• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 13.02.2016

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Röhrnbach  |  07.01.2013  |  16:00 Uhr

Rauhnachtssänger für Kinder und Garde unterwegs

Lesenswert (0) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Feedback zur Vorlesefunktion.
Feedback bitte an info@pnp.de



Kann man diesen Geistern etwas abschlagen. Auch diese kleinen Herrschaften sangen um Rauhnudeln und sagten "Danke".  − Foto: Lorenz

Kann man diesen Geistern etwas abschlagen. Auch diese kleinen Herrschaften sangen um Rauhnudeln und sagten "Danke".  − Foto: Lorenz

Kann man diesen Geistern etwas abschlagen. Auch diese kleinen Herrschaften sangen um Rauhnudeln und sagten "Danke".  − Foto: Lorenz


"Heit is d‘Rauhnacht, wer hods aufbracht?" Das rufen die kleinen Vorsänger Emilia und Hannes vom Kinderhaus St. Michael mutig und ganz laut und ihre "Gefolgen" − bestehend aus Müttern, Vätern und Kindererzieherinnen − wiederholen lautstark die Verszeilen vor den Türen der Röhrnbacher Bürger. Und diese machten gerne zum Brauch der Rauhnacht den schaurigen Gesellen die Tür auf.

Denn "Kropfa heraus, Kropfa heraus, sonst stech ma euch ein Loch ins Haus!" drohen die kleinen Druiden, Bären und Hexen. Krapfen hatte zwar nur noch die Bäckerei Kittl an diesem Spätnachmittag zu verschenken, doch dafür landeten viele andere Süßigkeiten und Geldscheine im Leiterwagen der "Rauhnudelsänger". Auch im Seniorenwohnheim Rosenium zog die große Gruppe mit Glocken scheppernd und laut singend durch die Stationen.

Das hat den Bewohnern sehr gefallen, denn sie kannten diesen Brauch aus ihrer eigenen Jugend und wussten so auch ganz genau den Wortlaut der Verse. Am Abend traf die Gruppe vom Kinderhaus St. Michael dann mit der Gruppe der Burgnarren zusammen. Danach ging es gemeinsam in die Hotels und Gasthäuser, um dort den Urlaubsgästen das Gruseln zu lernen. − leMehr zu diesem Thema lesen Sie am 8. Januar im Waldkirchner Lokalteil der Passauer Neuen Presse








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2016
Dokument erstellt am




article
626201
Röhrnbach
Rauhnachtssänger für Kinder und Garde unterwegs
"Heit is d‘Rauhnacht, wer hods aufbracht?" Das rufen die kleinen Vorsänger Emilia und Hannes vom Kinderhaus St. Michael mutig und ganz laut und ihre "Gefolgen" − bestehend aus Müttern, Vätern und Kindererzieherinnen − wied
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/waldkirchen/626201_Rauhnachtssaenger-fuer-Kinder-und-Garde-unterwegs.html?em_cnt=626201
2013-01-07 16:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/07/teaser/130107_1359_29_38694887_p1040940_teaser.jpg
news




Anzeige






Anzeige





Anzeige











Leon ist Profi an Bagger, Kran und Bulldog. Zusammen mit Schwester Sofia (5) wurde sein Kinderzimmer neben den Kliniken sein zwischenzeitlich sehr eingeschränktes Reich. Jetzt ist der Medikamentenkatheter weg und am Montag ist wieder Schule angesagt. Endlich! − Foto: Haydn

Er will Bauer werden, oder Bauarbeiter. Oder doch Polizist oder Pilot? Egal...



"Hey warte auf mich!", scheint der Baby-Luchs seiner Mama zuzurufen. − Foto: Nationalpark Sumava

Da stuzelt ein Mini-Luchs seiner Mama hinterher. Da tapst ein Marderhund durch das Bild...



Ein zweites Mal musste die Feuerwehr am Freitag zu dem Haus ausrücken − ein Bewohner hatte befürchtet, dass sich der Brand nochmal entzündet hatte. − Foto: Jahns

Weil es im Keller eines Hauses in der Lusenstraße zu Brennen begonnen hatte...



