• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 30.05.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Zufriedene gesichter bei der FF Zenting: v. l.: Bürgermeister Leopold Ritzinger, Fahnenmutter Petra Graf, 2. Kommandant Alois Graf, 1. Kommandant Konrad Ehrnböck und Kreisbrandinspektor Michael Fleck.  − Foto: Reichl

Zufriedene gesichter bei der FF Zenting: v. l.: Bürgermeister Leopold Ritzinger, Fahnenmutter Petra Graf, 2. Kommandant Alois Graf, 1. Kommandant Konrad Ehrnböck und Kreisbrandinspektor Michael Fleck.  − Foto: Reichl

Zufriedene gesichter bei der FF Zenting: v. l.: Bürgermeister Leopold Ritzinger, Fahnenmutter Petra Graf, 2. Kommandant Alois Graf, 1. Kommandant Konrad Ehrnböck und Kreisbrandinspektor Michael Fleck.  − Foto: Reichl


Zu ihrer Dienst- und Generalversammlung für das Jahr 2012 trafen sich die Mitglieder der FW Zenting im Gasthof Alter Wirt in Zenting. Konrad Ehrnböck geht als 1. Kommandant in seine fünfte Amtszeit

In seinem Jahresbericht zur Arbeit der Feuerwehr verdeutlichte Konrad Ehrnböck, der in Personalunion auch der 1. Kommandant der Feuerwehr Zenting ist, dass sich neben dem Übungsaufwand und kleineren Einsätzen das Jahr für die Feuerwehr Zenting relativ ruhig gestaltet habe. Besonders freue ihn, dass die Kameraden Christian Pfeffer und Sebastian Reichl erfolgreich die Führerscheinprüfung abgelegt hätten und somit nun neben dem Mehrzweckfahrzeug auch das Einsatzfahrzeug lenken dürften. Um die Einsatzbereitschaft weiter zu sichern, bat er um weiterhin aktive Teilnahme bei den einzelnen Übungsterminen. Da nun seine aktuelle Amtszeit zu Ende gehe, gab er auch einen durch Bilder unterstützten Rückblick auf seine bisher 24-jährige Amtszeit als 1. Kommandant der FF Zenting.

Nach Ablauf der sechsjährigen Amtszeit von Kommandant Konrad Ehrnböck wurden Neuwahlen zum 1. Kommandanten nötig. Die Wahlberechtigten brachten als einzigen Wahlvorschlag Konrad Ehrnböck als wählbaren Kandidaten. Alle abgegebenen 16 Stimmen waren gültig, alle entfielen auf den Kandidaten, sodass Konrad Ehrnböck für eine weitere Amtszeit von sechs Jahren einstimmig zum 1. Kommandanten der FF Zenting gewählt ist. Konrad Ehrnböck nahm die Wahl an. Die Ernennung zum Kommandanten bedarf nun noch der Zustimmung des Zentinger Gemeinderates, was Formsache sein dürfte.

 − mr








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
626099
Zenting
Die Wehr bestätigt ihren Kommandanten
Zu ihrer Dienst- und Generalversammlung für das Jahr 2012 trafen sich die Mitglieder der FW Zenting im Gasthof Alter Wirt in Zenting. Konrad Ehrnböck geht als 1. Kommandant in seine fünfte Amtszeit In seinem Jahresbericht zur Arbeit der Feu
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/grafenau/626099_Die-Wehr-bestaetigt-ihren-Kommandanten.html?em_cnt=626099
2013-01-07 12:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/07/teaser/130107_0905_29_38690398_dienstgenvers_2012_001_teaser.jpg
news



Anzeige




Mein Ort








Anzeige





Anzeige











Nicht nur als Gastwirt war Martin Hafner mit voller Leidenschaft dabei. Auch bei einer ganz besonderen Reise − mit dem Bulldog nach Paris − packte er im Jahr 2010 sein ganzes Herzblut in die Tour. − Foto: Jahns

Er war der "Patron" des weitum bekannten Hafner-Wirtshauses im Markt Perlesreut und er war ein...



