• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 22.12.2014





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Die vereisten Wege zum Lusen wurden drei Wanderern zum Jahreswechsel zum Verhängnis. Sie zogen sich bei einer Rutschpartie mit Sturz eine Handgelenksfraktur zu, die den Einsatz der Bergwacht erforderte. Die erste Alarmierung durch die Integrierte Rettungsleitstelle erfolgt an Silvester um 13.55 Uhr. Im Lusenschutzhaus fanden die Grafenauer Bergwachtler eine 51-jährige Frau aus Dresden vor, die sich beim Sturz eine Handgelenksfraktur zuzog. Die Verunglückte wurde mit dem Motorschlitten sofort zum BRK-Rettungswagen nach Waldhäuser und von dort in ein Krankenhaus gebracht.

Der nächste Einsatz war dann am Neujahrstag ebenfalls am Lusen. Auch hier alarmierte die Leitstelle. Ein 69-jährige r Urlaubsgast aus Alfter (Rheinland-Pfalz) hatte beim Abstieg Kreislaufprobleme und verletzte sich beim Sturz am linken Handgelenk. Obwohl der Verletzte trotz Mahnung durch die Bergwachtler glaubte, ohne fremde Hilfe zu seinem Auto zu kommen, musste er später auf die Hilfe der Bergwacht zurückgreifen. Nach einer Notversorgung am Lusenparkplatz wurde er mit dem Rettungswagen der Bergwacht zu seinem Auto nach Waldhäuser gefahren. Den Einsatz eines Land- Rettungsfahrzeuges lehnte der Patient trotz Belehrung ab. Seine Frau versprach den Helfern, ihn in ein Krankenhaus zu fahren.

Die Bergwachtler kehrten daraufhin ins Lusenschutzhaus zurück, wohl in der Vorahnung, dass sie nochmals gebraucht werden. Das war just gegen 17 Uhr auch so. Eine 40-jährige Deggendorferin kam ebenfalls beim Abstieg auf dem vereisten Winterweg zu Fall und brach sich dabei das Handgelenk. Die Bergwachtler waren schnell zur Stelle, nahmen eine Notversorgung vor und transportierten die Verletzte zum wartenden Rettungswagen, der über Funk nach Waldhäuser beordert wurde. Die Patientin kam in ein Krankenhaus.  − kfl



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
623507
Neuschönau
Drei Handbrüche unter dem Lusen
Die vereisten Wege zum Lusen wurden drei Wanderern zum Jahreswechsel zum Verhängnis. Sie zogen sich bei einer Rutschpartie mit Sturz eine Handgelenksfraktur zu, die den Einsatz der Bergwacht erforderte. Die erste Alarmierung durch die Integrierte Ret
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/grafenau/623507_Drei-Handbrueche-unter-dem-Lusen.html
2013-01-03 10:32:00
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Eichberger Reisen
Donau-Moldau-Zeitung
Kasberger Baustoffe
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











In buntes Licht tauchte Alois Sitter mit seinem Team den Waldkirchner Marktplatz. − Foto: Hintermann

Sie ist ein Höhepunkt im Rahmen des Weihnachtsmarkts "Waldkirchen glüht" im südlichen Landkreis...



Herzlich willkommen geheißen wurden bei der Großveranstaltung 2011 die Sportler aus 14 Nationen auf der Anlage in Finsterau . Auch für den Weltcup 2016 freut man sich schon auf die Biathleten. Die Organisation dafür läuft bereits.

Dass sie es können, das haben sie bereits 2011 bewiesen − jetzt wollen die Organisatoren des...



Mit Urkunde: Nationalparkleiter Dr. Franz Leibl (r.) und Personalratsvorsitzender Hans Höcker (l.) ehrten die anwesenden Dienstjubilare Bernd Blechinger (v.l), Stefan Melch, Wolfgang Schreiner, Robert Stockinger, Lukas Laux und Roland Moosbauer. − Foto: NPV

Die Herbst-Personalvollversammlung 2014 des Nationalparks Bayerischer Wald bot auch diesmal den...



 - Foto: www.ffneudorf.de

Vermutlich weil ein Ölofen überhitzte, kam es am Sonntag gegen 5 Uhr im Grafenauer Ortsteil Neudorf...



Im Zuge des Anschlusses des Landwirtschaftsamtes in der Bahnhofstraße (im Bild das Hauptgebäude, im weiteren Verlauf der Bau, wo Dachdeckerschüler untergebracht sind) hatte sich auch die Möglichkeit ergeben, über eine weitere Verlängerung des Versorgungsstranges die Bahnhofstraße hinauf und weiter durch die Ringmauerstraße ins Auge zu fassen. − Foto: Steiml

Die Stadträte würden es gerne sehen, aber aufgrund der bisher noch zu geringen Resonanz wird das...





Ob Sommer oder Winter, in Bayern oder in Polargebieten: Um die Mittagszeit legen Luchse stets eine...



−Symbolfoto: dpa

Da musste sogar die Polizei schmunzeln: Ein Achtjähriger hat bei einer Spritztour ein Auto gegen...



In buntes Licht tauchte Alois Sitter mit seinem Team den Waldkirchner Marktplatz. − Foto: Hintermann

Sie ist ein Höhepunkt im Rahmen des Weihnachtsmarkts "Waldkirchen glüht" im südlichen Landkreis...



Herzlich willkommen geheißen wurden bei der Großveranstaltung 2011 die Sportler aus 14 Nationen auf der Anlage in Finsterau . Auch für den Weltcup 2016 freut man sich schon auf die Biathleten. Die Organisation dafür läuft bereits.

Dass sie es können, das haben sie bereits 2011 bewiesen − jetzt wollen die Organisatoren des...



Frühstück in der Kirche? Das gab es bei diesem Predigtspiel, das zeigte, wie schön es sein kann, wenn die Kerzen am Adventskranz entzündet werden und die Familie endlich wieder Zeit für Gespräche hat. − Foto: Schreiber

Die Ausgangssituation kennt fast jeder. Am Sonntagmorgen sitzt die Familie zwar gemeinsam am...





Ob Sommer oder Winter, in Bayern oder in Polargebieten: Um die Mittagszeit legen Luchse stets eine...