• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 22.11.2014





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Regierungspräsident Grunwald (hinten v.l.), Thomas Ziegler vom JH-Werk, Herbergsleiter Peter Weger (r.) und Jana Grzemba (hinten Mitte) von der Schulabteilung der Regierung mit den Schülerinnen Patricia Schwankl (v.l.) , Kerstin Lender, Theresa Füller und Schulleiter Bernd Bachhuber.

Regierungspräsident Grunwald (hinten v.l.), Thomas Ziegler vom JH-Werk, Herbergsleiter Peter Weger (r.) und Jana Grzemba (hinten Mitte) von der Schulabteilung der Regierung mit den Schülerinnen Patricia Schwankl (v.l.) , Kerstin Lender, Theresa Füller und Schulleiter Bernd Bachhuber.

Regierungspräsident Grunwald (hinten v.l.), Thomas Ziegler vom JH-Werk, Herbergsleiter Peter Weger (r.) und Jana Grzemba (hinten Mitte) von der Schulabteilung der Regierung mit den Schülerinnen Patricia Schwankl (v.l.) , Kerstin Lender, Theresa Füller und Schulleiter Bernd Bachhuber.


Die Dietrich-Bonhoeffer-Schule hat im vergangenen Jahr 1011 Euro für die Jugendherbergen gesammelt – so viel wie keine andere Volksschule in Niederbayern. Dafür wurde sie am Mittwoch vom Deutschen Jugendherbergswerk (DJH) und Regierungspräsident Heinz Grunwald in der Landshuter Jugendherberge ausgezeichnet.

 Grunwald überreichte den Schülerinnen Patricia Schwankl, Kerstin Lender und Theresa Füller eine Urkunde. Außerdem bekamen sie Preisgeld in Form eines Gutscheins, der beim nächsten Besuch einer Jugendherberge eingelöst werden kann.

 "Das gesammelte Geld ist in den Jugendherbergen sehr gut angelegt, weil sich Lernen dort nicht wie Lernen anfühlt", sagte Grunwald. "So sollte Schule eigentlich immer funktionieren." In den neun niederbayerischen Jugendherbergen jedenfalls herrsche genau die richtige Atmosphäre, bei der sich Bildung und Spaß miteinander verbinden.

 Thomas Ziegler vom DJH-Landesverband sagte, dass die Schulen den Kindern und Jugendlichen neben harten Fakten auch ein Bewusstsein für Kunst und Kultur als wichtigen Teil unserer Gesellschaft vermitteln müssten. "Gerade dafür bietet sich ein Aufenthalt in einer Jugendherberge bestens an." So wie in Landshut, wo die Gäste viel über die Kultur des Mittelalters erfahren können.

 Bei der jährlichen Schulsammlung des Jugendherbergswerks sammeln die Schüler in der Familie und im Freundes- und Bekanntenkreis Spenden. Der Erlös fließt in die Ausstattung und den Unterhalt der kleinen Hotels. 2011 haben 101 niederbayerische Schulen rund 23 400 Euro zusammengetragen. Bayernweit kamen 721 Schulen auf knapp 190 000 Euro. Der Einsatz der Schüler und ihrer Lehrer ist wichtig für den Betrieb der Jugendherbergen. Die diesjährige Schulsammlung läuft noch bis 23. November. − eb



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
583537
Schönberg
Die DBS hat die eifrigsten Sammler
Die Dietrich-Bonhoeffer-Schule hat im vergangenen Jahr 1011 Euro für die Jugendherbergen gesammelt – so viel wie keine andere Volksschule in Niederbayern. Dafür wurde sie am Mittwoch vom Deutschen Jugendherbergswerk (DJH) und Regierungspr&
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/grafenau/583537_Die-DBS-hat-die-eifrigsten-Sammler.html
2012-11-14 15:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/14/teaser/121114_1430_29_38201004_372_ehrung_sammler_djh_schoenberg_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Autohaus Unrecht




Anzeige











− Foto: Holzinger

Anfangs dieser Woche angekündigt, jetzt Realität: Die ersten 100 Flüchtlinge bezogen am...



