• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 4.08.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Bischofsreut  |  16.11.2012  |  17:19 Uhr

Für über Viertelmillion Euro Einkaufsmarkt erweitert

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Die Erweiterung ist durch die neu angebaute Halle (hinter dem bestehenden Gebäude) bereits realisiert worden.  − Foto: Steiml

Die Erweiterung ist durch die neu angebaute Halle (hinter dem bestehenden Gebäude) bereits realisiert worden.  − Foto: Steiml

Die Erweiterung ist durch die neu angebaute Halle (hinter dem bestehenden Gebäude) bereits realisiert worden.  − Foto: Steiml


Von der Staatsstraße her ist das Anwesen Madl mit seinem Edeka-Einkaufsmarkt ein dominierendes, ein auffallendes Gebäude in Bischofsreut. Doch dass dort rund eine Viertelmillion Euro investiert worden ist, sieht man erst auf den zweiten Blick: Im Laden, wenn man durch den Hausdurchbruch in den großzügig gestalteten Neubau geht, oder auch, wenn man ein paar Meter die Zufahrt entlanggeht. Denn dann zeigt sich erst so recht der 25 Meter lange Neubau.

Die Madls sind eine alteingesessene Kaufmannsfamilie im Grenzort. Früher hieß der Laden noch Blöchl. Das war der Mädchenname der Mutter des jetzigen Besitzers Thomas Madl. Seine Eltern bauten dann den Handel aus und 1972 wurde auch das jetzige Anwesen gebaut. Thomas Madl arbeitete lange Jahre fleißig mit, um dann zusammen mit Gattin Brigitte im Jahr 2000 den Markt zu übernehmen.

"Nächstes Jahr werden wir 100 Jahre alt", sagt er nicht ohne Stolz. Doch es war nicht der Blick auf das Jubiläum, dass die Madls an eine Erweiterung dachten: "Der Grund war die Enge durch das große Sortiment, das wir unseren Kunden bieten." Und so wurde gleich nach dem Bischofsreuter Volksfest im Vorjahr losgelegt und zügig geplant und gebaut. Rund ein Dutzend heimischer Firmen kamen zum Zug und es ist ein 25 Meter langer Anbau entstanden. "Das tut der Dorfentwicklung gut", ist auch Bürgermeister Fritz Gibis überzeugt. − rsMehr zu diesem Thema lesen Sie am 17. November im Waldkirchner Lokalteil der Passauer Neuen Presse








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
585568
Bischofsreut
Für über Viertelmillion Euro Einkaufsmarkt erweitert
Von der Staatsstraße her ist das Anwesen Madl mit seinem Edeka-Einkaufsmarkt ein dominierendes, ein auffallendes Gebäude in Bischofsreut. Doch dass dort rund eine Viertelmillion Euro investiert worden ist, sieht man erst auf den zweiten Blick:
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/waldkirchen/585568_Fuer-ueber-Viertelmillion-Euro-Einkaufsmarkt-erweitert.html?em_cnt=585568&ref=lf
2012-11-16 17:19:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/16/teaser/121116_1720_29_38230097_p1120304_teaser.jpg
news



Anzeige





Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Genießertage Bade be...
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











Ein besonderer Moment für Jakob Putz (18, Mitte): Seine Bezirksliga-Premiere als Schiedsrichter feiert er mit seinen Geschwistern, die als Assistenten an der Linie stehen: Matthias (16) und Josefa (20). − Foto: Bietau

Schwungvoller Schritt und ein Blick, der aus je einer Portion Stolz und Vorfreude gemixt wurde: Als...



Frontal in die Breitseite krachte der weiße Toyota. Der Aufprall war so stark, dass das andere Fahrzeug – vor allem an der Beifahrerseite schwer demoliert – in die Böschung gegenüber geschleudert wurde. − Foto: Steiml

Schwer gekracht hat es Montagnachmittag auf der Staatsstraße Waldkirchen-Holzfreyung bei einem...



Beim Eheleutetag in Passau erhielten die Schneiders kürzlich für ihre 72 Ehejahre den Segen von Bischof Stefan Oster. − Fotos: Gemeinde

Sie bewegen sich zwischen Gnaden (70) - und Kronjuwelenhochzeit (75). Die Rede ist von Michael...



