• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 8.02.2016

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Neuschönau/Waldkirchen/Altreichenau  |  06.01.2013  |  17:50 Uhr

So schaurig-schön war die Rauhnacht im Bayerwald +++ Video

Lesenswert (14) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken
Fotostrecken Fotostrecke






Feedback zur Vorlesefunktion.
Feedback bitte an info@pnp.de



Rauhnacht in Waldkirchen

Rauhnacht in Waldkirchen | Foto: Hintermann

Rauhnacht in Waldkirchen - Foto: Hintermann


Die Nacht vor "Heilig Drei König" ist die letzte Lous- oder Rauhnacht. Da durften die Geistwesen des Bayerwaldes noch einmal ihr Unwesen treiben.

Bei der "Koishüttler Lousnacht" in Neuschönau (Landkreis Freyung Grafenau) zogen die tanzenden Hexen, Teufeln und Druden sowie die Wolfsaustreiber aus Oberkreuzberg  Hunderte von Zuschauern in einen magischen Bann. Der Phantasie der Masken schien  keine Grenzen gesetzt.

Ebenso fasziniert von  schaurigen-schönen Gestalten, von  Hexen, Goaßlschnalzern, Wolferern waren die rund 1500 Besucher in Waldkirchen, wo über hundert Mitwirkende über den Stadtplatz zogen, nach Rauhnudeln bettelten, den Zuschauern, groß und klein, symbolisch das Schlechte herunterstreichelten und mit Erfolg ihren Anführer, den Bluatigen Thamerl, suchten.

In Altreichenau fischte sich die schreckliche Drud immer wieder Leute aus den ebenfalls rund eineinhalbtausend Gästen heraus, um sie  zu drücken. Gut, dass es die Altreichenauer Rauchnachtsgeister gibt: Die haben das Wesen dann geschnappt und unschädlich gemacht. − hpd/pnp

Video von der Lousnacht in Neuschönau
(Video: Hermann Haydn)



Mehr dazu lesen Sie in Ihrer Ausgabe der Passauer Neuen Presse (Landkreis Freyung-Grafenau) vom 7. Januar.









Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2016
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
625450
Neuschönau/Waldkirchen/Altreichenau
So schaurig-schön war die Rauhnacht im Bayerwald +++ Video
Die Nacht vor "Heilig Drei König" ist die letzte Lous- oder Rauhnacht. Da durften die Geistwesen des Bayerwaldes noch einmal ihr Unwesen treiben.Bei der "Koishüttler Lousnacht" in Neuschönau (Landkreis Freyung Grafenau) zogen die tanzenden
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/grafenau/625450_So-schaurig-schoen-war-die-Rauhnacht-im-Bayerwald-Video.html?em_cnt=625450&em_gallery_open=1
2013-01-06 17:50:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/06/teaser/130106_1425_y27237_6254_20130106_13_48_27_teaser.jpg
news




Anzeige




Mein Ort








Anzeige





Anzeige











Foto: Archiv Wolf

Am Montagmorgen wurde Gewissheit, was beim großen Schönberger Faschingsumzug (Landkreis...



Wie ersetzt man das stationäre Krankenhaus in Waldkirchen? Der Vorschlag der Dorfgemeinschaft Kronwinkel: mit einem mobilen Krankenhaus! − Fotos: Josef Schinagl

Es war der Höhepunkt der "fünften Jahreszeit" in der Gemeinde Jandelsbrunn: Ein närrischer Gaudiwurm...



Die Schnappviecher hatten schließlich keine Chance. Zu schön leuchtete die Frühlingssonne auf den Markt. Ihre Kräfte schmolzen und die Metzger holten schließlich zum entscheidenden Hieb aus. − Foto: Haydn

Ein wildes Treiben boten die Schönberger heuer bei ihrem 20. Jubiläumsfaschingszug am Sonntag und...



So soll der neue Knoten an der B12-Ausfahrt bei Freyung-Ort aussehen. −Entwurf: Ingenieurbüro Wolf

Es ist ein ehrgeiziges Vorhaben, das sich die Oberste Baubehörde in München und das Staatliche...



Bis zur Alpenkette und zu den Bayerwaldbergen reichte der Blick bei der ersten Fahrt des "Juniorpiloten" Maxi (re.) mit Papa Michael Neukirchinger, der mit zu den Pionieren der Ballonfahrt im Bayerwald zählt. − Foto: Thurnreiter

Wenn der Wind stimmt" – dann schweben sie wieder, die "Barone der Lüfte"...





Die Kreuzung bei Ort: Wenn das Aufstellen eines Bebauungsplans durch die Stadt Freyung wie geplant klappt, könnte der neue Knoten (Grafik oben) schon 2017 fertiggestellt sein. − Foto: Löw

Ein Kreisel für Ort − diese Forderung stand seit Jahren immer wieder im Raum...



Einer der beklagten Ärzte im Münchner Gerichtssaal. Foto: dpa

Das Oberlandesgericht München hat eine Klage von Eltern aus dem Landkreis Freyung-Grafenau auf...



Unschöne Bekanntschaft machte Edna Kinadeter am Freyunger Stadtplatz. Die Hundekot-Tütchen, die es auch im Langgarten gibt, kamen hier ganz offensichtlich nicht zum Einsatz. − Foto: Jahns

"Das darf doch nicht wahr sein!" Ganz schön geärgert hat sich die Freyungerin Edna Kinadeter...



Der Waldkirchner Bahnhof im Winterschlaf: Die ITB will auf der Strecke Passau-Freyung den Regelbetrieb einführen – die Stadt Waldkirchen unterstützt sie dabei. Allerdings mit Einschränkungen. − Foto: Seidl

Der Stadtrat hat eine wichtige Weiche für den Regelbetrieb der Ilztalbahn gestellt –...



Die Ortstaferl müssen nicht umgeschrieben werden: Die Stadtrats-Fraktionen stehen voll zum Landkreis Freyung-Grafenau – für die Abspaltungs-Petition dürfte es keine Mehrheit geben. − F.: Seidl

Einen Beschluss zur Online-Petition über die geforderte Abspaltung der Stadt Waldkirchen vom...





Sonja Wandl und Franz-Josef Vogl. − Foto: Haydn

Seien wir doch ehrlich: Einen Blick riskieren wir ja doch, wenn am Donnerstag in Wien das große...



−Archivbild: BR

Im Fall des am 29. Dezember in einem Straßengraben bei Schönberg (Landkreis Freyung-Grafenau) tot...



Der Waldkirchner Bahnhof im Winterschlaf: Die ITB will auf der Strecke Passau-Freyung den Regelbetrieb einführen – die Stadt Waldkirchen unterstützt sie dabei. Allerdings mit Einschränkungen. − Foto: Seidl

Der Stadtrat hat eine wichtige Weiche für den Regelbetrieb der Ilztalbahn gestellt –...



Die Wallerer Heimatstube im alten Feuerwehrhaus – bis zum Sommer soll sie ausgeräumt sein. − Foto: Seidl

Der Förderverein Wallern/Böhmerwald sieht sich nicht mehr in der Lage, die Miet- und Nebenkosten für...



Wie ersetzt man das stationäre Krankenhaus in Waldkirchen? Der Vorschlag der Dorfgemeinschaft Kronwinkel: mit einem mobilen Krankenhaus! − Fotos: Josef Schinagl

Es war der Höhepunkt der "fünften Jahreszeit" in der Gemeinde Jandelsbrunn: Ein närrischer Gaudiwurm...