• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 30.08.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Seit Jahrhunderten thront die Kirche auf dem Kreuzberg. Dem Zahn der Zeit, der an ihr genagt hat, konnte sie sich jedoch nicht entziehen.  − Foto: Döringer

Seit Jahrhunderten thront die Kirche auf dem Kreuzberg. Dem Zahn der Zeit, der an ihr genagt hat, konnte sie sich jedoch nicht entziehen.  − Foto: Döringer

Seit Jahrhunderten thront die Kirche auf dem Kreuzberg. Dem Zahn der Zeit, der an ihr genagt hat, konnte sie sich jedoch nicht entziehen.  − Foto: Döringer


Im Zuge der Sanierung des Kirchendachs und des Kirchturms an der altehrwürdigen Pfarrkirche St. Magdalena, die schon seit längerer Zeit läuft und sich mittlerweile viele Pfarrbürger schon fragen, ob sie jemals zum Abschluss kommt, sind Schäden zum Vorschein gekommen, mit denen vorher niemand gerechnet hatte. Ein Knackpunkt ist vor allem das Holzgewölbe über dem Langschiff, dessen tragende Elemente, die sogenannten Spanten, ganz erheblich in Mitleidenschaft gezogen sind. Echter Hausschwamm hat sich am Holz und im Mauerwerk breitgemacht.

  Die Sanierungsarbeiten dauern auf Grund dieser nicht vorhersehbaren Schäden wesentlich länger als geplant − und auch der Finanzbedarf ist deshalb um vieles höher als zunächst angenommen. Der insgesamt benötigte Betrag für die Instandsetzung des Spantengewölbes, der Zerrbalken und des Kirchturms beläuft sich auf geschätzte 381 400 Euro. Von den Kosten dieser Baumaßnahmen hat die Oberkreuzberger Kirche 133 490 Euro (35 Prozent) zu schultern.

 Ein dicker Brocken für eine 1200-Seelen-Pfarrei, wenn man bedenkt, dass bisher erst 21 000 Euro von Seiten der Pfarrei aufgebracht worden sind, die Mittel also recht knapp sind.(Mehr dazu lesen Sie in der Freitagausgabe des Grafenauer Anzeiger). − dö








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
596534
Oberkreuzberg
Hausschwamm nagt an der Kirche
Im Zuge der Sanierung des Kirchendachs und des Kirchturms an der altehrwürdigen Pfarrkirche St. Magdalena, die schon seit längerer Zeit läuft und sich mittlerweile viele Pfarrbürger schon fragen, ob sie jemals zum Abschluss kommt, sind
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/grafenau/596534_Hausschwamm-nagt-an-der-Kirche.html?em_cnt=596534
2012-11-29 10:39:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/29/teaser/121129_1035_29_38363053_pfarrkirche_teaser.jpg
news



Anzeige




Mein Ort








Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Autohaus Unrecht
immo.pnp.de - der re...




Anzeige











Testen schon mal das kostenlose WLAN: Gerhard Maier (v.l.), Geschäftsführer des Kommunalunternehmens Perlesreut, Bademeister Peter Haselsteiner und 2. Bürgermeister Georg Ranzinger. − Fotos: Lechner

Das Kommunalunternehmen als Betreiber des Familienbades Perlesreut hat nun für seine Badegäste...



Schelmisch schaut Bürgermeister Heinz Pollak drein bei der "süßen Bestechung" der Stadträte – Maria Saikos (JWU) Geschmack scheint er jedenfalls getroffen zu haben. − Foto: Seidl

"Liebe Mitglieder des Stadtrates, aufgrund der wieder heiß werdenden Temperaturen heute hat...



Josef "Simei" Bauer (l.) ist der älteste und dienstälteste Stadtrat – in unserem Bild nimmt er Bürgermeister Heinz Pollak den Amtseid ab. − Foto: Seidl

Deutliche Kritik hat BP-Stadtrat Josef Bauer in der jüngsten Stadtratssitzung an der Initiative des...



Wirft einen Blick auf den bisherigen Saisonverlauf: Ilztalbahn-Geschäftsführer Prof. Dr. Thomas Schempf, hier am historischen Waggon im Freyunger Bahnhof. Noch bis 25. Oktober wird die Bahn an allen Samstagen, Sonn- und Feiertagen zwischen Passau und Freyung fahren. − Foto: Jahns

Zu heiß ist nicht gut und zu nass erst recht nicht. Diese Erfahrung machten die Ilztalbahner auch in...



Präsentiert stolz Urkunde und Flyer des 9. Kirchturmlaufs: Cheforganisator Siegfried Müller. − Foto: Poth

Am Sonntag, 6. September, gehen in Waldkirchen wieder die Läufer an den Start: Der 9...





Hier befinden sich ca. 80 Prozent der im Raum Passau sichergestellten Schleuser-Autos: Das ehemalige Munitionslager der Bundeswehrkaserne in Freyung. − Foto: Hackl

Die Bundespolizei stellt momentan zahlreiche sichergestellte Schleuser-Autos auf dem Gelände der...



Auch mit zehn Spaten ist auf dem großen Gelände von "Sonnleithen II" nicht viel auszurichten. Deshalb steht schon der Bagger bereit. Den symbolischen Spatenstich führten aus (v.l.): Leo Meier (3. Bürgermeister), Armin Uhrmann (Bauüberwachungsbüro Wolf), Katharina Kurz (Bauamt Röhrnbach), Hans Dieter Bauer (Bauleitung, Fa. Bachl), Manfred Hösl (Fa. KFB), die Marktgemeinderäte Elfriede Kittl und Thomas Mitterbauer, Josef Scholler (2. Bürgermeister), Armin Schmid (Marktgemeinderat), Robert Grübl (Fa. Bachl), Josef Gutsmiedl (1. Bürgermeister), Alois Haberl (Marktgemeinderat), Robert Rüger (Chef der Fa. KFB), Fritz Jakob (Prokurist, Fa. Bachl), Alfred Brunner (Ing.-Büro Wolf) und Maximilian Thaller (Architekt). − F.: Fl. Duschl

Bürgermeister Josef Gutsmiedl war die Erleichterung ins Gesicht geschrieben: Nach dem Spatenstich...



Plakativer Protest am Ortseingang: "Solange kein zukunftsfähiges medizinisches Nachfolge-Konzept für das Krankenhaus Waldkirchen beschlossen ist, werden auch die Transparente gegen die Schließung an den Ortseingängen nicht abgebaut", bekräftigt Bürgermeister Heinz Pollak auf Anfrage der PNP. − Foto: Seidl

Welche medizinische Zukunft hat das Krankenhaus Waldkirchen nach dem Abzug der akut-stationären...



Winteridylle pur am Kurparksee – hier soll von 4. bis 6. Dezember der Waldkirchner Weihnachtmarkt stattfinden. − Foto: Stadt Waldkirchen

Alle Jahre wieder ist der Waldkirchner Marktplatz ein Treffpunkt für Weihnachtsmarktfreunde –...



Josef "Simei" Bauer (l.) ist der älteste und dienstälteste Stadtrat – in unserem Bild nimmt er Bürgermeister Heinz Pollak den Amtseid ab. − Foto: Seidl

Deutliche Kritik hat BP-Stadtrat Josef Bauer in der jüngsten Stadtratssitzung an der Initiative des...