• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 26.05.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Schönberg  |  15.11.2012  |  15:43 Uhr

48-Jähriger zu Hause im Schlaf überfallen und ausgeraubt

Lesenswert (18) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






 − Symbolfoto: dpa

 − Symbolfoto: dpa

 − Symbolfoto: dpa


Ein 48-Jähriger wurde vergangene Woche unsanft aus dem Schlaf gerissen. In der Nacht von Freitag, 9. November, auf Samstag, 10. November, drangen zwei unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in Schönberg (Landkreis Freyung-Grafenau) ein, wie die Polizei jetzt mitteilt. Im Haus schlief ein 48-Jähriger, der von den Eindringlingen mit einer Pistole bedroht wurde.

Das Duo forderte Bargeld und erbeutete einen niedrigen vierstelligen Eurobetrag, sowie eine Bankkarte und ein Mobiltelefon. Der Geschädigte blieb unverletzt. Unklar ist derzeit, wie sich die beiden Tatverdächtigen, deren Gesichter mit Schals verdeckt waren, Zugang zum Haus verschafften.

Die Kriminalpolizei Passau nimmt an, dass sich die beiden Männer unverzüglich nach der Tat in Richtung Raiffeisenbank Schönberg auf den Weg gemacht haben. Dort hoben die Täter etwa gegen 3 Uhr Geld mit der zuvor geraubten Bankkarte ab. Die Ermittler bitten in diesem Zusammenhang die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung der Tat. Hinweise erbittet die Kripo Passau unter 0851/9511-0. − pnp








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
584485
Schönberg
48-Jähriger zu Hause im Schlaf überfallen und ausgeraubt
Ein 48-Jähriger wurde vergangene Woche unsanft aus dem Schlaf gerissen. In der Nacht von Freitag, 9. November, auf Samstag, 10. November, drangen zwei unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in Schönberg (Landkreis Freyung-Grafenau) ein, wi
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/grafenau/584485_48-Jaehriger-zu-Hause-im-Schlaf-ueberfallen-und-ausgeraubt.html?em_cnt=584485
2012-11-15 15:43:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/15/teaser/121115_1541_29_38214292_pistole_teaser.jpg
news



Anzeige




Mein Ort








Anzeige





Anzeige











Nirgends ist die Party so stimmungsvoll wie beim Eppenschlager Pfingstfest – für die jungen Leute aus weitem Umkreis ein "Musstermin". − Foto: Reith

Dafür ist das Pfingstfest bekannt: tolle Stimmung im vollem Bierzelt. Doch an diesem...



Erneut ist es am Freitagmittag zu einem Verkehrsunfall an der Abzweigung von der Bundesstraße 12 auf...



Eine besondere Erfahrung waren die Dreharbeiten von Kabel 1 bei der Fa. MHM in Oberkreuzberg. − Foto: privat

Das Zubereiten von Fleisch mit Hilfe von Glut oder Feuer hat eine neue Dimension erreicht...



Böses Erwachen für die Bewohner eines Anwesens in der Böhmerwaldstraße: Während sie im oberen...



Im Stadtgebiet von Freyung ist es am Freitag gegen 11.10 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen...





Die Marktrichtertage – noch ein Fest der Bürger oder veraltet? Das fragte sich Vereinsvorsitzender Andreas Pietzsch (Mitte) bei der heutigen Jahresversammlung, denn zwar stimmen die Zuschauerzahlen beim Schauspiel, das bunte Markttreiben rundherum werde aber kaum mehr angenommen. Hier ist der Vorsitzende bei der Eröffnung des Historienspiels im Jahre 2012 zu sehen.

Im Jahr 1993 wurde der Marktrichterverein Waldkirchen gegründet. Mittlerweile findet das...



Geschafft! Bischof Dr. Stefan Oster und BR-Moderator Werner Schmidbauer unter Gipfelkreuz am Lusen. − Foto: BR

"Da braucht es schon einen Bischof, dass wir nach 13 Jahren Gipfeltreffen das erste Mal in den...



Die B12-Ausfahrt bei Freyung-Ort. − Foto: Archiv Jahns

Zu einem Auffahrunfall ist es am Donnerstag gegen 14.50 Uhr bei Freyung-Ort gekommen...



Ein Dankeschönessen gab es von dem Günzburger Rentner (Mitte) für die Freyunger Feuerwehrler. − Foto: Wagner

Es war ein schrecklicher Unfall, der sich vor ziemlich genau vier Jahren am 12...



Gratulation zum Ehrenzeichen in Silber: Verbandsvorsitzender KBI Thomas Thurnreiter (von links), stellv. Vorsitzender Werner Gollis, die Geehrten Fritz Krinninger, Helmut Beckert sowie Franz Simmel, Landrat Sebastian Gruber, Kreisbrandrat Norbert Süß und stellv. Vorsitzender Herbert Heidinger. − Foto: Stadler

Der Kreisfeuerwehrverband hat sein erstes Jahr unter neuer Führung gut hinter sich gebracht...