• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 13.02.2016

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Waldkirchen  |  03.12.2012  |  13:29 Uhr

Kinderkrippe St. Magdalena − ein Standortfaktor für Waldkirchen

Lesenswert (2) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Feedback zur Vorlesefunktion.
Feedback bitte an info@pnp.de



Und, wie gefällt es Euch in Eurer Krippe? Domkapitular Dr. Michael Bär suchte bei der Einweihung das Gespräch mit Kindern und Eltern.  − Fotos: Poth

Und, wie gefällt es Euch in Eurer Krippe? Domkapitular Dr. Michael Bär suchte bei der Einweihung das Gespräch mit Kindern und Eltern.  − Fotos: Poth

Und, wie gefällt es Euch in Eurer Krippe? Domkapitular Dr. Michael Bär suchte bei der Einweihung das Gespräch mit Kindern und Eltern.  − Fotos: Poth


Freundlich, hell und kindgerecht, so präsentiert sich in der St. Magdalena-Kindertagesstätte die neue Krippe für Mädchen und Jungen unter drei Jahren, die der Vorstand des Diözesan-Caritasverbandes Passau, Domkapitular Monsignore Dr. Michael Bär, im Beisein zahlreicher Festgäste eingeweiht hat. Bereits seit September füllen die Kinder zwischen ein und drei Jahren die Räume mit Leben. Mit der Kinderkrippe hat Waldkirchen noch einmal an Attraktivität dazu gewonnen, unterstrichen stellvertretender Landrat Helmut Behringer und Bürgermeister Josef Höppler beim Festakt in ihren Grußworten.

"Es ist ein wunderschönes Arbeiten in diesen neuen Räumen, auf die wir sehr stolz sind", betonte Daniela Weiß. Die Krippenleiterin hat mit ihrem siebenköpfigen Team bereits im September die Arbeit im neuen Domizil aufgenommen. Das Haus ist mit 40 Kindern voll belegt und verfügt über drei Gruppenräume, drei Waschräume, einem Ruheraum, Bewegungsraum sowie einer Küche mit Essbereich. Die Kinder werden von drei Erzieherinnen, zwei Kinderpflegerinnen, einer Berufspraktikantin und einer Vorpraktikantin betreut.  − poMehr zu diesem Thema lesen Sie am 4. Dezember im Waldkirchner Lokalteil der Passauer Neuen Presse.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2016
Dokument erstellt am




article
599786
Waldkirchen
Kinderkrippe St. Magdalena − ein Standortfaktor für Waldkirchen
Freundlich, hell und kindgerecht, so präsentiert sich in der St. Magdalena-Kindertagesstätte die neue Krippe für Mädchen und Jungen unter drei Jahren, die der Vorstand des Diözesan-Caritasverbandes Passau, Domkapitular Monsignore
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/waldkirchen/599786_Kinderkrippe-St.-Magdalena-ein-Standortfaktor-fuer-Waldkirchen.html?em_cnt=599786
2012-12-03 13:29:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/12/03/teaser/121203_1329_29_38403329_segnung_teaser.jpg
news




Anzeige






Anzeige





Anzeige











"Hey warte auf mich!", scheint der Baby-Luchs seiner Mama zuzurufen. − Foto: Nationalpark Sumava

Da stuzelt ein Mini-Luchs seiner Mama hinterher. Da tapst ein Marderhund durch das Bild...



Ein zweites Mal musste die Feuerwehr am Freitag zu dem Haus ausrücken − ein Bewohner hatte befürchtet, dass sich der Brand nochmal entzündet hatte. − Foto: Jahns

Weil es im Keller eines Hauses in der Lusenstraße zu Brennen begonnen hatte...



Auch nach dem "offiziellen" Gaudiwurm wurde auf dem Freyunger Stadtplatz noch lange weitergefeiert. Dabei kam es zu Auseinandersetzungen und einen Angriff auf eine Polizistin. − Foto: Jahns

Unschöne Szenen hatte es nach dem Freyunger Faschingsumzug am Dienstag gegeben...



