• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 8.02.2016

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Feedback zur Vorlesefunktion.
Feedback bitte an info@pnp.de



Die vereisten Wege zum Lusen wurden drei Wanderern zum Jahreswechsel zum Verhängnis. Sie zogen sich bei einer Rutschpartie mit Sturz eine Handgelenksfraktur zu, die den Einsatz der Bergwacht erforderte. Die erste Alarmierung durch die Integrierte Rettungsleitstelle erfolgt an Silvester um 13.55 Uhr. Im Lusenschutzhaus fanden die Grafenauer Bergwachtler eine 51-jährige Frau aus Dresden vor, die sich beim Sturz eine Handgelenksfraktur zuzog. Die Verunglückte wurde mit dem Motorschlitten sofort zum BRK-Rettungswagen nach Waldhäuser und von dort in ein Krankenhaus gebracht.

Der nächste Einsatz war dann am Neujahrstag ebenfalls am Lusen. Auch hier alarmierte die Leitstelle. Ein 69-jährige r Urlaubsgast aus Alfter (Rheinland-Pfalz) hatte beim Abstieg Kreislaufprobleme und verletzte sich beim Sturz am linken Handgelenk. Obwohl der Verletzte trotz Mahnung durch die Bergwachtler glaubte, ohne fremde Hilfe zu seinem Auto zu kommen, musste er später auf die Hilfe der Bergwacht zurückgreifen. Nach einer Notversorgung am Lusenparkplatz wurde er mit dem Rettungswagen der Bergwacht zu seinem Auto nach Waldhäuser gefahren. Den Einsatz eines Land- Rettungsfahrzeuges lehnte der Patient trotz Belehrung ab. Seine Frau versprach den Helfern, ihn in ein Krankenhaus zu fahren.

Die Bergwachtler kehrten daraufhin ins Lusenschutzhaus zurück, wohl in der Vorahnung, dass sie nochmals gebraucht werden. Das war just gegen 17 Uhr auch so. Eine 40-jährige Deggendorferin kam ebenfalls beim Abstieg auf dem vereisten Winterweg zu Fall und brach sich dabei das Handgelenk. Die Bergwachtler waren schnell zur Stelle, nahmen eine Notversorgung vor und transportierten die Verletzte zum wartenden Rettungswagen, der über Funk nach Waldhäuser beordert wurde. Die Patientin kam in ein Krankenhaus.  − kfl








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2016
Dokument erstellt am




article
623507
Neuschönau
Drei Handbrüche unter dem Lusen
Die vereisten Wege zum Lusen wurden drei Wanderern zum Jahreswechsel zum Verhängnis. Sie zogen sich bei einer Rutschpartie mit Sturz eine Handgelenksfraktur zu, die den Einsatz der Bergwacht erforderte. Die erste Alarmierung durch die Integrierte Ret
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/grafenau/623507_Drei-Handbrueche-unter-dem-Lusen.html?em_cnt=623507
2013-01-03 10:32:00
news




Anzeige




Mein Ort








Anzeige





Anzeige











Wie ersetzt man das stationäre Krankenhaus in Waldkirchen? Der Vorschlag der Dorfgemeinschaft Kronwinkel: mit einem mobilen Krankenhaus! − Fotos: Josef Schinagl

Es war der Höhepunkt der "fünften Jahreszeit" in der Gemeinde Jandelsbrunn: Ein närrischer Gaudiwurm...



Die Schnappviecher hatten schließlich keine Chance. Zu schön leuchtete die Frühlingssonne auf den Markt. Ihre Kräfte schmolzen und die Metzger holten schließlich zum entscheidenden Hieb aus. − Foto: Haydn

Ein wildes Treiben boten die Schönberger heuer bei ihrem 20. Jubiläumsfaschingszug am Sonntag und...



Ermittlung der Großkopferten: Schon am Anfang wurde der Kopfumfang der Pfarrballteilnehmer gemessen

Jonas Hackl und Sebastian Wilhelm, die Gewinner des Internationalen Volksmusikpreises 2015...



Hier wurden alle Einsätze koordiniert: Landratsamts-Pressesprecher Karl Matschiner (von links) und Sachbearbeiter Franz Kindermann blicken im Katastrophenschutzraum im Keller des Landratsamtes auf die Schneekatastrophe 2006 zurück. − Fotos: Püschel

Franz Kindermann ist seit über einem Vierteljahrhundert Sachbearbeiter für Katastrophenschutz und...



Eine 55-Jährige wurde bei einem Unfall am Ortsrand von Jandelsbrunn am vergangenen Donnerstag kurz...





Die Kreuzung bei Ort: Wenn das Aufstellen eines Bebauungsplans durch die Stadt Freyung wie geplant klappt, könnte der neue Knoten (Grafik oben) schon 2017 fertiggestellt sein. − Foto: Löw

Ein Kreisel für Ort − diese Forderung stand seit Jahren immer wieder im Raum...



Einer der beklagten Ärzte im Münchner Gerichtssaal. Foto: dpa

Das Oberlandesgericht München hat eine Klage von Eltern aus dem Landkreis Freyung-Grafenau auf...



Der Waldkirchner Bahnhof im Winterschlaf: Die ITB will auf der Strecke Passau-Freyung den Regelbetrieb einführen – die Stadt Waldkirchen unterstützt sie dabei. Allerdings mit Einschränkungen. − Foto: Seidl

Der Stadtrat hat eine wichtige Weiche für den Regelbetrieb der Ilztalbahn gestellt –...



−Archivbild: BR

Im Fall des am 29. Dezember in einem Straßengraben bei Schönberg (Landkreis Freyung-Grafenau) tot...



Unschöne Bekanntschaft machte Edna Kinadeter am Freyunger Stadtplatz. Die Hundekot-Tütchen, die es auch im Langgarten gibt, kamen hier ganz offensichtlich nicht zum Einsatz. − Foto: Jahns

"Das darf doch nicht wahr sein!" Ganz schön geärgert hat sich die Freyungerin Edna Kinadeter...





Sonja Wandl und Franz-Josef Vogl. − Foto: Haydn

Seien wir doch ehrlich: Einen Blick riskieren wir ja doch, wenn am Donnerstag in Wien das große...



−Archivbild: BR

Im Fall des am 29. Dezember in einem Straßengraben bei Schönberg (Landkreis Freyung-Grafenau) tot...



Der Waldkirchner Bahnhof im Winterschlaf: Die ITB will auf der Strecke Passau-Freyung den Regelbetrieb einführen – die Stadt Waldkirchen unterstützt sie dabei. Allerdings mit Einschränkungen. − Foto: Seidl

Der Stadtrat hat eine wichtige Weiche für den Regelbetrieb der Ilztalbahn gestellt –...