• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 27.04.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau/Grainet  |  27.11.2012  |  12:02 Uhr

Im Auto verbrannt: Opfer hinterlässt einen Sohn (5)

von Wolfgang Lampelsdorfer und Christoph Seidl

Lesenswert (46) Lesenswert 5 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken
Video Video






Bei ihren Löscharbeiten machte die Feuerwehr die furchtbare Entdeckung.  − Foto: Geisler/rogerimages.de

Bei ihren Löscharbeiten machte die Feuerwehr die furchtbare Entdeckung.  − Foto: Geisler/rogerimages.de

Bei ihren Löscharbeiten machte die Feuerwehr die furchtbare Entdeckung.  − Foto: Geisler/rogerimages.de


Die Bestürzung und Betroffenheit ist groß in Grainet: Der 31-jährige Passauer, der am Sonntagabend gegen 18.45 Uhr vor einer Disco in seinem Audi verbrannt ist, stammt aus der Gemeinde Grainet (Landkreis Freyung-Grafenau). Vor wenigen Jahren erst zog der gelernte Zimmerer in die Dreiflüssestadt. Aufgewachsen ist er in Hobelsberg.

"Was für ein schrecklicher Tod", sagt eine Dorfbewohnerin, die den Verstorbenen als einen ruhigen Menschen beschreibt. Er hinterlässt einen kleinen Buben, der etwa fünf Jahre alt sein soll. Die Polizei geht nach Zeugenvernehmungen und Untersuchungen am Brandort davon aus, dass sich der Mann im Auto hatte ausschlafen wollen. Als ihm kalt wurde, schaltete er den Motor ein. Möglicherweise durch einen technischen Defekt sei der Wagen dann in Flammen aufgegangen.

Die Polizei geht derzeit diesen Spuren nach. Ein Brandsachverständiger wird nach Passau kommen, um das Wrack zu untersuchen, berichtet Polizeisprecher Michael Emmer. Da der 22 Jahre alte Wagen aber extrem stark ausgebrannt ist, dürfte das Gutachten mehrere Wochen dauern, wenn sich überhaupt noch Spuren nachvollziehen lassen. "Wir gehen nach wie vor von einem technischen Defekt aus, eine Obduktion gibt es nicht. Auf das Verschulden Dritter haben wir keine Hinweise", so Emmer.










Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
593701
Passau/Grainet
Im Auto verbrannt: Opfer hinterlässt einen Sohn (5)
Die Bestürzung und Betroffenheit ist groß in Grainet: Der 31-jährige Passauer, der am Sonntagabend gegen 18.45 Uhr vor einer Disco in seinem Audi verbrannt ist, stammt aus der Gemeinde Grainet (Landkreis Freyung-Grafenau). Vor wenigen Jahr
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/waldkirchen/593701_Im-Auto-verbrannt-Opfer-hinterlaesst-einen-Sohn-5.html?em_cnt=593701
2012-11-27 12:02:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/26/teaser/121126_1311_29_38325669_ri17_12401_117999_20121125_5945_17_5945_117999_rog_1113_teaser.jpg
news



Anzeige





Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Autohaus Unrecht
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige











− Foto: PNP

Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich am frühen Sonntagabend im Landkreis Freyung-Grafenau ereignet...



Atemberaubend: Nur noch wenige Meter trennen Stefan Czernoch nach mehrstündigem Aufstieg vom Gipfel des Eigers. − Fotos: privat

Die weltberühmte, 1800 Meter hohe Eiger-Nordwand, ist für jeden Bergsteiger ein Lebensziel...



Vor herrlicher Kulisse: In dieser Saison wird die Ilztalbahn wieder mit den grünen Waldbahn-Zügen fahren, die auch schon im ersten Jahr im Einsatz waren. Das Bild zeigt den Zug während einer Sonderfahrt zum Auftakt im Jahr 2011 − im Hintergrund ist Waldkirchen zu sehen. − Fotos: Jahns

Bereits in ihre fünfte Saison startet die Ilztalbahn am kommenden Freitag. Wegen des Feiertags (1...



"So, jetzt wird er umgelegt, dieser Hund!" Als Johann Strommer den Telefonhörer auflegt...



Der Blick vom Gipfel des Wagensonnriegels – hier in Richtung Westen zum Weiler Kohlau – soll auch in Zukunft frei von Windrädern sein, das wünscht sich zumindest die Mehrheit der Bürger von Frauenau. − Foto: R. Kreutzer

Kräftiger Gegenwind für die Windkraft-Pläne am Wagensonnriegel kam am Sonntag aus Richtung Frauenau:...





Die größte Teilnehmergruppe bei der Demonstration in München kam aus dem Landkreis Freyung-Grafenau. − Foto: Lugbauer

Die Maß ist voll – zumindest für die bayerischen Wirte. Bei einer Großdemonstration am Montag...



"Abzocke": Schon einmal hatte Karl Edenhofner Ärger mit einer Geldforderung − damals von einem Inkassobüro (Foto). Jetzt soll er 90 Euro für ein kurzes Telefonat bezahlen. "Ich werde nix zahlen!" − Foto: Jahns

90 Euro soll Karl Edenhofner zahlen. Weil er eine Telefonnummer angerufen hat...



Der Edeka-Markt an der Ringmauerstraße steht vor der Schließung. − Foto: Seidl

Am Samstag, 30. Mai, öffnet die Familie Setzer zum letzten Mal die Tür des Edeka-Geschäfts an der...



Einer der neuen Lichtblicke im Bemühen, Leerstände zu mindern, ist das "Setzer-Haus" am oberen Marktplatz: Hier gibt es bald griechische Delikatessen und allein die renovierte Außenfassade zeigt, dass hier Leben einkehrt. − Foto: Steiml

Wie in vielen vergleichbaren Orten hat auch die Stadt Waldkirchen gerade im Innerortsbereich mit...



Ella Burghart (2.v.r) dankte den Zollbeamten Reinhard Kuchler (v.l.), Claudia Donhauser und Johannes Liebl für ihren interessanten Vortrag. − Foto: Döringer

Der Vortrag zur Drogenproblematik mit Schwerpunkt auf der Modedroge "Crystal Meth" stieß auf...





"Abzocke": Schon einmal hatte Karl Edenhofner Ärger mit einer Geldforderung − damals von einem Inkassobüro (Foto). Jetzt soll er 90 Euro für ein kurzes Telefonat bezahlen. "Ich werde nix zahlen!" − Foto: Jahns

90 Euro soll Karl Edenhofner zahlen. Weil er eine Telefonnummer angerufen hat...



Die größte Teilnehmergruppe bei der Demonstration in München kam aus dem Landkreis Freyung-Grafenau. − Foto: Lugbauer

Die Maß ist voll – zumindest für die bayerischen Wirte. Bei einer Großdemonstration am Montag...



Bei einem Verkehrsunfall in Jandelsbrunn wurde ein Achtjähriger leicht verletzt...



Der Fahrer dieser Beiwagenmaschine wurde schwer verletzt. - Foto: privat

Innerhalb kurzer Zeit haben sich am Dienstagabend im Grafenauer Land (Landkreis FRG) zwei schwere...



Schrecklicher Blick von der "Färberkreuzung" auf das am 26. April 1945 innerorts so stark zerstörte Waldkirchen (mit der ausgebrannten Kirche rechts hinten.) − Foto: Stadtarchiv

Am 26. April jährt es sich zum 70. Mal, dass Waldkirchen von amerikanischen Soldaten infolge des...