• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 26.07.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Grafenau  |  05.10.2011  |  15:00 Uhr

Fanclub unterstützt die Lebenshilfe Grafenau

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Bei der Spendenübergabe: Lebenshilfe-Geschäftsführer Ferdinand Killinger (v.l.), stv. Lebenshilfe-Vorsitzender Franz Eibner, FED-Leiterin Gertraud Blab und die Fanclub-Vorsitzenden Jürgen Michetschläger und Stefan Stry.  − Foto: privat

Bei der Spendenübergabe: Lebenshilfe-Geschäftsführer Ferdinand Killinger (v.l.), stv. Lebenshilfe-Vorsitzender Franz Eibner, FED-Leiterin Gertraud Blab und die Fanclub-Vorsitzenden Jürgen Michetschläger und Stefan Stry.  − Foto: privat

Bei der Spendenübergabe: Lebenshilfe-Geschäftsführer Ferdinand Killinger (v.l.), stv. Lebenshilfe-Vorsitzender Franz Eibner, FED-Leiterin Gertraud Blab und die Fanclub-Vorsitzenden Jürgen Michetschläger und Stefan Stry.  − Foto: privat


Im Juli feierte der FC Bayern München Fanclub "Red-White-Grizzlies e.V." mit seinen

250 Mitgliedern und mit vielen befreundeten Fanclubs der Region sein 25-jähriges Bestehen in der

Asphaltstockhalle der SpVgg Oberkreuzberg. Einen Teil des Erlöses stellte der Grafenauer Fanclub letzten Donnerstag der Lebenshilfe Grafenau e.V. zur Verfügung. Zur Übergabe der Spende von 300 Euro empfingen Geschäftsführer Ferdinand Killinger, stellv. Vorsitzender Franz Eibner und die Leiterin des Familienentlastenden Dienstes (FED) Gertraud Blab den ersten Vorsitzenden Jürgen Michetschläger und seinen Stellvertreter Stefan Stry in der Geschäftsstelle der Lebenshilfe Grafenau.

Geschäftsführer Ferdinand Killinger und der stellv. Vorsitzende Franz Eibner bedankten sich herzlich für die Zuwendung und sicherten die zielführende Verwendung in der offenen Behindertenarbeit zu. − eb



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am