• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 29.05.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Auf der Strecke von Grafenaue nach Zwiesel soll die Waldbahn schneller unterwegs sein können. Dafür müssen aber einige Übergänge verändert, gesichert oder - weil am günstigsten - geschlossen werden.  − Foto: Archiv

Auf der Strecke von Grafenaue nach Zwiesel soll die Waldbahn schneller unterwegs sein können. Dafür müssen aber einige Übergänge verändert, gesichert oder - weil am günstigsten - geschlossen werden.  − Foto: Archiv

Auf der Strecke von Grafenaue nach Zwiesel soll die Waldbahn schneller unterwegs sein können. Dafür müssen aber einige Übergänge verändert, gesichert oder - weil am günstigsten - geschlossen werden.  − Foto: Archiv


Spiegelau hat einen Bahnhof und verschiedene Übergänge von Straßen oder Waldwegen über die Schienen der Waldbahn. Bei Klingenbrunn und in Spiegelau selbst sind verschiedene Varianten im Gespräch. Der Vorschlag von Bahn und Regierung von Niederbayern, wurde nun im Gemeinderat besprochen und in der Datenlage als zu dürftig befunden, um da schon eine Entscheidung herbeiführen zu können. Grundstücksfragen, bautechnische Probleme, Absprachen mit der Nationalparkverwaltung zu Wegeverlegungen und die benötigten Mittel müssen noch geklärt werden, bevor es überhaupt lohnt, sich weiter den Kopf zu zerbrechen.

Der Gemeinderat bat zudem um eine Aufstellung, wie es mit dem Stundentakt insgesamt an der Strecke aussehe. Wie stehen da die Verhandlungen mit anderen Kommunen?

Zumindest in Spiegelau könnte die erwartete neue Bahntaktung etwas aus dem Takt geraten sein. Mehr dazu lesen Sie im Grafenauer Anzeiger. − hpd








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
676716
Spiegelau
Wenig Bewegung beim Stundentakt
Spiegelau hat einen Bahnhof und verschiedene Übergänge von Straßen oder Waldwegen über die Schienen der Waldbahn. Bei Klingenbrunn und in Spiegelau selbst sind verschiedene Varianten im Gespräch. Der Vorschlag von Bahn und Regier
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/grafenau/676716_Wenig-Bewegung-beim-Stundentakt.html?em_cnt=676716&ref=lf
2013-03-07 08:19:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/03/07/teaser/130307_0820_29_39292047_dsc_1628_teaser.jpg
news



Anzeige




Mein Ort








Anzeige





Anzeige











Auf die Schnelle wurden bereits Feldbetten in der Halle aufgebaut. Bereits für Freitagnachmittag rechnet man mit ersten jugendlichen Flüchtlingen. − Foto: Ebert-Adeikis

In Bayern kommen immer mehr unbegleitete Minderjährige an. Ihre Unterbringung stellt die zuständigen...



Nicht nur als Gastwirt war Martin Hafner mit voller Leidenschaft dabei. Auch bei einer ganz besonderen Reise − mit dem Bulldog nach Paris − packte er im Jahr 2010 sein ganzes Herzblut in die Tour. − Foto: Jahns

Er war der "Patron" des weitum bekannten Hafner-Wirtshauses im Markt Perlesreut und er war ein...



Weil es unter Umständen einem Einzeltäter so stinkt, dass in Schöfweg eine Biogasanlage steht, dass er gleich zu Sabotage greift, entstanden der Betreiberfirma erhebliche Schäden und die Stimmung zur Gemeinde ist getrübt. Ein Gesprächstermin soll Klärung bringen. − Foto: Haydn

Hat da jemand was gegen uns? Die Frage stellte Uwe Zollfrank nun brieflich an die Gemeinde Schöfweg...



Es war am 4. Juli vergangenen Jahres gegen die Mittagszeit, als eine Streife der Polizeistation...



Die Vorstandschaft des WSV Mitterfirmiansreut mit Sepp Denk (Wirtschafts- und Finanzreferent, v.l.), Karl Lenz (2.Vorstand), Daniel Dillinger (Beisitzer), Manuela Geißinger (Schriftführererin), Manfred Denk (Kassier), Benjamin Denk (1.Vorstand), Manuela Denk (Jugendbeauftragte), David Maihorn (Beisitzer) und Werner Maihorn (Spartenleiter). − Foto: WSV

Gut geführt und mit verstärkter Jugendarbeit auf die Zukunft ausgerichtet, so zeigte sich der...





Nirgends ist die Party so stimmungsvoll wie beim Eppenschlager Pfingstfest – für die jungen Leute aus weitem Umkreis ein "Musstermin". − Foto: Reith

Dafür ist das Pfingstfest bekannt: tolle Stimmung im vollem Bierzelt. Doch an diesem...



Das ist ein Großteil der Helfer vor Ort in Spiegelau mit Bereitschaftsleiter Thomas Büchler (vorne rechts). − Foto: privat

Seit Bestehen der Einsatzgruppe "Helfer vor Ort" (HvO) im Jahr 2009 wurden die Helfer zu knapp 1000...



Interessiert betrachteten Bernhard Roos (ab 2.v.l.), Rita Hagl-Kehl und Markus Rinderspacher die Modelle von Seniorchef Karl Köppl (l.). − Foto: Thurnreiter

Auf seiner Info-Tour durch den Bayerischen Wald kam Markus Rinderspacher, der...



Nur eine handvoll Ausbilder nutzten die Gelegenheit, sie von Hans Kainhuber von der HWK über Rechte und Pflichten von Betrieb und Lehrling informieren zu lassen. − Foto: Poxleitner

Dass es für das Handwerk auch in unserer Region gar nicht mehr so leicht ist...





Bei der Übergabe des Schecks an die Empfänger durch Christine Joachimstaller von der Sparkasse (3.v.r.) und Stiftungsrat-Vorsitzenden Bgm. Alfons Schinabeck (5.v.r.). Mit dabei auch von der Sparkasse FRG Klaus Pleintinger, Dietmar Attenbrunner, Johann Küblböck . − Foto: Höf-Keim

Eine "außergewöhnlich spendenfreudige Bürgerstiftung, die er immer wieder als Vorbild heraushebe"...



Hammer und Amboss: Tanja Raab greift zu schweren Gerät, um das Eisen zu schmieden.

Freyung-Grafenau. Sie sieht recht zierlich aus. Schlank und nicht sehr groß...