• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 2.09.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Waldkirchen  |  03.12.2012  |  13:29 Uhr

Kinderkrippe St. Magdalena − ein Standortfaktor für Waldkirchen

Lesenswert (2) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Und, wie gefällt es Euch in Eurer Krippe? Domkapitular Dr. Michael Bär suchte bei der Einweihung das Gespräch mit Kindern und Eltern.  − Fotos: Poth

Und, wie gefällt es Euch in Eurer Krippe? Domkapitular Dr. Michael Bär suchte bei der Einweihung das Gespräch mit Kindern und Eltern.  − Fotos: Poth

Und, wie gefällt es Euch in Eurer Krippe? Domkapitular Dr. Michael Bär suchte bei der Einweihung das Gespräch mit Kindern und Eltern.  − Fotos: Poth


Freundlich, hell und kindgerecht, so präsentiert sich in der St. Magdalena-Kindertagesstätte die neue Krippe für Mädchen und Jungen unter drei Jahren, die der Vorstand des Diözesan-Caritasverbandes Passau, Domkapitular Monsignore Dr. Michael Bär, im Beisein zahlreicher Festgäste eingeweiht hat. Bereits seit September füllen die Kinder zwischen ein und drei Jahren die Räume mit Leben. Mit der Kinderkrippe hat Waldkirchen noch einmal an Attraktivität dazu gewonnen, unterstrichen stellvertretender Landrat Helmut Behringer und Bürgermeister Josef Höppler beim Festakt in ihren Grußworten.

"Es ist ein wunderschönes Arbeiten in diesen neuen Räumen, auf die wir sehr stolz sind", betonte Daniela Weiß. Die Krippenleiterin hat mit ihrem siebenköpfigen Team bereits im September die Arbeit im neuen Domizil aufgenommen. Das Haus ist mit 40 Kindern voll belegt und verfügt über drei Gruppenräume, drei Waschräume, einem Ruheraum, Bewegungsraum sowie einer Küche mit Essbereich. Die Kinder werden von drei Erzieherinnen, zwei Kinderpflegerinnen, einer Berufspraktikantin und einer Vorpraktikantin betreut.  − poMehr zu diesem Thema lesen Sie am 4. Dezember im Waldkirchner Lokalteil der Passauer Neuen Presse.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
599786
Waldkirchen
Kinderkrippe St. Magdalena − ein Standortfaktor für Waldkirchen
Freundlich, hell und kindgerecht, so präsentiert sich in der St. Magdalena-Kindertagesstätte die neue Krippe für Mädchen und Jungen unter drei Jahren, die der Vorstand des Diözesan-Caritasverbandes Passau, Domkapitular Monsignore
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/waldkirchen/599786_Kinderkrippe-St.-Magdalena-ein-Standortfaktor-fuer-Waldkirchen.html
2012-12-03 13:29:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/12/03/teaser/121203_1329_29_38403329_segnung_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Kasberger Baustoffe
Donau-Moldau-Zeitung
Eichberger Reisen
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige











Anton Hobelsberger −PNP

Er gehörte zum Alltag in der Stadt. Gehörte zum gewohnten Bild am Marktplatz...



Martin Draken und Thomas Bauer haben sich einen Traum erfüllt und schafften den Mera Peak im Himalaya mit 6654 Metern und atemberaubendem Blick auf die großen Achttausender ringsum. − Foto: privat

Irgendwo zwischen machbar und doch für die meisten Menschen unerreichbar haben heuer zwei...



Um sich selbst ein Bild vor Ort zu machen, trafen sich Sebastian Gruber (3. v. r.), Landrat des Landkreises Freyung-Grafenau, Waldkirchens Bürgermeister Heinz Pollak (rechts daneben), Stadtbaumeister Manfred Heidl (Mitte), Siegfried Wilhelm (3. v. l.), Kämmerer und Abteilungsleiter des Landkreises Freyung-Grafenau, Fabian Rühl (links) von der Kreisstraßenverwaltung, Niko Paulik (rechts daneben) von der ausführenden Baufirma Paulik und Siegfried Müller (rechts), Geschäftsleiter im Rathaus Waldkirchen. − Foto: Werner

Bereits seit gut zwei Wochen laufen die Bauarbeiten im Einmündungsbereich der Jahnstraße in die...



Die Asylbewerber aus Freyung freuten sich über die vielen Sachspenden. − Foto: Mager

Bei einer Spendenaktion für die zwölf Asylbewerber in Freyung konnten die Paten unter Mithilfe von...



− Foto: Geisler/Archiv

Vor fünf Jahren eröffnet, hat sich der Baumwipfelpfad in Neuschönau im Nationalpark Bayerischer Wald...





Helfer von Rotem Kreuz und Feuerwehr sind am Freitag an einer Unfallstelle bei Außernzell im Einsatz. Infolgedessen war die Veranstaltung unterbrochen worden. Am Samstag krachte es nochmal. − Foto: Baier

Bei der AvD-Niederbayern-Rallye hat es am Freitag und Samstag gekracht. Fünf Personen wurden...



Therese Gruber ist 89 Jahre alt. Aber heuer wachsen die Dobernigel einem ja fast in den Mund; zumal, wenn man eine ist, die sie "leicht findet". − Foto: privat

Eigentlich geht Therese Gruber nicht mehr zum Schwammerlsuchen in den Wald. Die Beine wollen mit 89...



Wird vielleicht mal ein ganz Großer in der Volksmusikszene: Tobias Königseder. − Foto: PNP

Er redet, wie es in seiner Heimat gang und gäbe ist. 14 Jahre ist Tobias Königseder alt...



− Foto: flickr/emilyvanwormer

Diebe hatten im März 2014 in mehrere Geschäfte im Stadtgebiet von Grafenau eingebrochen und dabei...



Wehrhaft sind die Edelkrebse mit ihren mächtigen Scheren allemal, aber als "Bayerwald-Hummer" auch eine Delikatesse auf der Speisekarte. − Foto: Privat

Ein Bruthaus für Edelkrebse will Rainer Graswald aus Passau in Anzerreut betreiben...





− Foto: Symbolbild / Rottal-Inn-Kliniken

Tragisches Ende eines 18. Geburtstags in Hohenau (Landkreis Freyung-Grafenau): Ein 19-jähriger...



Sieben Baustellen stehen von Mitte September bis Mitte Dezember bei der Waldbahn an. (Grafik: Länderbahn)

Umfangreiche Bauarbeiten auf allen drei Waldbahn-Linien kommen von Mitte September bis Mitte...