Die Muskeln spielen ließen Uli Ertl (v.r.), Johannes Göth und Andreas Altmann am besten. 2. Bürgermeister Max Ertl gratulierte den besten Steinhebern 2015. − Foto: Ebert-Adeikis

"Das war spitze!", tönte es am Sonntagnachmittag durch das Festzelt am Karoli und das zu Recht: Die...



2. Vorsitzender Stadtpfarrer Kajetan Steinbeißer (hinten v.l.), Pfarr-Caritas-Geschäftsführerin Helene Mück, und 1. Vorsitzender Albrecht Müller mit den Jubilarinnen Helga Kern (vorne v.l.), Rosi Töpfl, Daniela Fritz, Karin Schwarz und Helga Köhl (es fehlt Jutta Pichlmeier). − Foto: privat

Zum "Dankeschön-Essen" am Ende des Kindergartenjahres hatte der Pfarr-Caritasverband Grafenau das...





Um Tragödien wie den Brand in Schneizlreuth zu verhindern, sollen verstärkt Feuerbeschauen durchgeführt werden. − Foto: Archiv Bauregger

Nur 43 von 92 Feuerwehren im Landkreis Freyung-Grafenau erfüllen die Soll-Voraussetzungen beim...



Das Frauchen ist weg – dieser Hund blieb alleine in der Wohnung zurück. − Foto: privat

Sachen gibt es, die gibt es nicht. Und so etwas haben auch die Beamten der Polizei Grafenau so noch...



Das AMF-Werk in Elsenthal bei Grafenau. Laut einem Bericht des Hessischen Rundfunks könnten hier Deckensysteme hergestellt worden sein, in denen krebserzeugende Fasern enthalten sind. − Foto: E. Binder

Der Bericht des Hessischen Rundfunks (hr) über angeblich verseuchte Dämmplatten war am Dienstag...



Das Firmengelände von Knauf-AMF in Grafenau: Das Unternehmen soll laut Recherchen des Hessischen Rundfunks in einen großen Recyclingskandal um krebserregende Dämmstoffe verwickelt sein. − Foto: Wolf

Der im Recycling-Skandal um die mittlerweile dicht gemachte hessische Firma Woolrec angeklagte...



Im Bereich Atzldorf und Fürsteneck müssen die Schüler schon immer sehr früh raus, um noch den Bus zu erwischen. − Foto: Jahns

Landtagsabgeordneter und Kreisrat Alexander Muthmann (FW) ist "sprachlos", wie er es am Dienstag (28...





Zwei Herzen schlagen in der Brust von Martin Geier. Als Bürgermeister freut er sich über die 24-Stunden-Wache. Als Rot-Kreuzler sieht er die Vergabe an IMS mit einem weinendem Auge.

Ziel erreicht und doch auf ganzer Linie gescheitert? Für Schöfwegs Bürgermeister Martin Geier stellt...



Der Bagger stand auch bereit. Die Baugenehmigung lieferte Sebastian Gruber ab. Die Unternehmer, Politiker und Fachleute des Projekts "Vervierfachung der SLE" griffen aber lieber symbolstark und zupaackend zu Spaten und weißen Helmen. − Foto: Haydn

Das momentan wichtigste Detail steuerte Landrat Sebastian Gruber am Mittwoch bei: Die Baugenehmigung...



Im Fokus: Die Graineter Säumer mit dem spanischen Filmteam. − Foto: Duschl

Für die dreizehnteilige Serie "Landurlaub in der Welt" sucht das spanische Nationalfernsehen TVE auf...



Das Firmengelände von Knauf-AMF in Grafenau: Das Unternehmen soll laut Recherchen des Hessischen Rundfunks in einen großen Recyclingskandal um krebserregende Dämmstoffe verwickelt sein. − Foto: Wolf

Der im Recycling-Skandal um die mittlerweile dicht gemachte hessische Firma Woolrec angeklagte...



Länderübergreifende Forschung (v. l.): Ralph Heinrich, Wirtschaftsförderung Landkreis FRG; Marion Kohlmeier, LogLab-Projektleiterin am TECH-Campus; Konsul Dr. Michael Scherz, Österreichisches Generalkonsulat – Handelsabteilung; Prof. Diane Ahrens, Leitung TECH-Campus; Wolfgang Maier, Regierung von Niederbayern. − Foto: TCG

Der TECH-Campus Grafenau setzt die erfolgreiche Forschungskooperation mit der FH Oberösterreich...