Gestürzter Mitfavorit: Jonas Stockinger aus Herzogsreut ist bei den Olympischen Jugendspielen im Super G auf Medaillenkurs liegend ausgeschieden. − Foto: Richter

Unglückliches Olympia-Debüt für Jonas Stockinger: Auf Medaillenkurs liegend ist der Mitfavorit aus...



Josef Haberstroh - der Betreiber der teilevakuierten Asylunterkunft in Neuschönau ist sauer. Unterstützung bekommt er jetzt von der Kreis-SPD und SPD-MdB Rita Hagl-Kehl, die sich mit einem Fragenkatalog an Landrat Sebastian Gruber gewandt haben. − Foto: Nigl

Die Teilevakuierung von im ehemaligen Sporthotels Heidelberg untergebrachten Asylbewerbern Anfang...





"Heimatliebe statt Multikulti" hieß es auf einem Wagen beim Freyunger Faschingsumzug. − Foto: Jahns

Fasching ist die Zeit, in der auch mal auf Konventionen gepfiffen wird, in der es lockerer zugeht...



Provisorisch eingezeichnet hat Georg Kinadeter seine Idee eines Kreisverkehrs bei Freyung-Ort. −Repro: jj

Nicht überall sorgt die Info über den neuen 8er-Knoten bei Freyung-Ort für Begeisterung...



So soll der neue Knoten an der B12-Ausfahrt bei Freyung-Ort aussehen. Eine Art 8er-Knoten soll den Abbiege-Verkehr mittels einer Brücke über die Bundesstraße leiten. Einigen Autofahrern wäre indes ein Kreisverkehr lieber gewesen. −Entwurf: Ingenieurbüro Wolf

Bereits am Dienstag hatten wir über die geteilte Meinung in Sachen "B12-Knoten" berichtet: Nicht bei...



Leon ist Profi an Bagger, Kran und Bulldog. Zusammen mit Schwester Sofia (5) wurde sein Kinderzimmer neben den Kliniken sein zwischenzeitlich sehr eingeschränktes Reich. Jetzt ist der Medikamentenkatheter weg und am Montag ist wieder Schule angesagt. Endlich! − Foto: Haydn

Er will Bauer werden, oder Bauarbeiter. Oder doch Polizist oder Pilot? Egal...



So soll der neue Knoten an der B12-Ausfahrt bei Freyung-Ort aussehen. −Entwurf: Ingenieurbüro Wolf

Es ist ein ehrgeiziges Vorhaben, das sich die Oberste Baubehörde in München und das Staatliche...





Foto: Archiv PNP

Eskaliert ist am Faschingsdienstag in Spiegelau (Landkreis Freyung-Grafenau) ein Beziehungsstreit...



Die Wallerer Heimatstube im alten Feuerwehrhaus – bis zum Sommer soll sie ausgeräumt sein. − Foto: Seidl

Der Förderverein Wallern/Böhmerwald sieht sich nicht mehr in der Lage, die Miet- und Nebenkosten für...



Wie ersetzt man das stationäre Krankenhaus in Waldkirchen? Der Vorschlag der Dorfgemeinschaft Kronwinkel: mit einem mobilen Krankenhaus! − Fotos: Josef Schinagl

Es war der Höhepunkt der "fünften Jahreszeit" in der Gemeinde Jandelsbrunn: Ein närrischer Gaudiwurm...



Selfmade-Achterbahn: Die Wolfstoana Buam legten sich so richtig in die Kurve. − Foto: Jahns

Das Wetter hatte es gut gemeint mit den Freyunger Faschingsfreunden: Kein Tropfen Regen und schon...



Hotelbesitzer Josef Haberstroh spricht von "behördlicher Schikane". Landratsamt, Regierung von Niederbayern und Gemeinde haben zwei Etagen seiner Asylbewerberunterkunft geschlossen. − Foto: Nigl

Aufregung um die Asylbewerberunterkunft in Neuschönau. Wegen Mängeln in Sachen Brandschutz haben die...