• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.04.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Lichteneck  |  31.08.2013  |  17:00 Uhr

1600 Besucher beim Rockfestival-Samstag +++Bilder/Blog

von Gregor Wolf

Lesenswert (17) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken
Fotostrecken Fotostrecke






Vorfreude auf einen tollen Abend: Diese Gruppe aus der Gegend um Waldkirchen war schon nachmittags bestens gelaunt. "Das wird spitze", waren sich die Jungs und das Mädel einig.

Vorfreude auf einen tollen Abend: Diese Gruppe aus der Gegend um Waldkirchen war schon nachmittags bestens gelaunt. "Das wird spitze", waren sich die Jungs und das Mädel einig.
| Foto: Wolf

Vorfreude auf einen tollen Abend: Diese Gruppe aus der Gegend um Waldkirchen war schon nachmittags bestens gelaunt. "Das wird spitze", waren sich die Jungs und das Mädel einig.
- Foto: Wolf


Die Stimmung beim Rockfestival in Lichteneck (Landkreis Freyung-Grafenau) war zwei Tage gut, trotzdem ziehen die Veranstalter vom Verein "Kultur z'Lichteneck" eine gemischte Bilanz: "Am Freitag waren einfach zu wenige Leute da", sagt Vorsitzender Herbert Kronschnabl. Voll mit etwa 1600 Besuchern war das Zirkuszelt nur am Samstag. An diesem Abend war auch der Star des diesjährigen Festivals auf der Bühne: LaBrassBanda-Frontmann Stefan Dettl (32).

Richtig cool waren auch die Gastspiele einiger anderer Bands: Am Freitag fielen vor allem die Hamburger Rocker "Ohrenfeindt" und die Tote-Hosen-Coverband "5 kleine Jägermeister" positiv auf. Am zweiten Festivaltag überraschte die erste Band ("Tampones") mit einer witzigen Mischung aus Oldies und Schlagern in eigen interpretiertem Rock-Gewand. Weitere Höhepunkte: Die Ska-Punk-Formation "The Prosecution" und die italienische Nu-Metal-Band "Exzilia".


Mehr zum Thema lesen Sie am Montag, 2. September, in der PNP.

Ticker aktualisieren  − wog









Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
935558
Lichteneck
1600 Besucher beim Rockfestival-Samstag +++Bilder/Blog
Die Stimmung beim Rockfestival in Lichteneck (Landkreis Freyung-Grafenau) war zwei Tage gut, trotzdem ziehen die Veranstalter vom Verein "Kultur z'Lichteneck" eine gemischte Bilanz: "Am Freitag waren einfach zu wenige Leute da", sagt Vorsitzender Herbe
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/grafenau/935558_Voller-Zeltplatz-beim-Rockfestival-in-Lichteneck-Bilder-Blog.html?em_cnt=935558
2013-08-31 17:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/08/30/teaser/130830_1558_29_41288187_teaser.jpg
news



Anzeige




Mein Ort








Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Autohaus Unrecht
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige











"Geburtsort Hinterschmiding" − diesen seltenen Eintrag hat der kleine Paul in seiner Geburtsurkunde. Er kam am 18. Februar im Wohnzimmer von Mama Ina Drexler-Kasper und Papa Johann Drexler zur Welt. − Foto: Jahns

Auf seinem hellblauen Pullover steht "Lausbub". Und in seiner Geburtsurkunde steht als Geburtsort...



− Foto: PNP

Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich am frühen Sonntagabend im Landkreis Freyung-Grafenau ereignet...



In einem Schaltkasten des Grafenauer Krankenhauses hat es am Montag gegen 15...



Ohne Beteiligung eines anderen Verkehrsteilnehmers ist am vergangenen Freitag gegen 15...



Das ist das Projekt, das die nächsten Jahre die Stadt finanziell am meisten fordern wird: Die "alte" Mittelschule muss komplett abgerissen werden; der Ersatz-Neubau wird ein paar Meter unterhalb der jetzigen Schule entstehen. − Foto: Steiml

"Ein fundiertes, gutes Machwerk" – so sieht der Stadtrat den Haushalt 2015...





"Abzocke": Schon einmal hatte Karl Edenhofner Ärger mit einer Geldforderung − damals von einem Inkassobüro (Foto). Jetzt soll er 90 Euro für ein kurzes Telefonat bezahlen. "Ich werde nix zahlen!" − Foto: Jahns

90 Euro soll Karl Edenhofner zahlen. Weil er eine Telefonnummer angerufen hat...



Einer der neuen Lichtblicke im Bemühen, Leerstände zu mindern, ist das "Setzer-Haus" am oberen Marktplatz: Hier gibt es bald griechische Delikatessen und allein die renovierte Außenfassade zeigt, dass hier Leben einkehrt. − Foto: Steiml

Wie in vielen vergleichbaren Orten hat auch die Stadt Waldkirchen gerade im Innerortsbereich mit...



Nachdem Gemeinderat Stefan Biereder moniert hat, dass vielfach und überall in der Gemeinde...



Verwaist, die Fenster zugeklebt, mit den Jahren unansehnlich geworden: Dieses leerstehende Gebäude wird abgerissen. − Foto: Steiml

Ein alter Klotz soll verschwinden und dafür die Einkaufsstadt Waldkirchen einen hochmodernen neuen...



Ella Burghart (2.v.r) dankte den Zollbeamten Reinhard Kuchler (v.l.), Claudia Donhauser und Johannes Liebl für ihren interessanten Vortrag. − Foto: Döringer

Der Vortrag zur Drogenproblematik mit Schwerpunkt auf der Modedroge "Crystal Meth" stieß auf...





Der Fahrer dieser Beiwagenmaschine wurde schwer verletzt. - Foto: privat

Innerhalb kurzer Zeit haben sich am Dienstagabend im Grafenauer Land (Landkreis FRG) zwei schwere...



Schrecklicher Blick von der "Färberkreuzung" auf das am 26. April 1945 innerorts so stark zerstörte Waldkirchen (mit der ausgebrannten Kirche rechts hinten.) − Foto: Stadtarchiv

Am 26. April jährt es sich zum 70. Mal, dass Waldkirchen von amerikanischen Soldaten infolge des...



"Abzocke": Schon einmal hatte Karl Edenhofner Ärger mit einer Geldforderung − damals von einem Inkassobüro (Foto). Jetzt soll er 90 Euro für ein kurzes Telefonat bezahlen. "Ich werde nix zahlen!" − Foto: Jahns

90 Euro soll Karl Edenhofner zahlen. Weil er eine Telefonnummer angerufen hat...



Ella Burghart (2.v.r) dankte den Zollbeamten Reinhard Kuchler (v.l.), Claudia Donhauser und Johannes Liebl für ihren interessanten Vortrag. − Foto: Döringer

Der Vortrag zur Drogenproblematik mit Schwerpunkt auf der Modedroge "Crystal Meth" stieß auf...