• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 30.06.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Altreichenau  |  07.01.2013  |  13:48 Uhr

Alter Brauch: Die Drud gefangen genommen +++ Video

Lesenswert (1) Lesenswert 8 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken
Video Video






Die Altreichenauer Rauhnachtler wurden der schrecklichen Drud (Bildmitte) habhaft und führten sie ab, damit sie (für heuer) keinen Schaden mehr anrichten kann.  − Foto: Hiksch

Die Altreichenauer Rauhnachtler wurden der schrecklichen Drud (Bildmitte) habhaft und führten sie ab, damit sie (für heuer) keinen Schaden mehr anrichten kann.  − Foto: Hiksch

Die Altreichenauer Rauhnachtler wurden der schrecklichen Drud (Bildmitte) habhaft und führten sie ab, damit sie (für heuer) keinen Schaden mehr anrichten kann.  − Foto: Hiksch


Wenn zottelige, schaurige Dämonen, Teufel, Hexen, die direkt vom Blocksberg zu kommen scheinen, Geister aus der Schattenwelt und die Drud zu nächtlicher Stunde unterhalb des Dreisessels sich einmal jährlich ein nächtliches Stelldichein in Altreichenau geben: Dann ist Rauhnacht! Wie alle Jahre wieder haben die Rauhnachtler aus dem Bayerwald und aus dem Österreichischem die Nacht zum Dreikönigstag unsicher gemacht. Rund 1500 Besucher waren es heuer nach Schätzungen des Veranstalters.

 Die wollten sich dieses schaurig-schöne Treffen hinter dem ehemaligen Altreichenauer Wellenhallenbad nicht entgehen lassen, verfolgten es mit und ließen sich dort das Gruseln lehren. Kein Wunder, bei den Wesen, die direkt der Hölle entsprungen zu sein schienen und die die Regimentschaft über das Bayerwalddorf übernahmen. Aber eben nur für diese eine große Losnacht, dann ist man sie wieder für ein Jahr lang los, diese Wesen aus der Schatten- und Unterwelt.

 Die Altreichenauer Geister hatten ein besonderes Ziel. Und das hieß Drud. Diese Legendengestalt, die sich auf Menschen stürzt, sie drückt und Albträume verursacht, musste eingefangen werden. Ein Riesenspektakel! − vhMehr zu diesem Thema lesen Sie am 8. Januar im Waldkirchner Lokalteil der Passauer Neuen Presse



Die Rauhnacht in Altreichenau




Die Rauhnacht in Altreichenau









Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
626198
Altreichenau
Alter Brauch: Die Drud gefangen genommen +++ Video
Wenn zottelige, schaurige Dämonen, Teufel, Hexen, die direkt vom Blocksberg zu kommen scheinen, Geister aus der Schattenwelt und die Drud zu nächtlicher Stunde unterhalb des Dreisessels sich einmal jährlich ein nächtliches Stelldichein
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/waldkirchen/626198_Alter-Brauch-Die-Drud-gefangen-genommen-Video.html?em_cnt=626198
2013-01-07 13:48:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/07/teaser/130107_1349_29_38694183_rauhnachtaltreichenai138_teaser.jpg
news



Anzeige





Anzeige





Anzeige











Strahlende Gesichter nach dem Pontifikalamt: Bischof Dr. Stefan Oster (v.r.) und Neupriester Christoph Leuchtner mit seinen Eltern Gertraud und Josef Leuchtner. − Foto: Brunner

Den größten Schatz im Acker gewählt zu haben und dafür einen hohen Preis – den Verzicht auf...



Mit einer Bierzapfanlage in Form eines Hydranten erfreute die Patenfeuerwehr Schärding mit ihrem Kommandanten Michael Hutterer (Mitte) die Grafenauer Jubelwehr mit 1. Vorsitzendem Jürgen Schallmaier (mit Schärpe l.) und 1. Kommandanten Harald Blob (mit Schärpe r.). − F.: ul

Ein riesiges Fest war der 150. Geburtstag der Stadtfeuerwehr, der am Sonntag gefeiert wurde...



Zeugen werden zu diesem Vorfall gesucht: In der Zeit vom Mittwoch, 24. Juni, bis Donnerstag 25...



Gar nicht ginge wohl nicht, halbwegs bringt vielleicht nichts und ganz ist ganz schön teuer...



Groß angekündigt wurde das Seilziehen von Pfarr- und Stadtgemeinde und es war "a´sauberne Gaudi"! Pfarrsprecher Ludwig Kern (v.l.) und Stadtpfarrer Bruno Pöppel gaben ihr Bestes – wie auch die beiden Bürgermeister Heinz Pollak, Max Ertl und Stadtrat Gerhard Kölbl. − Foto: Schreiber

Ein tolles Geschenk wurde den beiden "Bayerwalddom-Paten" St. Peter und Paul gemacht: Zum Namenstag...





Bereits im April hatten auf Initiative von Wirten aus dem Bayerwald rund 5000 Wirte in München gegen die zunehmende Bürokratie demonstriert. − Foto: Lugbauer

Aus Protest gegen immer mehr Bürokratie in ihrem Gewerbe sperren am kommenden Sonntag mehr als 50...



− Foto: Archiv Jäger

Nachdem eine 42-jährige Frau in Mauth (Landkreis Freyung-Grafenau) einen Blitzer entdeckte...



Am Donnerstag sind gegen 7.45 Uhr im Bereich Reichenberg-Siedlung in Riedlhütte...



Die Trans Bayerwald - ehrgeiziges Radl-Projekt des TVO, das durch sieben Landkreise führen soll. − Foto: Skizze TVO

750 Kilometer durch sieben ostbayerische Landkreise radeln. Abseits des großen Verkehrs die...



Am Freitag wurde das Volksfest mit einem Festzug eröffnet. − Fotos: Jahns/Kronawitter

Nur zwei Schläge hat am Freitagabend Bürgermeister Dr. Olaf Heinrich gebraucht − dann war das...





In einer Bildcollage in der LLG-Aula haben Schüler gezeichnet, was für sie Schule aktuell bedeutet. Am Samstag geht es darum, was auf ehemaligen Schülern geworden ist und zudem darum, was den künftigen Abgängern oder auch Rückkehrern die Region zu bieten hätte. − Foto: Haydn

So gerne wurde selten die Schule gestürmt. Etwa 600 ehemalige LLGler werden erwartet...