• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 11.02.2016

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Grafenau  |  07.01.2013  |  12:16 Uhr

Viel Hilfe für die kranke Selina − wir sagen Danke

Lesenswert (3) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Feedback zur Vorlesefunktion.
Feedback bitte an info@pnp.de



Hilfe für Selina: Aus Schönberg kommen 402 Euro vom Neujahrskonzert, die Bernd Bachhuber und Peter Siegert überweisen.  − Foto: Haydn

Hilfe für Selina: Aus Schönberg kommen 402 Euro vom Neujahrskonzert, die Bernd Bachhuber und Peter Siegert überweisen.  − Foto: Haydn

Hilfe für Selina: Aus Schönberg kommen 402 Euro vom Neujahrskonzert, die Bernd Bachhuber und Peter Siegert überweisen.  − Foto: Haydn


Für die Besucher des Schönberger Neujahrkonzerts war es eine Freude, den Klängen der Musiker lauschen zu dürfen. Und für Bürgermeister Peter Siegert war es eine gute Gelegenheit, ein Spendenkörbchen für Selina Luft aus Grafenau bereit zu stellen. 402 Euro und 50 Cent sind dabei zusammengekommen, die jetzt auf ein Hilfskonto überwiesen werden.

Für Peter Siegert und Konzertorganisator Bernd Bachhuber vom Schönberger Kulturforum war es ein echtes Anliegen, dass Diejenigen, die sich so auf ein gutes neues Jahr einstimmen konnten, auch etwas von den guten Wünschen mit dem Mädchen aus Schildertschlag teilen, das wegen eines Gehirntumors alle Kraft und Unterstützung brauchen kann, um eine anstehende Behandlung auch erfolgreich zu schaffen. Die Eltern müssen über längere Zeit nach Regensburg fahren, um dort Bestrahlung und Chemotherapie extrem zielgerichtet durchführen lassen zu können. Da bleiben viele Kilometer, Sprit und Zeit auf der Strecke. Und natürlich leidet auch die ganze Familie mit zwei weiteren Brüdern und einer weiteren anstehenden Geburt unter der Situation, die auch hier Betreuung und Unterstützung nötig macht.

Bei der Raiffeisenbank Passau Nord ist unter BLZ 74062786 über den Verwendungszweck "Selina L." und am Konto 1000116335 Hilfe möglich. Und auch in Grafenau gibt es ein Konto (Nr.: 60143302) bei der Sparkasse Grafenau (BLZ 74051230) dafür, dass wenigstens die finanzielle Belastung der Familie etwas abgemildert wird. Auch die Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau-Landshut e.V. bringt sich helfend ein.

Von verschiedener Seite gab es mittlerweile schon verschiedene Ankündigungen, ebenfalls mithelfen zu wollen. So versprach auch Herbert Kern aus Schönberg, dass das diesjährige Benefiz-Fußball-Turnier, das seine Firma ausrichtet, einen Teil des Erlöses heuer für diesen Zweck ausschütten wird.

205 Euro kamen auch von den Hüttenfreunden Elmberg und solze 500 Euro erspielte die Bläsergruppe Hohenau-Ringelai beim Neujahranblasen. Dafür und für viele private Spenden jetzt schon ein herzliches Dankeschön aus der Redaktion des Grafenauer Anzeiger.

Auf Anfrage bei der Organisatorin des Grafenauer Kontos, Manuela Blob, sind es auch viele einzelne Überweisungen, die mittlerweile eine schöne Summe zusammenkommen ließen. Immerhin kann so der Familie diese Last etwas abgenommen werden, wenn es zum gesundheitlichen Verlauf derzeit auch überhaupt keine Prognosen geben kann. Hier kann nur das Beste gehofft werden. − hpd








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2016
Dokument erstellt am




article
626169
Grafenau
Viel Hilfe für die kranke Selina − wir sagen Danke
Für die Besucher des Schönberger Neujahrkonzerts war es eine Freude, den Klängen der Musiker lauschen zu dürfen. Und für Bürgermeister Peter Siegert war es eine gute Gelegenheit, ein Spendenkörbchen für Selina Luft
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/grafenau/626169_Viel-Hilfe-fuer-die-kranke-Selina-wir-sagen-Danke.html?em_cnt=626169
2013-01-07 12:16:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/07/teaser/130107_1216_29_38690401_img_6515_teaser.jpg
news




Anzeige





Mein Ort








Anzeige





Anzeige











"Heimatliebe statt Multikulti" hieß es auf einem Wagen beim Freyunger Faschingsumzug. − Foto: Jahns

Fasching ist die Zeit, in der auch mal auf Konventionen gepfiffen wird, in der es lockerer zugeht...



