• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 18.04.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Waldkirchen  |  25.01.2013  |  13:51 Uhr

Waldkirchen steuert wieder der "NaTour" entgegen

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






31 Festwägen, 37 Fußgruppen, 36 geschmückte Autos , 20 Pferde und vier Kutschen waren beim ersten Natur-Korso 2009 dabei. Rund 9000 Besucher verfolgten das Spektakel in Waldkirchen.  − Foto: Stadtverwaltung

31 Festwägen, 37 Fußgruppen, 36 geschmückte Autos , 20 Pferde und vier Kutschen waren beim ersten Natur-Korso 2009 dabei. Rund 9000 Besucher verfolgten das Spektakel in Waldkirchen.  − Foto: Stadtverwaltung

31 Festwägen, 37 Fußgruppen, 36 geschmückte Autos , 20 Pferde und vier Kutschen waren beim ersten Natur-Korso 2009 dabei. Rund 9000 Besucher verfolgten das Spektakel in Waldkirchen.  − Foto: Stadtverwaltung


Es war ein Sommermärchen. Rund 9000 Besucher verfolgten den ersten Natur-Korso der Stadt Waldkirchen im Juli 2009. "Wir hatten uns kaum vorgestellt, mit welchen großartigen Ideen die Mitwirkenden den Korso bereicherten", erinnert sich Helga Altendorfer-Kristl. Sie organisiert auch diesmal wieder zusammen mit Klaudia Egger, 1. Vorsitzende des Werberings, und Andrea Lang die NaTour. Geben soll es sie am 13. Juli.

Dass die Waldkirchner Vereine, Verbände, Stammtische, Schulen, Kindergärten und Firmen auch 2013 wieder zahlreich teilnehmen wollen, zeigte sich bei der ersten Vorbesprechung im Bürgerhaus Waldkirchen. Rund 60 Vertreter waren erschienen. "Dabei sein ist alles", ist auch das Motto von Franz Bogner, Kreisfachberater für Gartenbau und Landschaftspflege, der den Anwesenden Anregungen für Natur-Mottos sowie geeignete Materialien und Pflanzen gab.

Bürgermeister Josef Höppler freute sich über das rege Interesse bei der Info-Veranstaltung und begrüßte neben den Vertretern von Waldkirchner Gruppierungen vor allem die Gartenbäuerinnen des Landkreises Freyung-Grafenau sowie den Gartenbauverein Grainet. "Wir möchten diesmal gerne Gäste aus dem Landkreis und darüber hinaus mit aufnehmen", sagte Höppler. Wer dabei sein möchte: Infos und Meldung unter helga.altendorfer-kristl@waldkirchen.de. Um einen Überblick zu erhalten, bitten die Organisatoren um Rückmeldung bis zum 20. Februar.  − sthMehr zu diesem Thema lesen Sie am 26. Januar im Waldkirchner Lokalteil der Passauer Neuen Presse



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten









Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am 2013-01-25 13:51:51








ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




MUNDING GOLDANKAUF
Autohaus Unrecht
Donau-Moldau-Zeitung
Wohlfühltherme




Anzeige




Anzeige











− Foto: Archiv dpa

Ist das die ersehnte Nachricht für alle Televersa-Kunden, die seit zwei Wochen offline sind...



Er schaut ganz schön schmuck aus: "Der Neue" ist am Mittwochnachmittag schon mal zur Probe im Waldkirchner Bahnhof eingefahren. − Foto: Steiml

"Der Neue" hat einige Annehmlichkeiten: Er hat große Fenster, behindertengerechte Ausstattung...



Vorbei an der Autogas-Station marschierte der Grafenauer Storch durch Grafenau. − Foto: Nigl

Müssen Störche nachtanken? Oder wollte er nur einfach den Luft-Druck prüfen...



Der verängstigte Lucky: Oberhalb des linken Vorderlaufs befindet sich die Wunde. − Fotos: privat

"Ich verstehe einfach nicht, wie jemand so etwas tun kann!" Der Besitzer von Kater Lucky ist...



Geschwindigkeitskontrollen führte die Polizei durch. − Foto: Archiv Polizei

Am Dienstagnachmittag führte die Verkehrspolizeiinspektion Passau erneut Radarkontrollen in den...





Der verängstigte Lucky: Oberhalb des linken Vorderlaufs befindet sich die Wunde. − Fotos: privat

"Ich verstehe einfach nicht, wie jemand so etwas tun kann!" Der Besitzer von Kater Lucky ist...



Die sommerlichen März-Temperaturen haben heuer dazu geführt, dass die unter der Rinde von Fichten überwinternden Borkenkäfer schneller als normal aktiv werden konnten. Experten warnen deswegen vor einer möglichen Massenvermehrung. − Fotos: AELF

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Regen (AELF) warnt eindringlich vor einer...



Eine der Hauptverbindungsadern im Landkreis ist die B12. Der Garham-Tunnel muss nun ab Montag fünf Tage wegen Wartungsarbeiten gesperrt werden. − Foto: Jahns

Fünf Tage lang müssen die Autofahrer etwas mehr Zeit auf der B12 einplanen: Vom 14. bis 17...



Ein Verkehrsunfall bei dem ein achtjähriger Schüler verletzt wurde, ereignete sich bereits am...



Schulleiter Manfred Gibis (stehend links außen) versammelte das Gros der Ehrengäste zur ersten Besprechung im neu gestalteten Lehrerzimmer der Grund- und Mittelschule "Am Goldenen Steig", darunter Bürgermeister Josef Gutsmiedl (vorne r.) und Architekt Dino Stöger (vorne l.). − Foto: Werner

Das war ein großer Tag für die Marktgemeinde: "Mit diesem Schulprojekt haben wir Weichen gestellt;...





Was für ein schöner Tag! Das gute Frühlingswetter nutzten Tausende für einen Waldkirchen-Besuch - und sie ließen es sich in Waldkirchen am Ostermarkt unter dem erstmals den Marktplatz überragenden Osterbrunnen gut gehen. − Foto: Steiml

Überragt vom Osterbrunnen, den die "Grenzlerbuam" Ratzing so herrlich geschmückt haben...



− Foto: Archiv dpa

Ist das die ersehnte Nachricht für alle Televersa-Kunden, die seit zwei Wochen offline sind...