Bürgermeister Karlheinz Roth machte am Freitag schon mal den Härtetest im 15 Grad warmen Wasser des Naturbades in Spiegelau. Bis zum offiziellen Start am Samstag, 30. Mai, sollen aber noch ein paar Grad dazu kommen. − Foto: Langesee

Am Samstag, 30. Mai , beginnt auch im Naturbad die Badesaison. Dafür hat es sich prächtig...



Bürgermeister Josef Gutsmiedl (l.) mit der neuen Vorstandschaft (v.l.): Armin Schmid, Josef Wilhelm, Georg Geier, Marielle Kaltenecker, Werner Kaltenecker, Gerlinde Strahberger, Reinhard Drexler, Diana Königseder, Max Bauer, Mathias Schuster,Bruno Königseder. − Foto: Fl. Duschl

Eine einzige Amtsperiode, auf zwei Jahre verkürzt, liegt noch vor Josef Wilhelm...



Mit Pfarrer Bruno Pöppel (v.r.), der stellvertrenden Landrätin Renate Cerny und dem 2. Bürgermeister Max Ertl wurde im großen Kreis die "Eiserne Hochzeit" von Rosa (2.v.l.) und Franz Wagner (3.v.l.) gefeiert. − Foto: Poth

Seit 65 Jahren sind Franz und Rosa Wagner verheiratet. Der 2. Bürgermeister Waldkirchens, Max Ertl...



Auf die Schnelle wurden bereits Feldbetten in der Halle aufgebaut. Bereits für Freitagnachmittag rechnet man mit ersten jugendlichen Flüchtlingen. − Foto: Ebert-Adeikis

In Bayern kommen immer mehr unbegleitete Minderjährige an. Ihre Unterbringung stellt die zuständigen...





Nirgends ist die Party so stimmungsvoll wie beim Eppenschlager Pfingstfest – für die jungen Leute aus weitem Umkreis ein "Musstermin". − Foto: Reith

Dafür ist das Pfingstfest bekannt: tolle Stimmung im vollem Bierzelt. Doch an diesem...



Das ist ein Großteil der Helfer vor Ort in Spiegelau mit Bereitschaftsleiter Thomas Büchler (vorne rechts). − Foto: privat

Seit Bestehen der Einsatzgruppe "Helfer vor Ort" (HvO) im Jahr 2009 wurden die Helfer zu knapp 1000...



Interessiert betrachteten Bernhard Roos (ab 2.v.l.), Rita Hagl-Kehl und Markus Rinderspacher die Modelle von Seniorchef Karl Köppl (l.). − Foto: Thurnreiter

Auf seiner Info-Tour durch den Bayerischen Wald kam Markus Rinderspacher, der...



Nur eine handvoll Ausbilder nutzten die Gelegenheit, sie von Hans Kainhuber von der HWK über Rechte und Pflichten von Betrieb und Lehrling informieren zu lassen. − Foto: Poxleitner

Dass es für das Handwerk auch in unserer Region gar nicht mehr so leicht ist...





Bei der Übergabe des Schecks an die Empfänger durch Christine Joachimstaller von der Sparkasse (3.v.r.) und Stiftungsrat-Vorsitzenden Bgm. Alfons Schinabeck (5.v.r.). Mit dabei auch von der Sparkasse FRG Klaus Pleintinger, Dietmar Attenbrunner, Johann Küblböck . − Foto: Höf-Keim

Eine "außergewöhnlich spendenfreudige Bürgerstiftung, die er immer wieder als Vorbild heraushebe"...



Hammer und Amboss: Tanja Raab greift zu schweren Gerät, um das Eisen zu schmieden.

Freyung-Grafenau. Sie sieht recht zierlich aus. Schlank und nicht sehr groß...