• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 19.12.2014





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Die Küchenchefs Martin Baudrexel (v.l.), Ralf Zacherl und Mario Kotaska (r.) nahmen im Juli 2012 den Kutschenwirt von Martin Vitzthum (2.v.r.) drei Tage unter die Lupe. Der zog jetzt Bilanz.  − Foto: Langesee

Die Küchenchefs Martin Baudrexel (v.l.), Ralf Zacherl und Mario Kotaska (r.) nahmen im Juli 2012 den Kutschenwirt von Martin Vitzthum (2.v.r.) drei Tage unter die Lupe. Der zog jetzt Bilanz.  − Foto: Langesee

Die Küchenchefs Martin Baudrexel (v.l.), Ralf Zacherl und Mario Kotaska (r.) nahmen im Juli 2012 den Kutschenwirt von Martin Vitzthum (2.v.r.) drei Tage unter die Lupe. Der zog jetzt Bilanz.  − Foto: Langesee


"Wir würden es auf jeden Fall wieder machen". Gisela und Martin Vitzthum sitzen in ihrer Gaststube. Entspannt, es ist vormittag, kurz nach Elf. Es ist ruhig, nur die Uhr ist zu hören, und der Hund, der sich kratzt. Schuld an der Ruhe sind die VOX-Küchenchefs. Die haben den Vitzthums geraten, unter der Woche nur noch abends zu öffnen.

An diesen Rat hat sich das Gastro-Ehepaar gehalten. "Der Umsatz gab es einfach am Mittag nicht her", so Gisela. Das hätten auch die VOX-Küchenchefs Ralf Zacherl, Martin Baudrexel und Mario Kotaska bei ihrem Besuch im Sommer festgestellt − und ihnen zu diesem Schritt geraten. Zumal Martin Vitzhum sowieso eingespannt war − als Geschäftsführer eines Sporthotels in einer Nachbargemeinde. Dem Ehepaar wurde die Belastung zu groß − Gisela war es auch, die um die prominente Unterstützung gebeten hatte.

Nicht alles war Gold, was die Profis vorschlugen. Weil Martin beim Testessen mit 60 Gästen zeitlich überfordert war, schlugen die Küchenchefs vor, u.a. auf Braten zu setzen. Der lasse sich schnell zubereiten − und schnell servieren. "14 Tage hatten wir den Schwerpunkt auf der Karte, die Kunden haben es nicht honoriert", so das Gastroehepaar. "Die wollten Gegrilltes, die wollten frisches Gemüse und Salate. Das gibt es jetzt wieder." Wie früher. − anDas ganze Resümee lesen Sie in der Donnerstagsausgabe des Grafenauer Anzeigers



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
675789
Grafenau
Die VOX-Küchenchef-Karte war ein Flop
"Wir würden es auf jeden Fall wieder machen". Gisela und Martin Vitzthum sitzen in ihrer Gaststube. Entspannt, es ist vormittag, kurz nach Elf. Es ist ruhig, nur die Uhr ist zu hören, und der Hund, der sich kratzt. Schuld an der Ruhe sind die VO
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/grafenau/675789_Die-VOX-Kuechenchef-Karte-war-ein-Flop.html
2013-03-06 13:36:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/03/06/teaser/130306_1337_29_39284002_dsc_1554_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Kasberger Baustoffe




Anzeige











Ob Sommer oder Winter, in Bayern oder in Polargebieten: Um die Mittagszeit legen Luchse stets eine...



Darius Farahmand (l.) und die Spvgg GW Deggendorf gehen ab sofort getrennte Wege. Waldkirchens Trainer Matthias Höllmüller hat seinen Abschied zum Ende der Saison bekanntgegeben. − F.: Kaiser/Müller

Paukenschlag in der Landesliga Mitte am Donnerstagvormittag: Sowohl die Spvgg GW Deggendorf als auch...



Nach Angaben der Polizei hat sich am Mittwoch gegen 8.45 Uhr ein Unfall in einem Betrieb im...



Begrüßten die Flüchtlinge, die von Passau nach Waldkirchen verlegt wurden: Bürgermeister Heinz Pollak (r.), und stellvertretende Kreiscaritasgeschäftsführerin Alexandra Aulinger-Lorenz (2.v.r.). Sozialpädagoge Josef Süß (2. v. l.) ist einer der Betreuer der Jugendlichen. − Foto: Seidl

Fünf junge Afghaner und fünf Syrer im Alter von 14 bis 17 Jahren sind die ersten Gäste in der...



Spiegelau in einem Atemzug mit Gebühren zu nennen, das verhieß meistens nichts Gutes. Bis jetzt...





Zur Mittagszeit ist die Jahnstraße oft nur noch einspurig befahrbar – weil Grundschuleltern direkt vor der Schule parken. Wenn wie hie, ein Postbote dazukommt wird die Straße zum Hindernisparcour. Ein absolutes Halteverbot soll das Problem nun entschärfen. − Foto: Ebert-Adeikis

Vor der Maria-Ward-Grundschule mit dem Auto zu halten, wird ab dem 7.Januar einen Strafzettel nach...



Ob Sommer oder Winter, in Bayern oder in Polargebieten: Um die Mittagszeit legen Luchse stets eine...



−Symbolfoto: dpa

Da musste sogar die Polizei schmunzeln: Ein Achtjähriger hat bei einer Spritztour ein Auto gegen...



Hier waren die Buden der Gemeinde u.a. im Einsatz: bei der Waldweihnacht an der Mehrzweckhalle Spiegelau. − Foto: Haydn

Weil der Verleih der gemeindlichen Weihnachtsbuden – trotz eines Beschlusses dazu –...



Die Spendenempfänger und ihre "Gönner", Sparkassenvorstand Stefan Proßer (v.r). Marktbereichsleiter Klaus Pleintinger, Vorstandsmitglied Dietmar Attenbrunner (2v.l.) und Verwaltungsrat Bürgermeister Max Niedermeier (hinten Mitte). − Foto: Langesee

Alle Jahre wieder nutzt Bürgermeister Max Niedermeier in seiner Funktion als Verwaltungsrat der...





Ob Sommer oder Winter, in Bayern oder in Polargebieten: Um die Mittagszeit legen Luchse stets eine...