• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 20.10.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Grafenau  |  06.03.2013  |  13:36 Uhr

Die VOX-Küchenchef-Karte war ein Flop

Lesenswert (10) Lesenswert 4 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Die Küchenchefs Martin Baudrexel (v.l.), Ralf Zacherl und Mario Kotaska (r.) nahmen im Juli 2012 den Kutschenwirt von Martin Vitzthum (2.v.r.) drei Tage unter die Lupe. Der zog jetzt Bilanz.  − Foto: Langesee

Die Küchenchefs Martin Baudrexel (v.l.), Ralf Zacherl und Mario Kotaska (r.) nahmen im Juli 2012 den Kutschenwirt von Martin Vitzthum (2.v.r.) drei Tage unter die Lupe. Der zog jetzt Bilanz.  − Foto: Langesee

Die Küchenchefs Martin Baudrexel (v.l.), Ralf Zacherl und Mario Kotaska (r.) nahmen im Juli 2012 den Kutschenwirt von Martin Vitzthum (2.v.r.) drei Tage unter die Lupe. Der zog jetzt Bilanz.  − Foto: Langesee


"Wir würden es auf jeden Fall wieder machen". Gisela und Martin Vitzthum sitzen in ihrer Gaststube. Entspannt, es ist vormittag, kurz nach Elf. Es ist ruhig, nur die Uhr ist zu hören, und der Hund, der sich kratzt. Schuld an der Ruhe sind die VOX-Küchenchefs. Die haben den Vitzthums geraten, unter der Woche nur noch abends zu öffnen.

An diesen Rat hat sich das Gastro-Ehepaar gehalten. "Der Umsatz gab es einfach am Mittag nicht her", so Gisela. Das hätten auch die VOX-Küchenchefs Ralf Zacherl, Martin Baudrexel und Mario Kotaska bei ihrem Besuch im Sommer festgestellt − und ihnen zu diesem Schritt geraten. Zumal Martin Vitzhum sowieso eingespannt war − als Geschäftsführer eines Sporthotels in einer Nachbargemeinde. Dem Ehepaar wurde die Belastung zu groß − Gisela war es auch, die um die prominente Unterstützung gebeten hatte.

Nicht alles war Gold, was die Profis vorschlugen. Weil Martin beim Testessen mit 60 Gästen zeitlich überfordert war, schlugen die Küchenchefs vor, u.a. auf Braten zu setzen. Der lasse sich schnell zubereiten − und schnell servieren. "14 Tage hatten wir den Schwerpunkt auf der Karte, die Kunden haben es nicht honoriert", so das Gastroehepaar. "Die wollten Gegrilltes, die wollten frisches Gemüse und Salate. Das gibt es jetzt wieder." Wie früher. − anDas ganze Resümee lesen Sie in der Donnerstagsausgabe des Grafenauer Anzeigers



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
675789
Grafenau
Die VOX-Küchenchef-Karte war ein Flop
"Wir würden es auf jeden Fall wieder machen". Gisela und Martin Vitzthum sitzen in ihrer Gaststube. Entspannt, es ist vormittag, kurz nach Elf. Es ist ruhig, nur die Uhr ist zu hören, und der Hund, der sich kratzt. Schuld an der Ruhe sind die VO
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/grafenau/675789_Die-VOX-Kuechenchef-Karte-war-ein-Flop.html
2013-03-06 13:36:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/03/06/teaser/130306_1337_29_39284002_dsc_1554_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Autohaus Unrecht
Donau-Moldau-Zeitung




Anzeige











Gegen das Vordach und die Hauswand eines Wohn- und Geschäftshauses ist am frühen Samstagabend ein...



Zwei der drei an dem Unfall in der Elsenthaler Leite beteiligten Fahrzeuge. Neun Personen wurden bei dem Zusammenstoß am Freitag Mittag verletzt. − Foto: Langesee

Zwei mittelschwer Verletzte, sieben Leichtverletzte und ca. 38.000 Euro Schaden an den drei...



Wirtsleute, Juroren und natürlich Fotografen waren zum "Bildhonorar kulinarischer Art" auf den Lusen gekommen. 13 faszinierende Aufnahmen begeistern 12 Monate und ein Deckblatt lang dafür, Natur an der Wand oder mal wieder persönlich erleben zu wollen. − Foto: Haydn

Man kennt ihn in- und auswendig; den Lusen. Meint man. Denn spätestens dann...



Am Freitag, 17. Oktober, gegen 19.50 Uhr, kam es auf der B 85 bei Almosenreuth zu einen...



"Foto-Shooting" im "Goldener Steig"-Museum: Rainer Schüll holte sich Heilige & Co. vor die Kamera – und im neuen Jahreskalender (kl. Bild) sind die Exponate zu sehen. − Foto: Seidel

Die beiden Einrichtungen "Born in Schiefweg – Auswanderermuseum im Emerenz-Meier-Haus...





Gemeinsam in die Sprachoffensive? Euregio-Geschäftsführer Kaspar Sammer (von links), Landrat Sebastian Gruber und Kultus-Staatssekretär Bernd Sibler mit Prof. Dr. Wolfgang Dorner und Karl Kreuß vom Technologie-Campus. − Foto: Holzinger

Sprache soll verbinden − gerade in Grenzregionen muss sie das auch. Sprache bildet das...



Total ausgebrannt ist der ältere BMW, dem die Vorfahrt genommen wurde; die Wehrmänner waren schnell zur Stelle, um die Flammen zu löschen. − Foto: Steiml

Dem schnellen Eingreifen von Ersthelfern hat ein 19-Jähriger aus Neureichenau (Landkreis...



Benedikt Öllinger. − Foto: imago

Es ist eine Geschichte, die für manch einen Fragen aufwirft. Am Tag der Deutschen Einheit spielt der...



−Symbolbild: dpa

Gelockerte Radmuttern und die Suche nach dem Täter oder den Tätern beschäftigen die...



Zwei der drei an dem Unfall in der Elsenthaler Leite beteiligten Fahrzeuge. Neun Personen wurden bei dem Zusammenstoß am Freitag Mittag verletzt. − Foto: Langesee

Zwei mittelschwer Verletzte, sieben Leichtverletzte und ca. 38.000 Euro Schaden an den drei...





Vor fünf Jahren war Pfarrer Rupert Wimmer (r.) – im Foto mit Dekan Kajetan Steinbeißer – nach Spiegelau gekommen und wurde von stv. PGR-Vorsitzender Heinrich Scholz begrüßt. Jetzt wird er aus gesundheitlichen Gründen nach Pfarrkirchen versetzt. − Foto: Archiv

Die Gläubigen bei den Gottesdiensten am Wochenende hatte Pfarrer Rupert Wimmer (40) als erste...



Ist jetzt "nur" noch Aufsichtsratsvorsitzender des Diözesan-Caritasverbands: Konrad Niederländer. − Foto: Seidl

Der Pfarrcaritas-Verband Waldkirchen braucht einen neuen Vorsitzenden: Konrad Niederländer...



−Symbolbild: dpa

Gelockerte Radmuttern und die Suche nach dem Täter oder den Tätern beschäftigen die...