• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 23.12.2014





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Schaurig schön, die Koishüttler Lousnachtgeister bei ihrem Auftritt in der Ranfelser Burganlage.  − F.: Fuchs

Schaurig schön, die Koishüttler Lousnachtgeister bei ihrem Auftritt in der Ranfelser Burganlage.  − F.: Fuchs

Schaurig schön, die Koishüttler Lousnachtgeister bei ihrem Auftritt in der Ranfelser Burganlage.  − F.: Fuchs


Furchteinflößende Gestalten in Zottelfellen durchstreifen die stockdunkle Nacht, schauriger Höllenlärm, wildes Geschrei und dumpfe Trommelschläge hallen unheimlich durch den Ort, Hexen, Deife`n und weitere schreckliche Gestalten sind unterwegs und scharen sich schließlich um ein loderndes Feuer im Innenhof der Burganlage − man fühlte sich in finsterstes Mittelalter zurückversetzt, in dem der Glaube an Geister und Dämonen noch lebendig war.

Trotz des am Nachmittag einsetzenden Regens waren viele Besucher nach Ranfels gekommen, um die Lousnachtgeister in der Burganlage zu erleben. Und sie wurden nicht enttäuscht. Viele fleißige Hände hatten den Eingang und Innenhof der Burg mit Fackeln und Schwedenfeuern in eine absolut passende, sehr authentische Kulisse für die Geister verwandelt.

Zudem hatten die Akteure der "Koishüttler Lousnacht" Verstärkung mitgebracht: Die Wolfauslasser aus Oberkreuzberg. Nach ihrer "Verwandlung" in die gruseligen Lousnachtgeister und Sagengestalten formierten sich die wilden Gesellen zu einem kurzen "Geistermarsch" zur Burg. Von lautem Trommelschlag angeführt und begleitet von den Wolfauslassern mit ihren bis zu 30 kg schweren Glocken suchten sie sich den Weg zum Feuer. Hin und wieder brach eine der furchteinflößenden Gestalten mit wildem Geschrei aus und erschreckte damit die Zuschauer. Am lodernden Feuer wurden sie schließlich zur wilden Jagd losgelassen, ein bedrohlich wirkendes Treiben mit raufenden Sagengestalten und lautstarkem Gebrüll. Muckmäuschenstill war es dagegen bei den düsteren Prophezeiungen des Mühhiasl: "Werd`s es scho seng..."

Der "Hirt mit der Girt" Günter Loibl, im Hintergrund weitere Oberkreuzberger Wolfauslasser.

Der "Hirt mit der Girt" Günter Loibl, im Hintergrund weitere Oberkreuzberger Wolfauslasser.

Der "Hirt mit der Girt" Günter Loibl, im Hintergrund weitere Oberkreuzberger Wolfauslasser.


Ohrenbetäubend schließlich der große Auftritt der Oberkreuzberger Wolfauslasser mit ihrem "Oberwolf" Günter Loibl, dem "Hirt mit der Girt". Schwerstarbeit ist das Läuten der schweren Glocken für die g´standenen Mannsbilder – trotzdem haben sie keine Nachwuchssorgen, viele Kinder mit Glocken in verschiedenen Größen beteiligten sich mit Feuereifer beim lautstarken Treiben. . − lf



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
624407
Ranfels
Tropfnasse Geister
Furchteinflößende Gestalten in Zottelfellen durchstreifen die stockdunkle Nacht, schauriger Höllenlärm, wildes Geschrei und dumpfe Trommelschläge hallen unheimlich durch den Ort, Hexen, Deife`n und weitere schreckliche Gestalten
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/grafenau/624407_Tropfnasse-Geister.html
2013-01-04 15:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/04/teaser/130104_1331_29_38669702_lousnacht_in_ranfels_009_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Eichberger Reisen
Donau-Moldau-Zeitung
Kasberger Baustoffe
immo.pnp.de - der re...




Anzeige











Der Wunsch nach einem richtigen Winterkleid zum Weihnachtsfest hat sich für Haidmühle – so wie auf diesem Postkartenmotiv – noch nicht realisiert – aber der Geldsegen aus dem Finanzministerium wird die Enttäuschung über "grüne Weihnachten" aufwiegen. − Foto: Tourismusbüro

Na wenn das keine gute Nachricht ist, die da rechtzeitig zu Weihnachten ins Haidmühler Rathaus...



Die Musikgruppe Abraham setzte einen der musikalischen Höhepunkte. − Foto: Schinagl

Dass in der Gemeinde Jandelsbrunn das kulturelle Leben hochgehalten wird, hat sich einmal mehr bei...



Sportleiter Alois Wirket jun. (v.l.) mit den Schützenkönigen Florian Gebert und Josef Dannecker und Lisa Binder, Benjamin Braml, Günther und Thomas Katzlinger, Nicole König, Markus Klessinger, Rosi Grübl, Manu Bauer, Robert Schon, Werner Bauer, Katrin Lang und Pascal Neudorfer.

Er taucht in den Annalen der Burgschützen Hundsruck in vielerlei Funktionen auf, als Schützenmeister...



2014 brachte der Stadtrat noch die Tiefgaragenplanung auf den Weg, damit am künftigen...



Mit Urkunde: Nationalparkleiter Dr. Franz Leibl (r.) und Personalratsvorsitzender Hans Höcker (l.) ehrten die anwesenden Dienstjubilare Bernd Blechinger (v.l), Stefan Melch, Wolfgang Schreiner, Robert Stockinger, Lukas Laux und Roland Moosbauer. − Foto: NPV

Die Herbst-Personalvollversammlung 2014 des Nationalparks Bayerischer Wald bot auch diesmal den...





Ob Sommer oder Winter, in Bayern oder in Polargebieten: Um die Mittagszeit legen Luchse stets eine...



In buntes Licht tauchte Alois Sitter mit seinem Team den Waldkirchner Marktplatz. − Foto: Hintermann

Sie ist ein Höhepunkt im Rahmen des Weihnachtsmarkts "Waldkirchen glüht" im südlichen Landkreis...



Frühstück in der Kirche? Das gab es bei diesem Predigtspiel, das zeigte, wie schön es sein kann, wenn die Kerzen am Adventskranz entzündet werden und die Familie endlich wieder Zeit für Gespräche hat. − Foto: Schreiber

Die Ausgangssituation kennt fast jeder. Am Sonntagmorgen sitzt die Familie zwar gemeinsam am...



Hier waren die Buden der Gemeinde u.a. im Einsatz: bei der Waldweihnacht an der Mehrzweckhalle Spiegelau. − Foto: Haydn

Weil der Verleih der gemeindlichen Weihnachtsbuden – trotz eines Beschlusses dazu –...



Nach Angaben der Polizei hat sich am Mittwoch gegen 8.45 Uhr ein Unfall in einem Betrieb im...





Ob Sommer oder Winter, in Bayern oder in Polargebieten: Um die Mittagszeit legen Luchse stets eine...