Foto: Archiv PNP

Eskaliert ist am Faschingsdienstag in Spiegelau (Landkreis Freyung-Grafenau) ein Beziehungsstreit...



Die vorübergehende Produktionsstilllegung des Knauf-AMF-Werks in Elsenthal im November 2015 hat jetzt ein juristisches Nachspiel. Der Grafenauer Deckenhersteller klagt jetzt vor dem Verwaltungsgericht Regensburg gegen das Vorgehen der Regierungen von Niederbayern und Unterfranken. − Foto: Nigl

Das Hin und Her um möglicherweise gesundheitsgefährdende Deckensysteme der Grafenauer Firma AMF hat...



Auch nach dem "offiziellen" Gaudiwurm wurde auf dem Freyunger Stadtplatz noch lange weitergefeiert. Dabei kam es zu Auseinandersetzungen und einen Angriff auf eine Polizistin. − Foto: Jahns

Unschöne Szenen hatte es nach dem Freyunger Faschingsumzug am Dienstag gegeben...



Weil es in dieser Grafenauer Turnhalle (das Foto zeigt die Vorbereitungsarbeiten vor dem Erstbezug der Halle) zu kalt sei, haben jetzt zirka 40 Flüchtlinge bei der Grafenauer Polizei demonstriert. Sie waren einen Tag zuvor aus brandschutztechnischen Gründen von einem Neuschönauer Hotel dorthin verlegt worden. − Foto: Nigl

Zirka 40 Asylbewerber haben am Mittwoch gegen 10 Uhr vor dem Gebäude der Polizeiinspektion...





"Heimatliebe statt Multikulti" hieß es auf einem Wagen beim Freyunger Faschingsumzug. − Foto: Jahns

Fasching ist die Zeit, in der auch mal auf Konventionen gepfiffen wird, in der es lockerer zugeht...



Provisorisch eingezeichnet hat Georg Kinadeter seine Idee eines Kreisverkehrs bei Freyung-Ort. −Repro: jj

Nicht überall sorgt die Info über den neuen 8er-Knoten bei Freyung-Ort für Begeisterung...



Unschöne Bekanntschaft machte Edna Kinadeter am Freyunger Stadtplatz. Die Hundekot-Tütchen, die es auch im Langgarten gibt, kamen hier ganz offensichtlich nicht zum Einsatz. − Foto: Jahns

"Das darf doch nicht wahr sein!" Ganz schön geärgert hat sich die Freyungerin Edna Kinadeter...



Die Ortstaferl müssen nicht umgeschrieben werden: Die Stadtrats-Fraktionen stehen voll zum Landkreis Freyung-Grafenau – für die Abspaltungs-Petition dürfte es keine Mehrheit geben. − F.: Seidl

Einen Beschluss zur Online-Petition über die geforderte Abspaltung der Stadt Waldkirchen vom...



So soll der neue Knoten an der B12-Ausfahrt bei Freyung-Ort aussehen. −Entwurf: Ingenieurbüro Wolf

Es ist ein ehrgeiziges Vorhaben, das sich die Oberste Baubehörde in München und das Staatliche...





Foto: Archiv PNP

Eskaliert ist am Faschingsdienstag in Spiegelau (Landkreis Freyung-Grafenau) ein Beziehungsstreit...



Unschöne Bekanntschaft machte Edna Kinadeter am Freyunger Stadtplatz. Die Hundekot-Tütchen, die es auch im Langgarten gibt, kamen hier ganz offensichtlich nicht zum Einsatz. − Foto: Jahns

"Das darf doch nicht wahr sein!" Ganz schön geärgert hat sich die Freyungerin Edna Kinadeter...



Die Wallerer Heimatstube im alten Feuerwehrhaus – bis zum Sommer soll sie ausgeräumt sein. − Foto: Seidl

Der Förderverein Wallern/Böhmerwald sieht sich nicht mehr in der Lage, die Miet- und Nebenkosten für...



Wie ersetzt man das stationäre Krankenhaus in Waldkirchen? Der Vorschlag der Dorfgemeinschaft Kronwinkel: mit einem mobilen Krankenhaus! − Fotos: Josef Schinagl

Es war der Höhepunkt der "fünften Jahreszeit" in der Gemeinde Jandelsbrunn: Ein närrischer Gaudiwurm...



Selfmade-Achterbahn: Die Wolfstoana Buam legten sich so richtig in die Kurve. − Foto: Jahns

Das Wetter hatte es gut gemeint mit den Freyunger Faschingsfreunden: Kein Tropfen Regen und schon...