer Michael Tregner die Knaus Tabbert GmbH: Laut einer Presseerklärung hat Tregner den Eigentümer und Investor HTP und seinen Geschäftsführerkollegen Wolfgang Speck darü
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/waldkirchen/676767_Auch-Michael-Tregner-verlaesst-Knaus-Tabbert.html?em_cnt=676767&ref=lf
2013-03-07 10:03:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/03/07/teaser/130307_1004_29_39293396_080_teaser.jpg
news



Anzeige





Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Autohaus Unrecht
immo.pnp.de - der re...




Anzeige











Das AMF-Werk in Elsenthal bei Grafenau. Laut einem Bericht des Hessischen Rundfunks könnten hier Deckensysteme hergestellt worden sein, in denen krebserzeugende Fasern enthalten sind. − Foto: E. Binder

Der Bericht des Hessischen Rundfunks (hr) über angeblich verseuchte Dämmplatten war am Dienstag...



Mit einer Eskorte läuft Martin Peter (rechts) nach seinem Extremlauf ins Ziel am Waldkirchner Marktplatz ein. − Foto: Draxinger

"Ich habe jetzt nicht geweint, weil ich körperlich so fertig bin, sondern weil ich mich so gefreut...



Der "Jògowerlhof", wie er sich heute präsentiert: Ein schmuckes Anwesen, zu dem als Zeichen der Frömmigkeit auch die schöne kleine Kapelle (links) gehört). −Foto: privat

Wenn irgendwo im Dreiländereck, bei den Menschen unterm Dreisessel, bei den alteingesessenen Bürgern...



Im Bereich Atzldorf und Fürsteneck müssen die Schüler schon immer sehr früh raus, um noch den Bus zu erwischen. − Foto: Jahns

Landtagsabgeordneter und Kreisrat Alexander Muthmann (FW) ist "sprachlos", wie er es am Dienstag (28...



Das Requiem für den verstorbenen Kirchenpfleger Konrad Gölzhäuser (Bild am Altar) feierten Pfarrer Paul Zillner (v.l.), Pater Binoy, Pfarrer Manfred Wurm und Pater Biju. − Foto: Thurnreiter

Selten ist die Pfarrkirche St. Markus so übervoll besetzt, wenn es gilt einen lieben Menschen und...





Das Internet vergisst nichts: Am 22. Juli wurde der Beitrag oben auf Facebook gepostet – obwohl der Vorfall längst nicht mehr aktuell ist, wird er noch immer geteilt. − Foto: dpa/Screenshot: Seidl

Dieser Beitrag im sozialen Netzwerk Facebook lässt jeden Leser aufschrecken: "Achtung sehr wichtig:...



Sankas vor dem Waldkirchner Krankenhaus – dieses Bild dürfte seltener werden, wenn die akutstationäre Versorgung an die Standorte Freyung und Grafenau verlegt wird. − Foto: Seidl

Die Gespräche über die Zukunft des Krankenhaus-Standorts Waldkirchen sind im vollen Gange: Hinter...



Wegen erheblicher Mängel an der Elektroanlage im sogenannten "Lehrerwohnhaus" in Neuschönau wurde...



Der Karoli-Sportplatz als Bauplatz: Nach den Plänen des Caritas-Diözesanverbands könnte hier ein Behinderten-Wohnheim entstehen. − Foto: Seidl

Der Sozialhilfeausschuss des Bezirks Niederbayern hat die Weichen für den Neubau von 24...



Familie Fischer mit Gertraud, Josef, Daniel und Kristina (2. u. 3. v.l. und kniend) erhielten den Hofsegen von Kaplan Hermann Schächner (2.v.r.) und einen großen Schlüssel von der Firma Haas, vertreten durch Josef Haas (v.r.), Max Hausleitner, Xaver Haas und Franz Sperl. − Foto: Haydn

Die Neudorfer Feuerwehr hatte alle Kellen voll zu winken, um die Parkplatzsucher rund um den neuen...





Das Internet vergisst nichts: Am 22. Juli wurde der Beitrag oben auf Facebook gepostet – obwohl der Vorfall längst nicht mehr aktuell ist, wird er noch immer geteilt. − Foto: dpa/Screenshot: Seidl

Dieser Beitrag im sozialen Netzwerk Facebook lässt jeden Leser aufschrecken: "Achtung sehr wichtig:...