• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 19.12.2014





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Bischofsreut  |  16.11.2012  |  17:19 Uhr

Für über Viertelmillion Euro Einkaufsmarkt erweitert

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Die Erweiterung ist durch die neu angebaute Halle (hinter dem bestehenden Gebäude) bereits realisiert worden.  − Foto: Steiml

Die Erweiterung ist durch die neu angebaute Halle (hinter dem bestehenden Gebäude) bereits realisiert worden.  − Foto: Steiml

Die Erweiterung ist durch die neu angebaute Halle (hinter dem bestehenden Gebäude) bereits realisiert worden.  − Foto: Steiml


Von der Staatsstraße her ist das Anwesen Madl mit seinem Edeka-Einkaufsmarkt ein dominierendes, ein auffallendes Gebäude in Bischofsreut. Doch dass dort rund eine Viertelmillion Euro investiert worden ist, sieht man erst auf den zweiten Blick: Im Laden, wenn man durch den Hausdurchbruch in den großzügig gestalteten Neubau geht, oder auch, wenn man ein paar Meter die Zufahrt entlanggeht. Denn dann zeigt sich erst so recht der 25 Meter lange Neubau.

Die Madls sind eine alteingesessene Kaufmannsfamilie im Grenzort. Früher hieß der Laden noch Blöchl. Das war der Mädchenname der Mutter des jetzigen Besitzers Thomas Madl. Seine Eltern bauten dann den Handel aus und 1972 wurde auch das jetzige Anwesen gebaut. Thomas Madl arbeitete lange Jahre fleißig mit, um dann zusammen mit Gattin Brigitte im Jahr 2000 den Markt zu übernehmen.

"Nächstes Jahr werden wir 100 Jahre alt", sagt er nicht ohne Stolz. Doch es war nicht der Blick auf das Jubiläum, dass die Madls an eine Erweiterung dachten: "Der Grund war die Enge durch das große Sortiment, das wir unseren Kunden bieten." Und so wurde gleich nach dem Bischofsreuter Volksfest im Vorjahr losgelegt und zügig geplant und gebaut. Rund ein Dutzend heimischer Firmen kamen zum Zug und es ist ein 25 Meter langer Anbau entstanden. "Das tut der Dorfentwicklung gut", ist auch Bürgermeister Fritz Gibis überzeugt. − rsMehr zu diesem Thema lesen Sie am 17. November im Waldkirchner Lokalteil der Passauer Neuen Presse



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
585568
Bischofsreut
Für über Viertelmillion Euro Einkaufsmarkt erweitert
Von der Staatsstraße her ist das Anwesen Madl mit seinem Edeka-Einkaufsmarkt ein dominierendes, ein auffallendes Gebäude in Bischofsreut. Doch dass dort rund eine Viertelmillion Euro investiert worden ist, sieht man erst auf den zweiten Blick:
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/waldkirchen/585568_Fuer-ueber-Viertelmillion-Euro-Einkaufsmarkt-erweitert.html
2012-11-16 17:19:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/16/teaser/121116_1720_29_38230097_p1120304_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Kasberger Baustoffe
Donau-Moldau-Zeitung




Anzeige











Darius Farahmand (l.) und die Spvgg GW Deggendorf gehen ab sofort getrennte Wege. Waldkirchens Trainer Matthias Höllmüller hat seinen Abschied zum Ende der Saison bekanntgegeben. − F.: Kaiser/Müller

Paukenschlag in der Landesliga Mitte am Donnerstagvormittag: Sowohl die Spvgg GW Deggendorf als auch...



Nach Angaben der Polizei hat sich am Mittwoch gegen 8.45 Uhr ein Unfall in einem Betrieb im...



Am gestrigen fand am Abend in der Hauptschule Schönberg eine Veranstaltung statt...



Ob Sommer oder Winter, in Bayern oder in Polargebieten: Um die Mittagszeit legen Luchse stets eine...



Das war eine Überraschung aus: Geschenke überbrachten auf der Insel Ischia 2. Bürgermeister Max Ertl (3. v. l.) und das frühere Stadtoberhaupt Josef Höppler (r.) an Jubilarin Katrin Zunta (2. v. r.) – und mit ihnen freute sich das Töchter-Trio (v. l.) Sabina, Claudia und Patrizia. − Foto: Steiml

Für Freudentränen und eine faustdicke Überraschung haben die Stadt Waldkirchen und der Ischiaverein...





Zur Mittagszeit ist die Jahnstraße oft nur noch einspurig befahrbar – weil Grundschuleltern direkt vor der Schule parken. Wenn wie hie, ein Postbote dazukommt wird die Straße zum Hindernisparcour. Ein absolutes Halteverbot soll das Problem nun entschärfen. − Foto: Ebert-Adeikis

Vor der Maria-Ward-Grundschule mit dem Auto zu halten, wird ab dem 7.Januar einen Strafzettel nach...



Ob Sommer oder Winter, in Bayern oder in Polargebieten: Um die Mittagszeit legen Luchse stets eine...



−Symbolfoto: dpa

Da musste sogar die Polizei schmunzeln: Ein Achtjähriger hat bei einer Spritztour ein Auto gegen...



Die Spendenempfänger und ihre "Gönner", Sparkassenvorstand Stefan Proßer (v.r). Marktbereichsleiter Klaus Pleintinger, Vorstandsmitglied Dietmar Attenbrunner (2v.l.) und Verwaltungsrat Bürgermeister Max Niedermeier (hinten Mitte). − Foto: Langesee

Alle Jahre wieder nutzt Bürgermeister Max Niedermeier in seiner Funktion als Verwaltungsrat der...



Frühstück in der Kirche? Das gab es bei diesem Predigtspiel, das zeigte, wie schön es sein kann, wenn die Kerzen am Adventskranz entzündet werden und die Familie endlich wieder Zeit für Gespräche hat. − Foto: Schreiber

Die Ausgangssituation kennt fast jeder. Am Sonntagmorgen sitzt die Familie zwar gemeinsam am...





Ob Sommer oder Winter, in Bayern oder in Polargebieten: Um die Mittagszeit legen Luchse stets eine...