Ein Sensor an den Baustellenampeln war beschädigt . So warteten die Fahrzeuge im morgendlichen Berufsverkehr am Montag eine halbe Stunde und mehr. − Foto: Ebert-Adeikis

30 Minuten und mehr – anfahren, halten, warten, anfahren, halten, usw...



Da lacht Rainer Gottinger, denn so oft kommt es nicht vor, dass man einer leibhaftigen Olympiasiegerin die Hand schütteln kann: Carina Vogt, die 22-Jährige aus Waldstetten von der SG Degenfeld, hat in Sotschi den Damenskisprungwettbewerb gewonnen und nächtigte auf Gut Riedelsbach. − Foto: PNP

Als sie so durchs 1. Bier- und Wohlfühlhotel ging, schien sie ein Gast wie jeder andere zu sein...



Die St. Leonhard-Pfarrkirche in der Neureichenauer Ortsmitte hat gleich nach dem Hauptportal-Eingang...



Auch Lebensmittel können mit multiresistenten Keimen belastet sein. Hier wird eine Petrischale mit MRSA-Keimen mikrobiologisch untersucht. − Foto: dpa

 "Methicillin-resistente Staphylococcus aureus" sagen kaum jemandem etwas, der nicht zum...





Rudi Mautner hat das Design für den Bärenzehner entworfen. Ein Aufkleber an Geschäftstüren soll signalieren, wo er als Zahlungsmittel akzeptiert wird. − Foto: Langesee

Die Bärenstadt bekommt ihr eigenes Geld: den "Bärenzehner". Bei der Stadtratssitzung stellte...



Auch Lebensmittel können mit multiresistenten Keimen belastet sein. Hier wird eine Petrischale mit MRSA-Keimen mikrobiologisch untersucht. − Foto: dpa

 "Methicillin-resistente Staphylococcus aureus" sagen kaum jemandem etwas, der nicht zum...



Ein Sensor an den Baustellenampeln war beschädigt . So warteten die Fahrzeuge im morgendlichen Berufsverkehr am Montag eine halbe Stunde und mehr. − Foto: Ebert-Adeikis

30 Minuten und mehr – anfahren, halten, warten, anfahren, halten, usw...



Die Stadt Freyung hat die Klinik Wolfstein gekauft. Bis zu 450 Asylbewerber sollen dort unterkommen. Allerdings nicht auf Dauer: Langfristig soll das Areal touristisch genutzt werden. − Foto: Püschel

Ende der Woche soll in Freyung eine dezentrale Unterkunft für Flüchtlinge entstehen...



Das Ortingerhaus (grün, links) soll künftig Platz bieten für eine Volksmusik-Akademie. Derzeit wird das Nebengebäude (rechts daneben) abgerissen. − Foto: Jahns

Mit dem Vorzeigeprojekt "Erste Akademie für Volksmusik im Bayerwald" hat sich nun auch der Freyunger...





Die Stadt Freyung hat die Klinik Wolfstein gekauft. Bis zu 450 Asylbewerber sollen dort unterkommen. Allerdings nicht auf Dauer: Langfristig soll das Areal touristisch genutzt werden. − Foto: Püschel

Ende der Woche soll in Freyung eine dezentrale Unterkunft für Flüchtlinge entstehen...



Der kleine Hengst wurde am 31. Oktober geboren. − Foto: dpa

Sie sind nicht nur süß, sondern auch sehr selten. Im Nationalpark Bayerischer Wald ist ein Fohlen...



−Symbolfoto: Wolf

Ein schwerer Betriebsunfall hat sich am Dienstmorgen in einem Metall verarbeitenden Betrieb im...



− Foto: Holzinger

Anfangs dieser Woche angekündigt, jetzt Realität: Die ersten 100 Flüchtlinge bezogen am...