• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 5.07.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Waldkirchen  |  16.11.2012  |  17:25 Uhr

Studienfahrt führte nach Nordzypern

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Der Besuch der römischen Ruinen in Salamis war nur ein Programmpunkt von vielen der FOS-Exkursion in Nordzypern.  − Foto: FOS

Der Besuch der römischen Ruinen in Salamis war nur ein Programmpunkt von vielen der FOS-Exkursion in Nordzypern.  − Foto: FOS

Der Besuch der römischen Ruinen in Salamis war nur ein Programmpunkt von vielen der FOS-Exkursion in Nordzypern.  − Foto: FOS


Historische Burganlagen, Ruinen aus römischer Zeit, wundersame Klöster und das alles vor einer Traumkulisse aus Sonne, Strand und Meer genossen die zwölften Klassen der FOS Waldkirchen. Sie waren auf Studienreise im türkischen Teil der Mittelmeerinsel Zypern. Eine Woche lang erforschten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit vier Lehrkräften die Insel.

 Nordzypern zeigte sich im Herbst von einer ihrer schönsten Seiten. Das Kloster Bellapais, die Hafenstadt Girne, die Ruinen in Salamis, das Naturschutzgebiet bei Karpaz oder die geteilte Stadt Lefkosa, auch unter Nikosia, bekannt, waren nur einige der Programmpunkte. Den Zwölftklässlern wurde Geschichte, Kultur und Lebensart der Zyprioten näher gebracht.

 Auf dem Programm stand unter anderem der Besuch des Kloster Bellapais bei Nacht, eine Führung durch imposante Ruinen mit Resten römischer Kultur in Salamis und ein Ausflug zur Nordspitze Karpaz, einem Naturschutzgebiet, in dem ein Mittagessen mit fangfrischem Fisch, der vor malerischer Meerkulisse genossen wurde. Im St.Andreas-Kloster erfuhren die Jugendlichen die Legende des Heiligen Andreas, der mit Paulus die Insel Zypern missionierte. Er steckte seinen Wanderstab neben dem Meer in den Boden und entdeckte dort eine Süßwasserquelle. − pnpMehr zu diesem Thema lesen Sie am 17. November im Waldkirchner Lokalteil der Passauer Neuen Presse








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
585577
Waldkirchen
Studienfahrt führte nach Nordzypern
Historische Burganlagen, Ruinen aus römischer Zeit, wundersame Klöster und das alles vor einer Traumkulisse aus Sonne, Strand und Meer genossen die zwölften Klassen der FOS Waldkirchen. Sie waren auf Studienreise im türkischen Teil der
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/waldkirchen/585577_Studienfahrt-fuehrte-nach-Nordzypern.html?em_cnt=585577
2012-11-16 17:25:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/16/teaser/121116_1726_29_38230099_img_2134_teaser.jpg
news



Anzeige





Anzeige





Anzeige











Am Samstag, 4. Juli, gegen 23.45 Uhr, wurde der Polizeistreife am Volksfestplatz von einer...



Völlig demoliert blieb der Audi nach dem Aufprall am Brückengeländer (links) an der Böschung hängen. − Foto: Steiml

Die Sirenen heulten am lauen Freitag-Sommerabend in Waldkirchen kurz nach 22 Uhr durch die Nacht und...



Mitten im Umbau: Die Dreifachturnhalle ist kaum wiederzuerkennen, sie wird derzeit komplett saniert, die Fensterfronten (rechts) werden verkleinert. − Fotos: Jahns

Sie ist derzeit eine einzige, riesige Baustelle: die Dreifachturnhalle in Freyung...



Trotz der Hitze kamen am Sonntag 30 Fieranten und auch etliche Besucher zum Waidla-Markt auf dem Wohnmobilstellplatz. − Foto: Langesee

30 Fieranten haben sich am Sonntag für den Waidla-Markt am Wohnmobilstellplatz angemeldet und nicht...



Auf dem Waldkirchner Marktplatz ging es am Samstag schon frühmorgens gewaltig zu: An den Ständen wurde gerne geschaut, gekruscht und gekauft. − Foto: Steiml

Firmen-Flohmarkt in Waldkirchen. Das heißt, dass so früh wie sonst selten an einem Samstagmorgen...





− Foto: Archiv dpa

Eine rekordverdächtige Flucht meldet die Polizeiinspektion Grafenau. Den Angaben der Beamten zufolge...



Völlig demoliert blieb der Audi nach dem Aufprall am Brückengeländer (links) an der Böschung hängen. − Foto: Steiml

Die Sirenen heulten am lauen Freitag-Sommerabend in Waldkirchen kurz nach 22 Uhr durch die Nacht und...



Der mögliche Regelbetrieb auf der Ilztalbahn, dessen Potenziale die BEG jetzt prüfen will, hat dagegen aktuell Dynamik in die Diskussion gebracht. − Fotos: Püschel

Eigentlich sollte es im Struktur-, Umwelt- und Verkehrsausschuss des Landkreises "nur" um die...



Auch der Kißlingerlift kann ab der kommenden Wintersaison beschneit werden. − Foto: Kronawitter

Trotz Temperaturen um die 30 Grad beschäftigt die Gemeinde Philippsreut derzeit auch ein...



Über den aus Margeritenblüten gestalteten Primiz-Spruch "Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben" beschreitet Christoph Leuchtner (l.) in Begleitung von Pfarrer Alois Kaiser und gefolgt von seinen Eltern den Weg zum Kirchenportal. − Foto: Draxinger

"Ganz Haidmühle ist stolz auf dich, als Neupriester bist du heute dabei …"...