Josef Haberstroh - der Betreiber der teilevakuierten Asylunterkunft in Neuschönau ist sauer. Unterstützung bekommt er jetzt von der Kreis-SPD und SPD-MdB Rita Hagl-Kehl, die sich mit einem Fragenkatalog an Landrat Sebastian Gruber gewandt haben. − Foto: Nigl

Die Teilevakuierung von im ehemaligen Sporthotels Heidelberg untergebrachten Asylbewerbern Anfang...



Foto: Archiv Wolf

Am Montagmorgen wurde Gewissheit, was beim großen Schönberger Faschingsumzug (Landkreis...





"Heimatliebe statt Multikulti" hieß es auf einem Wagen beim Freyunger Faschingsumzug. − Foto: Jahns

Fasching ist die Zeit, in der auch mal auf Konventionen gepfiffen wird, in der es lockerer zugeht...



Provisorisch eingezeichnet hat Georg Kinadeter seine Idee eines Kreisverkehrs bei Freyung-Ort. −Repro: jj

Nicht überall sorgt die Info über den neuen 8er-Knoten bei Freyung-Ort für Begeisterung...



So soll der neue Knoten an der B12-Ausfahrt bei Freyung-Ort aussehen. Eine Art 8er-Knoten soll den Abbiege-Verkehr mittels einer Brücke über die Bundesstraße leiten. Einigen Autofahrern wäre indes ein Kreisverkehr lieber gewesen. −Entwurf: Ingenieurbüro Wolf

Bereits am Dienstag hatten wir über die geteilte Meinung in Sachen "B12-Knoten" berichtet: Nicht bei...



Die vorübergehende Produktionsstilllegung des Knauf-AMF-Werks in Elsenthal im November 2015 hat jetzt ein juristisches Nachspiel. Der Grafenauer Deckenhersteller klagt jetzt vor dem Verwaltungsgericht Regensburg gegen das Vorgehen der Regierungen von Niederbayern und Unterfranken. − Foto: Nigl

Das Hin und Her um möglicherweise gesundheitsgefährdende Deckensysteme der Grafenauer Firma AMF hat...



So soll der neue Knoten an der B12-Ausfahrt bei Freyung-Ort aussehen. −Entwurf: Ingenieurbüro Wolf

Es ist ein ehrgeiziges Vorhaben, das sich die Oberste Baubehörde in München und das Staatliche...





Foto: Archiv PNP

Eskaliert ist am Faschingsdienstag in Spiegelau (Landkreis Freyung-Grafenau) ein Beziehungsstreit...



Die Wallerer Heimatstube im alten Feuerwehrhaus – bis zum Sommer soll sie ausgeräumt sein. − Foto: Seidl

Der Förderverein Wallern/Böhmerwald sieht sich nicht mehr in der Lage, die Miet- und Nebenkosten für...



Wie ersetzt man das stationäre Krankenhaus in Waldkirchen? Der Vorschlag der Dorfgemeinschaft Kronwinkel: mit einem mobilen Krankenhaus! − Fotos: Josef Schinagl

Es war der Höhepunkt der "fünften Jahreszeit" in der Gemeinde Jandelsbrunn: Ein närrischer Gaudiwurm...



Selfmade-Achterbahn: Die Wolfstoana Buam legten sich so richtig in die Kurve. − Foto: Jahns

Das Wetter hatte es gut gemeint mit den Freyunger Faschingsfreunden: Kein Tropfen Regen und schon...



Hotelbesitzer Josef Haberstroh spricht von "behördlicher Schikane". Landratsamt, Regierung von Niederbayern und Gemeinde haben zwei Etagen seiner Asylbewerberunterkunft geschlossen. − Foto: Nigl

Aufregung um die Asylbewerberunterkunft in Neuschönau. Wegen Mängeln in Sachen Brandschutz haben die...